TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  => 00.Vorbereitungsplan
  => 0.Vorbericht zur neuen Saison
  => 01.Sulmetingen
  => 02. Schöneburg
  => 03. Stadtpokal & Bezirkspokal
  => 04. Lauterach
  => 05. Oberdischingen
  => 06.Ringingen
  => 07. Altheim
  => 08. Dettingen
  => 09. Emerkingen
  => 10. Rottenacker
  => 11. Schmiechtal II, Niederhofen
  => 12. Donaurieden
  => 13. KSC Ehingen
  => 14.Unterstadion
  => 15.Griesingen
  => 17.Vorbericht Rückrunde
  => 000. Vorbereitungsplan Rückrunde
  => 22.Oberdischingen
  => 23.Ringingen
  => 24. Altheim
  => 25. Dettingen
  => 26.Emerkingen
  => 27. Rottenacker
  => 28. Schmiechtal
  => 29.Niederhofen
  => 30.Donaurieden
  => 31. KSC Ehingen
  => 32. Unterstadion
  => 33. Griesingen
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
29.Niederhofen
TSV Rißtissen, Abt. Fußball
 
Rückblick:

Rückstand wird größer
 

TSV Rißtissen – SV Niederhofen  0:0 (0:0)

Tore: ----
 

Gegen den SV Niederhofen musste der TSV wie bereits in der Hinrunde 2 Punkte einbüßen, was den SF Donaurieden nun insgesamt einen 4-Punkte-Vorsprung bescherte.

Den Gästen war von Beginn an anzumerken dass Sie an diesem Sonntag mit einem Punkt bereits mehr als zufrieden wären, denn genau so spielten Sie auch.

Zwar spielten die Gastgeber endlich wieder schönen und flüssigen Fussball aber es fehlten einfach die entscheidenden letzten Aktionen vor dem Tor.

So richtig kam man nur selten an der Defensive der Niederhofener vorbei und wenn es dann der Fall war, scheiterte man wie so oft.

So hatte Jörg Spaniel nach einer tollen Einzelleistung die Möglichkeit einzunetzen, aber der Gäste-Torhüter war auf dem Posten und parierte.
Kurze Zeit später entstand im Anschluss an einen Freistoß von Cemal Güney ein Tumult vor dem Tor, aus dem heraus Karle Gaißmaier nur die Fußspitze eines Verteidigers anvisierte.

 

Auch im zweiten Durchgang war man überlegen ohne sich zwingende Torchancen erarbeiten zu können.

So blieb es letztendlich beim bitteren Unentschieden, nach dem man nun nicht mehr aus eigener Kraft Meister werden kann.

 
 
 

TSV Rißtissen – SV Niederhofen  3:1 (2:0)

Tore: 1:0 J.Hummel (2., FE), 2:0 J.Hummel (41.), 3:0 R.Gerhardt (77.), 3:1 (84.)

 

Die Reserve steuert nach einem souveränen Sieg gegen schwache Gäste weiterhin zielgerichtet auf die Meisterschaft zu.

Wieder Einmal war es Toptorschütze Jürgen Hummel mit seinen Saisontoren 20 und 21, der den Weg zum Sieg ebnete.

Edeljoker Role Gerhardt machte mit dem 3:0 im zweiten Durchgang dann alles klar.

So braucht einem vor keinem Gegner mehr bange zu sein, und nächste Woche kann man im Topspiel gegen den KSC Ehingen eine große Vorentscheidung erzwingen.

 
Vorschau:
 

Bereits am Dienstag spielte unsere Reserve in Donaurieden (Ergebnis bei Abgabe des Berichtes unbekannt)

Heute (Freitag) Abend kommt es dann zum absoluten Spitzenspiel der Kreisliga A! Der Tabellenerste Donaurieden empfängt mit Uns den amtierenden Zweitrangierten.

Hier gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder man macht den Kampf um den Titel mit einem Sieg nochmals spannend oder man kann sich bei einem nicht vollen Punktgewinn auf den Erhalt des Relegationsplatzes konzentrieren und den Donauriedern einen Strauß Blumen überreichen.

Aus diesem Grund müssen sich Alle an diesem Abend voll reinhängen um das Ziel „direkter Aufstieg“ weiterhin erreichbar zu machen.

Bereits im Hinspiel hat man beim 3:1 gezeigt wie es gehen kann, dazu müssen heute aber die Torchancen endlich wieder genutzt werden.

Wir hoffen auf viele Fans und auf drei Punkte für unseren TSV!

 
Freitag 09.05.08:

18:30 Uhr: SF Donaurieden – TSV Rißtissen

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 23 Besucher (193 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier