TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  => 00.Vorbereitungsplan
  => 0.Vorbericht zur neuen Saison
  => 01.Sulmetingen
  => 02. Schöneburg
  => 03. Stadtpokal & Bezirkspokal
  => 04. Lauterach
  => 05. Oberdischingen
  => 06.Ringingen
  => 07. Altheim
  => 08. Dettingen
  => 09. Emerkingen
  => 10. Rottenacker
  => 11. Schmiechtal II, Niederhofen
  => 12. Donaurieden
  => 13. KSC Ehingen
  => 14.Unterstadion
  => 15.Griesingen
  => 17.Vorbericht Rückrunde
  => 000. Vorbereitungsplan Rückrunde
  => 22.Oberdischingen
  => 23.Ringingen
  => 24. Altheim
  => 25. Dettingen
  => 26.Emerkingen
  => 27. Rottenacker
  => 28. Schmiechtal
  => 29.Niederhofen
  => 30.Donaurieden
  => 31. KSC Ehingen
  => 32. Unterstadion
  => 33. Griesingen
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
12. Donaurieden
TSV Rißtissen, Abt. Fußball
 
Rückblick:

Verdienter Heimsieg gegen Donaurieden!

 

TSV Rißtissen – SF Donaurieden  3:1 (2:1)

Tore: 1:0 J.Spaniel (7.), 1:1 (13., FE), 2:1 C.Föhr (18., FE), 3:1 S.Föhr (61.)

 

Mit breiter Brust kam der Tabellenführer an den Fischerwert. Hatte es bisher ja noch keine Mannschaft geschafft sie zu besiegen. Jedoch gab der TSV von Beginn an Vollgas und drängte die Gäste vor 300 Zuschauern in die Defensive.

Bereits nach wenigen Minuten durften die Anhänger der Rißtisser die Arme zum ersten Mal in die Höhe reißen: Karl-Josef Gaißmaier steckte den Ball perfekt in die Spitze durch auf Jörg Spaniel und Dieser verlud den Torwart und der Ball schlug in der linken Ecke ein.

Nach einer knappen Viertelstunde dann aber der Dämpfer für die Schwarz-Weißen: SFD-Torjäger Bailer brach durch die Defensive, nahm den Ball aber vielleicht auch mit dem Arm mit und wurde schließlich von Christian Braig zu Fall gebracht. Daniel Seefelder war beim anschließenden Elfmeter machtlos.

Doch auch diesen Rückschlag steckte man problemlos weg und drückte wieder auf die erneute Führung.

Nur wenige Minuten später bekam Stephan Föhr den Ball am Sechzehner zugespielt, legte ihn sich einmal vor und wurde dann regelwidrig von den Beinen geholt.

Sein Bruder Christoph nahm sich wie gewohnt der Sache an und verwandelte eiskalt zum 2:1.

Mit dieser Führung ging man auch in die Pause.

Auch nach dem Wechsel kontrollierte und dominierte man den Gegner und kam auch immer wieder über Konter zu seinen Torchancen. Einer davon führte nach gut 60 Minuten dann zur Entscheidung: Ein langer Ball von Thomas Zimmermann ging vorbei an Freund und Feind direkt in den Lauf von S.Föhr und Der ließ den Torwart bei seinem Schuss in die lange Ecke keine Chance.

Auch in der Folgezeit hatte man noch Chancen zu erhöhen, so dribbelte sich Thomas Kneißle vorbei an 4 Verteidigern, setzte dann seinen Heber aber etwas zu hoch an.

 
 

TSV Rißtissen – SF Donaurieden  5:1 (3:0)

Tore: 1:0 J.Hummel (9.), 2:0 F.Leuther (19.), 3:0 I.Peters (33.), 4:0 J.Hummel (59.), 4:1 (75.), 5:1 C.Mast (84.)

Bes.Vork.: S.Spaniel hält Elfmeter (71.)

 

Die Reserve zeigte an diesem Sonntag eines der besten Spiele seit Langem! Über die gesamte Distanz hielt man die guten Gegner in Schach und erzielte wunderschön heruagespielte Tore. So war zweimal Top-Torjäger Jürgen Hummel zur Stelle, Einmal traf der unermüdliche Ingo Peters mit einem wunderschönen Rechts(!!)-Schuss in die lange Ecke.

Florian Leuther überlistete den Torhüter mit einem brillanten Heber in den Torwinkel. In genau Diesen drosch Christian Mast den Ball auch bei seinem Elfmeter! Gerüchten zufolge passte nicht einmal mehr ein Blatt Papier hier zwischen den Ball und den Pfosten…

Auch Simon Spaniel zeichnete sich bei seinem gehaltenen Foulelfmeter nochmals aus.

 
Vorschau:
 

Nun geht’s in die Kreisstadt. Zum Derby beim Meisterschaftsfavoriten Nummer 1 tritt man auf dem Ricotenplatz in unmittelbarer Nachbarschaft zum Stadion und zu Kindergarten an.

Man muss sich hier von Beginn an mit dem Platz abgeben und am Besten sogar anfreunden. Denn der KSC selbst mag dieses Geläuf am Allerwenigsten. Auch hat der KSC zuhause eher die Punkte verloren als auswärts.

So hoffen wir wieder auf die tolle Unterstützung von Euch damit wir auch dem nächsten Top-Team ein Bein stellen können.

 

BITTE DIE GEÄNDERTE ANSTOSSZEIT BEACHTEN!!

 
Sonntag 04.11.2007:

12:45 Uhr: KSC Ehingen – TSV Rißtissen (Reserven)

14:30 Uhr: KSC Ehingen – TSV Rißtissen

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 19 Besucher (69 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier