TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  => 01. Donaurieden
  => 02. Schmiechtal
  => 03. Schelklingen-Hausen II
  => 04. Niederhofen
  => 05. Ersingen
  => 06. Allmendingen
  => 07. Ehingen II
  => 09. KSC Ehingen
  => 11. Granheim
  Ehinger Stadtpokal 2017
06. Allmendingen

TSV Rißtissen – TSV Allmendingen 1:2 (1:1)

Tore: 1:0 Philipp Dyck (21.), 1:1 (42.), 1:2 (70.)

Gelb-Rot: Lukas Scholze (74.)

Rot: Thomas Peter (81.)

 

Bereits am Freitagabend traf man auf den TSV Allmendingen. Dabei konnte man leider keine Punkte holen und verlor das Spiel 2 zu 1.

 

Das Spiel war von Anfang an relativ ausgeglichen, wobei die Gäste aus Allmendingen mehr Ballbesitz hatten. So waren es auch die Gäste, welche die erste gute Chance hatten, der Ball klatschte aber gegen den Pfosten. Nach 20 Minuten kam es dann zum Führungstreffer für den TSV Rißtissen. Nach einer schönen Aktion von Peter Gall legte dieser den Ball vor dem Tor quer auf Philipp Dyck, der zum 1 zu 0 einschob. Nach diesem Treffer hatte aber weiterhin der TSV Allmendingen mehr vom Spiel und konnte kurz vor der Halbzeitpause den Ausgleich nach einem Eckball erzielen. Dieser war nach dem Spielverlauf auch verdient.

In der zweiten Halbzeit gab es nur noch wenige Chancen auf beiden Seiten. Nach 70 Minuten tauchte dann plötzlich der Gästestürmer allein vor dem Tor der Rißtissener auf, und konnte mit einem Lupfer über Marcel Gnann das 2 zu 1 erzielen. Diesem Treffer ging ein Fehler in der TSV Defensive voraus.

In der Folge versuchte der TSV Rißtissen den Druck auf die Gäste zu erhöhen und spielte aggressiver. Die Folge daraus waren zwei Platzverweise. So musste man die letzten zehn Minuten mit einer doppelten Unterzahl bestreiten. In dieser Phase zeigte man aber nochmal Entschlossenheit und so hatte man gegen Ende der Partie nochmals einige Möglichkeiten, den Ausgleich zu erzielen. Nach einer Flanke von Tom Meyer kam in der Mitte Jochen Pflug frei zum Schuss, diesen konnte der Gästetorwart aber zur Ecke ablenken. Der Eckball wurde von Florian Beck hereingeschlagen und ein Gästespieler wehrte den Ball mit der Hand ab. So kam es zum fälligen Elfmeter, den Florian Beck aber unglücklicherweise über das Tor schoss. So blieb es am Ende bei der Niederlage für den TSV Rißtissen.

 

Insgesamt lässt sich sagen, dass die Niederlage nicht ganz unverdient war. Zwar hatte man durch eine gute Moral am Ende des Spiels noch Möglichkeiten, den Ausgleich zu erzielen. Trotzdem war Allmendingen über die gesamte Partie die etwas gefährlichere Mannschaft.
Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 2 Besucher (53 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier