TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  => 01. SC Lauterach
  => 02. SSV Ehingen-Süd II
  => 03. SF Kirchen II
  => 04. SG Dettingen
  => 05. SV Granheim
  => 06. TSG Rottenacker II
  => 07. FC Marchtal
  => 08. SV Herbertshofen
  => 09. BSV Ennahofen
  => 10. SV Niederhofen
  => 11. TSG Ehingen II
  => 12. SV Ringingen
  => 13. SC Lauterach
  => 14. SSV Ehingen-Süd II
  => 15. Spfr Kirchen II
  => 16. SG Dettingen.
  => 17. SV Granheim
  => 18. TSG Rottenacker II
  => 19. FC Marchtal
  => 20. SV Herbertshofen
  => 21. BSV Ennahofen
  => 22. SV Niederhofen
  => 23. TSG Ehingen II
  => 24. SV Ringingen
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
17. SV Granheim

SV Granheim – TSV Rißtissen 3:3 (2:3)
Tore: 1:0 (2.), 1:1 Daniel Völk (8.), 1:2 Philipp Dyck (27.), 2:2 (29.), 2:3 Andreas Gaißmaier (35.), 3:3 (90./HE)

Nach dem wichtigen Sieg gegen die SG Dettingen eine Woche zuvor konnte der TSV Rißtissen beim SV Granheim nicht nachlegen und kam nach einer enttäuschenden Leistung nur zu einem 3:3-Unentschieden, bei dem der TSV den Ausgleich in allerletzter Sekunde hinnehmen musste.

Dabei erwischte man schon einen denkbar schlechten Start, als ein SVG-Spieler nach einem Missverständnis in der TSV-Defensive an den Ball kam, in den 16er stürmen konnte und den Ball aus halbrechter Position in die Maschen drosch (2.) Darauf hatte der TSV jedoch eine schnelle Antwort parat und kam nach einem schönen Angriff, bei dem der Ball über Andreas Gaißmaier zu Daniel Völk kam, der keine Mühe mehr hatte, den Ausgleich zu erzielen (8.). In der Folge bekamen die Zuschauer ein Spiel zu sehen, das aufseiten des TSV durch einige Unsicherheiten, vor allem im Spielaufbau, geprägt war, wodurch man es dem Gegner immer wieder gestattete, gefährliche Vorstöße zu unternehmen. Trotzdem gelang dem TSV nach einer knappen halben Stunde der Führungstreffer, als sich Florian Beck am gegnerischen 16er durchsetzen konnte und das Auge für den freistehenden Philipp Dyck hatte, der aus kurzer Distanz den SVG-Torhüter überwand (27.). Lange hatte man an dieser Führung allerdings keine Freude, da man  nur zwei Zeigerumdrehungen später als Konsequenz aus einem Ballverlust im Spielaufbau den Ausgleich zum 2:2 hinnehmen musste. Die erneute Führung gelang Andreas Gaißmaier, der mit einem Schuss knapp außerhalb des 16ers auf 2:3 stellte (35.). Die verbleibende Spielzeit im ersten Durchgang überstand der TSV unbeschadet und ging mit einer knappen Führung in die Pause.

In Hälfte zwei schaffte es der TSV kaum mehr sich nennenswerte Chancen zu erarbeiten, die Heimmannschaft konnte hingegen immer wieder Nadelstiche setzen. Dadurch kam der SVG immer wieder zu gefährlichen Situationen, die zunächst allerdings spätestens in den Händen unseres Torhüters Daniel Seefelder endeten. In der letzten Spielminute kam dann jedoch die Ernüchterung für Spieler und Fans des TSV: Nach einer höchst fragwürdigen Entscheidung des Schiedsrichters auf Strafstoß für das Heimteam nach einem vermeintlichen Handspiel, dem zudem ein Foul an einem TSV-Spieler vorausgegangen war, verwandelte der SVG-Schütze sicher zum 3:3-Endstand (90.).

SV Granheim – TSV Rißtissen (Reserven) 2:0 (1:0)
Tore: 1:0 (20.), 2:0 (69.)

Für die Reserve gab es in Granheim nichts zu holen. Nachdem man durch einen direkt verwandelten Freistoß (20.) mit einer 1:0-Hypothek in die Halbzeit gehen musste, erhöhte die Heimmannschaft Mitte des zweiten Durchgangs auf 2:0 und brachte dieses Ergebnis über die Runden.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 2 Besucher (55 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier