TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  => 01. SC Lauterach
  => 02. SSV Ehingen-Süd II
  => 03. SF Kirchen II
  => 04. SG Dettingen
  => 05. SV Granheim
  => 06. TSG Rottenacker II
  => 07. FC Marchtal
  => 08. SV Herbertshofen
  => 09. BSV Ennahofen
  => 10. SV Niederhofen
  => 11. TSG Ehingen II
  => 12. SV Ringingen
  => 13. SC Lauterach
  => 14. SSV Ehingen-Süd II
  => 15. Spfr Kirchen II
  => 16. SG Dettingen.
  => 17. SV Granheim
  => 18. TSG Rottenacker II
  => 19. FC Marchtal
  => 20. SV Herbertshofen
  => 21. BSV Ennahofen
  => 22. SV Niederhofen
  => 23. TSG Ehingen II
  => 24. SV Ringingen
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
01. SC Lauterach

SC Lauterach – TSV Rißtissen 1:2 (0:0)
Tore: 1:0 (59.), 1:1 Markus Schmid (68.), 1:2 Daniel Völk (89.)


Foto: Schwäbische Zeitung 25.08.2014
 

Zum Saisonauftakt gastierte die Mannschaft des TSV beim SC Lauterach. In einer umkämpften Partie ging der TSV nach Rückstand am Ende als glücklicher Sieger vom Platz und konnte drei Punkte im ersten Saisonspiel einfahren.

 

Die Partie begann verhalten und das Geschehen spielte sich zunächst meist im Mittelfeld ab. Die ersten Möglichkeit der Partie konnten die Gastgeber durch einen Kopfball verzeichnen, der SCL Angreifer konnten diesen jedoch nicht genau platzieren und der Ball ging weit am TSV-Gehäuse vorbei (20.). Im weiteren Verlauf hatte auch der TSV durch Jochen Pflug eine Kopfballchance, er brachte aber nicht genügend Druck hinter den Ball so dass der SCL Torwart keine Mühe hatte (28.). Kurz vor der Pause fing Andreas Gaißmaier einen Abstoß des Lauteracher Torwarts ab, leitete den Ball zu Daniel Völk weiter, welcher direkt den Abschluss suchte. Der Ball ging jedoch am Tor vorbei (41.)

 

In der zweiten Hälfte sah man zunächst ein ähnliches Bild wie schon zuvor. Beide Mannschaften neutralisierten sich weitgehend wobei die Zweikämpfe von beiden Seiten intensiv geführt wurden. Nach einer knappen Viertelstunde im zweiten Durchgang wurde ein Lauteracher Angreifer im TSV Strafraum nicht energisch genug gestört und er konnte durch einen platzierten Schuß ins lange Eck die Führung für den SCL erzielen (59.). Die Mannschaft des TSV war durch den Gegentreffer sichtlich irritiert. So hatte man nur eine Minute nach der Führung für den SCL viel Glück, nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld, schob ein SCL Angreifer den Ball am leeren TSV-Tor vorbei (60.). Man brauchte einige Minuten bis man den Gegentreffer verdaut hatte. Nach einem Freistoß von Christoph Braig von der rechten Seite, schlich der kurz zuvor eingewechselte TSV-Trainer Markus Schmid seinen Gegenspielern davon und konnte freistehend am langen Pfosten zum 1:1 einköpfen (68.). Kurz vor Ende der Partie, als die meisten Zuschauer schon mit einem Remis rechneten, bekam Andreas Gaißmaier auf dem linken Flügel den Ball, er legte schön ab nach innen, wo Daniel Völk den Ball zum viel umjubelten Führungstreffer für den TSV ins Tor hämmerte (89.). Die Hausherren konnten auf die TSV Führung nicht mehr antworten und so blieb es am Ende beim knappen Erfolg für den TSV.

 

Der Saisonauftakt ist mit einem wenn auch am Ende etwas glücklichen Sieg beim schweren Auswärtsspiel in Lauterach gelungen. Nun können die kommenden Aufgaben mit etwas Rückenwind angegangen werden.

 

SC Lauterach – TSV Rißtissen (Res.) 0:1 (0:1)

Tor: Jörg Spaniel (45.)

 

Auch die Reserve des TSV konnte sich gegen den SC Lauterach durchsetzen. In der ersten Halbzeit vergab man aber zunächst einige gute Torchancen. Quasi mit dem Pausenpfiff konnte Jörg Spaniel mit einem schönen Kopfball nach einem Freistoß von Martin Eggert doch noch die verdiente TSV-Führung erzielen. Auch in Hälfte zwei war man die spielbestimmende Mannschaft konnte jedoch die Überlegenheit nicht mehr in zählbares umsetzen. So blieb es am Ende beim knappen aber doch ungefährdeten 1:0 Auswärtserfolg.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 3 Besucher (118 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier