TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  => 01. Donaurieden
  => 02. Schmiechtal
  => 03. Schelklingen-Hausen II
  => 04. Niederhofen
  => 05. Ersingen
  => 06. Allmendingen
  => 07. Ehingen II
  => 09. KSC Ehingen
  => 11. Granheim
  Ehinger Stadtpokal 2017
03. Schelklingen-Hausen II

Rückblick:

TSV Rißtissen I – FV Schelklingen-Hausen II 7:1 (6:1)

Tore: 1:0, 2:1 Stefan Beck (12,15), 3:1 Florian Beck (33.), 4:1 Philipp Dyck (35.), 5:1 Felix Scholze (37.),   6:1, 7:1 Peter Gall (45,74)

 

Im dritten Spiel dieser Saison traf man auf die Bezirksligareserve des FV Schelklingen-Hausen. Man dominierte wie erwartet über die gesamte Dauer des Spiels und konnte einen deutlichen 7 zu 1 Sieg herausspielen.

 

Zu Beginn des Spiels vergab man wie auch schon in der Vorwoche einige gute Möglichkeiten. So hatte beispielsweise Johannes Körner nach zehn Minuten eine große Chance, den Torreigen zu eröffnen. Er scheiterte aber aus fünf Metern freistehend am Gästetorwart. Zwei Minuten später machte es Stefan Beck besser. Nach einer schönen Einzelleistung auf der linken Außenbahn durch Philipp Dyck spielte dieser den Ball scharf vor das Tor, wo Stefan Beck nur noch den Fuß hinhalten musste und zur Führung traf. Als sich die Spieler des TSV gefühlt noch beim Jubeln befanden, musste man im direkten Gegenzug den unnötigen Ausgleich hinnehmen. Doch dieser Treffer schockte die Mannschaft des TSV nicht. Mit einem identischen Spielzug wie beim 1 zu 0 traf man erneut zur Führung. Wieder war es Philipp Dyck, der sich außen durchsetzen konnte und Stefan Beck bediente, der sein zweites Tor erzielte. In der Folge gab es Chancen im Minutentakt für den TSV, doch erst in der 33. Minute konnte man verdientermaßen die Führung ausbauen. Nach einer schönen Passstafette kam Florian Beck ca. 15 Meter vor dem Tor frei zum Schuss und zimmerte den Ball ins linke Eck. Zwei Minuten später belohnte sich dann Philipp Dyck mit dem 4 zu 1 für seine gute erste Halbzeit, wieder zwei Minuten später konnte Felix Scholze den Spielstand auf 5 zu 1 erhöhen und fast mit dem Halbzeitpfiff gelang Peter Gall das sechste Tor. Zu diesem Zeitpunkt lag ein zweistelliges Ergebnis in der Luft, da der Gegner aus Schelklingen eine desolate Leistung zeigte.

Nach der Pause aber wurde das Spiel des TSV etwas verhaltener und man spielte nicht mehr so zielstrebig wie noch in der ersten Halbzeit und das obwohl man ab der 63. Minute in Überzahl agierte, da ein gegnerischer Spieler mit Gelb-Rot vom Platz musste. So gelang neben einem Pfostenschuss von Florian Beck nur noch ein Treffer (Torschütze: Peter Gall).
Insgesamt lässt sich sagen, dass der TSV insbesondere in der ersten Halbzeit einen guten Fußball zeigte. Doch dies sollte man nicht zu hoch hängen, denn der Gegner aus Schelklingen war an diesem Tag zu harmlos, um die Mannschaft des TSV in größere Bedrängnis zu bringen. In den nächsten Spielen stehen größere Herausforderungen an und es wird sich zeigen, ob man auch dort mit guten Leistungen und Siegen bestehen kann.

 

SG Ersingen II – TSV Rißtissen II 1:3 (1:2)

Tore: 0:1 Simon Bartkowiak (13.), 1:1 (15.), 1:2 Martin Sommer (28.), 1:3 Simon Bartkowiak (53.)

 

Die Reservemannschaft spielte auswärts das Derby gegen die SG Ersingen. Man war von Beginn an die bessere Mannschaft, doch wie auch in der ersten Mannschaft konnte man die guten Möglichkeiten vor dem Tor zu selten verwerten. Das eins zu null von Simon Bartkowiak konnte der Gegner nach einem Eckball und einer missglückten Abwehraktion des TSV-Torwarts Martin Eggert ausgleichen.

 

Doch auch in der Folgezeit war der TSV die bessere Mannschaft und so war es Martin Sommer, der nach einer knappen halben Stunde die erneute Führung erzielen konnte. Voraus ging diesem Treffer ein schöner Spielzug über Martin Rieber und Tom Mayer. In der 53. Minuten erzielte wiederrum Simon Bartkowiak das wichtige 3 zu 1 nach schöner Vorarbeit von Remzi Hajrizaj. Damit war das Spiel entschieden und die ersten drei Punkte der Saison auf dem Konto.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 2 Besucher (89 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier