TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  => 00.Vorbereitungsplan
  => 0.Vorbericht zur neuen Saison
  => 01.Sulmetingen
  => 02. Schöneburg
  => 03. Stadtpokal & Bezirkspokal
  => 04. Lauterach
  => 05. Oberdischingen
  => 06.Ringingen
  => 07. Altheim
  => 08. Dettingen
  => 09. Emerkingen
  => 10. Rottenacker
  => 11. Schmiechtal II, Niederhofen
  => 12. Donaurieden
  => 13. KSC Ehingen
  => 14.Unterstadion
  => 15.Griesingen
  => 17.Vorbericht Rückrunde
  => 000. Vorbereitungsplan Rückrunde
  => 22.Oberdischingen
  => 23.Ringingen
  => 24. Altheim
  => 25. Dettingen
  => 26.Emerkingen
  => 27. Rottenacker
  => 28. Schmiechtal
  => 29.Niederhofen
  => 30.Donaurieden
  => 31. KSC Ehingen
  => 32. Unterstadion
  => 33. Griesingen
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
09. Emerkingen
TSV Rißtissen, Abt. Fußball
 
Rückblick:

Siegesserie nach einem Jahr gerissen!

 
SSV Emerkingen  - TSV Rißtissen  1:0 (1:0)
Tore: 1:0 (12.)
 

In Emerkingen kam die Elf des TSV von Beginn an nicht ins Spiel. Die Gastgeber gingen früh drauf und zwangen die Schwarz-Weißen so immer wieder zu Fehlern. Nach 12 Minuten kam dann was kommen musste, die Defensive stand offen wie ein Scheunentor und der SSV-Stürmer ließ sich die Chance nicht nehmen.

Doch auch nach diesem „Hallo-Wach-Ereignis“ schien sich die Letargie nicht zu legen. Man agierte zu hektisch und kam selten zum Abschluss. Oft vertändelte man den Ball bereits im Bereich der Mittellinie was auch noch zu einigen wenigen, aber dafür gefährlichen Angriffen der Gastgeber führte.

Nach 32 Minuten bot sich dann aber auf einmal die Riesenchance zum Ausgleich. Johnny Worthington tankte sich auf der linken Seite durch, flankte zur Mitte wo erst Karl-Josef Gaißmaier verpasste und dann Christoph Föhr aus kurzer Distanz am Torhüter scheiterte.

Gaißmaier hatte noch einmal Pech bei einem Kopfball aber ansonsten blieben die Bemühungen zu harmlos.

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild kaum merklich. Man wusste den großen Platz nicht zu nutzen und blieb immer wieder in der Zentrale hängen.

Jedoch hatte man nun vermehrt Chancen aus der zweiten Reihe zum Torerfolg zu kommen, aber keiner der Versuche ging wirklich gefährlich in Richtung SSV-Gehäuse.

Auch ein Tor von Jochen Schuster wurde in der 70.Minute aufgrund einer angeblichen Abseitsstellung nicht anerkannt.

In der 85.Minute hatte dann Andi Gaißmaier noch die Riesenchance, er köpfte den Ball aber am Tor vorbei und so blieb es beim umjubelten Erfolg der Emerkinger.

Vielleicht war diese Niederlage aber auch gar nicht so schlecht, denn eins ist klar: Irgendwann musste dieser Dämpfer kommen und besser er kommt zu früh als zu spät.

In der kommenden Woche muss man sich im Heimspiel gegen die TSG Rottenacker nun wieder voll und ganz auf diesen Gegner konzentrieren und diese Niederlage aus den Köpfen streichen. Jeder weiß, dass man es besser kann!

 
 

SSV Emerkingen - TSV Rißtissen  0:4 (0:1)

Tore: 0:1 A.Ganser (41.), 0:2 A.Ganser (62.), 0:3 T.Dangelmaier (71.FE), 0:4 W.Gabel (82.)

 

Wenigstens die Reserve setzte sich souverän mit 4:0 Toren in Emerkingen durch. In der ersten Hälfte vergab man beste Torchancen, ehe dann Toni Ganser sehenswert einen Abpraller per Volley verwertete.

In der zweiten Halbzeit tat man sich dann gegen nur 10 Emerkinger leichter und schraubte das Ergebnis so in die Höhe. Zum zweiten mal Toni Ganser nach einem tollen Spielzug, Thomas Dangelmaier per Foulelfmeter nach einem Foul an Lothar Gabel und schließlich Willi Gabel nach der zweiten wunderschönen Vorarbeit vom starken Flo Leuther an diesem Nachmittag.

 
Vorschau:
 

Nun empfängt man zuhause also die TSG Rottenacker. Man sollte die Niederlage vergessen und sich wieder auf das eigene Spiel konzentrieren, dann dürften hier die 3 Punkte zu holen sein. Mit Jürgen Hummel und Stephan Föhr stehen zwei weitere Offensivkräfte wieder zur Verfügung, nachdem Karl-Josef Gaißmaier in den vergangenen Wochen oft auf sich alleine gestellt war.

 
 
Sonntag 07.10.2007:

13:15 Uhr: TSV Rißtissen – TSG Rottenacker (Reserven)

15:00 Uhr: TSV Rißtissen – TSG Rottenacker

 

Viele weitere interessante Dinge über die Mannschaft gibt es unter -> www.tsv-risstissen.de.tl

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 21 Besucher (125 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier