TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  => 00.Vorbereitungsplan
  => 0.Vorbericht zur neuen Saison
  => 01.Sulmetingen
  => 02. Schöneburg
  => 03. Stadtpokal & Bezirkspokal
  => 04. Lauterach
  => 05. Oberdischingen
  => 06.Ringingen
  => 07. Altheim
  => 08. Dettingen
  => 09. Emerkingen
  => 10. Rottenacker
  => 11. Schmiechtal II, Niederhofen
  => 12. Donaurieden
  => 13. KSC Ehingen
  => 14.Unterstadion
  => 15.Griesingen
  => 17.Vorbericht Rückrunde
  => 000. Vorbereitungsplan Rückrunde
  => 22.Oberdischingen
  => 23.Ringingen
  => 24. Altheim
  => 25. Dettingen
  => 26.Emerkingen
  => 27. Rottenacker
  => 28. Schmiechtal
  => 29.Niederhofen
  => 30.Donaurieden
  => 31. KSC Ehingen
  => 32. Unterstadion
  => 33. Griesingen
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
08. Dettingen
TSV Rißtissen, Abt. Fußball
 
Rückblick:

TSV bleibt an der Spitze

 

TSV Rißtissen – SG Dettingen  2:1 (2:0)

Tore: 1:0 K.-J. Gaißmaier (15.), 2:0 K.-J. Gaißmaier (36.), 2:1 (93.)

 

Auch der Tabellenvierte konnte dem TSV im „Fischerwert-Multifunktions-Sportpark“ keine Punkte abknöpfen. Damit ist man nun seit einem Jahr ungeschlagen, eine recht bemerkenswerte Bilanz die man als Aufsteiger vorweisen kann. Jedoch war der Sieg gegen die anfangs eher defensiv ausgerichteten Gäste keineswegs von der leichten Sorte! Der frühe Treffer durch Karl-Josef Gaißmaier zwang die Dettinger dazu, mehr auf die Offensive zu setzen womit der TSV im Spielverlauf immer mehr Probleme bekam. Vor allem als der Gast zuletzt mit fast 4 Stürmern agierte waren sie dem Anschlusstreffer sehr nahe, Dieser fiel dann aber viel zu spät als dass noch einmal Gefahr hätte aufkommen können.

Doch nun zum Spiel: Der TSV begann druckvoll und kam auch früh zu Chancen. Die beste davon nutzte der sehr agile „KJG“ nach einer Viertelstunde nach toller Vorarbeit von Thomas Kneißle. Dessen Flanke nahm Gaißmaier volley und versenkte den Ball so aus 10m im Netz.

Danach versuchte man sofort das 2:0 nachzulegen um nicht in dieselbe Bredouille zu kommen wie in den Vorwochen.

Und nach einer guten halben Stunde wurde man dafür belohnt. Christoph Föhr überlistete bei seinem genialen Pass die gesamte Abwehr der Gäste und erneut Gaißmaier spitzelte den Ball vorbei am Torwart ins Netz zu seinem zweiten Tor an diesem Nachmittag!

Auch in der zweiten Halbzeit hatte der TSV noch Chancen und erzielte durch Föhr sogar das 3:0 per Freistoß. Der ansonsten gut leitende Schiedsdrichter hatte hier, angesichts der neuen sehr verwirrenden Regel im Bezug auf das schnelle Ausführen von Freistößen, selbst etwas den Überblick verloren und entschied letztendlich dann der Regel entsprechend nicht auf Tor. Letzten Endes auch gut für den TSV, denn: Hätte er das Tor gegeben hätte die SG Dettingen Einspruch einlegen können da ein „Regelverstoß“ vorgelegen hätte und man dann mit einer Neuansetzung der Partie rechnen hätte müssen. (Diese kleine Regelkunde wurde Ihnen präsentiert von: Peter Mast, einem der Schiedsrichter des TSV)

Der Anschlusstreffer der Dettinger fiel in der Nachspielzeit durch einen sehenswerten Schuss in den Winkel aus 20m, bei dem der ansonsten fehlerlose Daniel Seefelder im Tor chancenlos war.

 
 

TSV Rißtissen – SG Dettingen  3:2 (1:1)

Tore: 1:0 J.Hummel (20.), 1:1 (44.), 1:2 (67.), 2:2 T.Dangelmaier (84.), 3:2 J.Hummel (92., FE)

 

Auch unsere Reserve hielt sich durch den hart erkämpften und wohl auch etwas glücklichen Sieg an der Tabellenspitze. Man merkte dem Team durchaus die fehlende Kondition an, hatten viele Spieler nur wenige Trainings auf dem Buckel. Erschwerend kamen natürlich die Ausfälle der Musiker und Feuerwehrleute ins Gewicht, wodurch die „Oldies“ Ludwig Waibel, Gebhard Föhr, Jürgen Peter und Martin Stirmlinger aushalfen. Euch nochmals Vielen Dank für die Bereitschaft!

 
Vorschau:
 

Am Sonntag geht’s nach Emerkingen zum SSV! Wenn wir den großen Platz dort zu unseren Gunsten zu nutzen wissen sollten auch hier 3 Punkte im Bereich des Möglichen liegen!

 
Sonntag 30.09.2007:

13:15 Uhr: SSV Emerkingen – TSV Rißtissen (Reserven)

15:00 Uhr: SSV Emerkingen – TSV Rißtissen

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 19 Besucher (53 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier