TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  => 01. Donaurieden
  => 02. Schmiechtal
  => 03. Schelklingen-Hausen II
  => 04. Niederhofen
  => 05. Ersingen
  => 06. Allmendingen
  => 07. Ehingen II
  => 09. KSC Ehingen
  => 11. Granheim
  Ehinger Stadtpokal 2017
02. Schmiechtal

TSV Rißtissen – FC Schmiechtal 3:2 (2:0)

Tore: 1:0 Hannes Gebhard (21.), 2:0 Jochen Pflug (30.), 2:1 (58.), 3:1 Peter Gall (70.), 3:2 (75.)

 

Im zweiten Spiel der Saison stand man durch die Auftaktniederlage schon ein wenig unter Druck. Gegen die bis dahin ungeschlagene Mannschaft des FC Schmiechtal konnte man nach einer über weite Strecken guten Leistung den wichtigen Dreier am Fischerwert behalten.

 

Die Mannschaft des TSV startete von Beginn an sehr druckvoll und zweikampfstark und hatte somit den Gegner sehr gut im Griff. Nach bereits mehreren vergebenen Großchancen konnte man sich nach 21. Minuten mit dem Führungstreffer belohnen. Hannes Gebhard bekam ca. 18 Meter vor dem Tor den Ball, und erzielte mit einem strammen Schuss ins rechte untere Eck sein zweites Saisontor. Auch in der Folge war der TSV spielbestimmend und baute seine Führung aus. Nach einem Eckball konnte sich Jochen Pflug in der Mitte durchsetzen und köpfte ein. Mit diesem zwei-Tore Vorsprung ging es auch in die Pause.

Nach der Pause stand man tiefer in der eigenen Hälfte und überlies den Gästen weitestgehend den Ball. Diese konnten aber häufig wenig mit der Kugel anfangen. In der 58. Minute musste also der ansonsten gut leitende Schiedsrichter ein wenig Mithilfe leisten. Nach einem harmlosen Zweikampf im Strafraum des TSV fiel der gegnerische Stürmer und er Schiri zeigte zum Entsetzten vieler auf den Elfmeterpunkt. Dieser wurde verwandelt und so stand es nur noch 2 zu 1. Doch die Spieler des TSV bewahrten einen kühlen Kopf und konnten durch Peter Gall den ursprünglichen zwei-Tore Vorsprung wieder herstellen. Leider konnte dieser wieder nicht lange gehalten werden. Nach einem etwas unnötigen Foul von Florian Beck im eigenen Strafraum zeigte der Schiri, diesmal vermutlich zu Recht, abermals auf den Punkt. Wieder wurde dieser verwandelt. Doch mit viel Leidenschaft und einer guten Defensivleistung wurde der Vorsprung letztendlich souverän über die Zeit gebracht und man konnte die ersten drei Punkte der Saison feiern.
Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 3 Besucher (154 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier