TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  => 01. SC Lauterach
  => 02. SSV Ehingen-Süd II
  => 03. SF Kirchen II
  => 04. SG Dettingen
  => 05. SV Granheim
  => 06. TSG Rottenacker II
  => 07. FC Marchtal
  => 08. SV Herbertshofen
  => 09. BSV Ennahofen
  => 10. SV Niederhofen
  => 11. TSG Ehingen II
  => 12. SV Ringingen
  => 13. SC Lauterach
  => 14. SSV Ehingen-Süd II
  => 15. Spfr Kirchen II
  => 16. SG Dettingen.
  => 17. SV Granheim
  => 18. TSG Rottenacker II
  => 19. FC Marchtal
  => 20. SV Herbertshofen
  => 21. BSV Ennahofen
  => 22. SV Niederhofen
  => 23. TSG Ehingen II
  => 24. SV Ringingen
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
03. SF Kirchen II

TSV Rißtissen – SF Kirchen II 2:2 (1:1)

Tore: 0:1 (19.), 1:1 Christoph Braig (32.FE), 2:1 Andreas Gaißmaier (60.), 2:2 (79.)

 

Am dritten Spieltag musste die Mannschaft des TSV zum ersten Mal Punkte abgeben. Man kam trotz guter Möglichkeiten nicht über ein 2:2 gegen die Bezirksligareserve der Sportfreunde Kirchen hinaus.

 

Man begann engagiert und hatte in der Anfangsphase eine gute Möglichkeit durch Andreas Gaißmaier, der aber in letzter Sekunde von einem SFK Verteidiger entscheidend gestört wurde (6.). Im weiteren Verlauf der Partie tat man sich jedoch schwer und so gingen die Gäste nach einem Sontagsschuss aus ca. 18 m in Führung (19.). Nach dem Gegentreffer brauchte man einige Minuten bis man sich erholen konnte. Eine gute Möglichkeit zum Ausgleich hatte Andreas Gaißmaier nach schöner Vorarbeit von Philipp Dyck, er kam aber den berühmten Schritt zu spät (27.). Wenige Minuten später wurde Daniel Völk im Strafraum vom Kirchener Schlussmann von den Beinen geholt, den fälligen Strafstoß verwandelte Christoph Braig sicher zum 1:1 (32.). Danach konnte man bis zur Pause nur noch wenige gelungene Aktionen vorweisen.

 

In der zweiten Hälfte sah man deutlich, dass die Mannschaft von Markus Schmid nicht mit einem Remis zufrieden war. Nach einer Viertelstunde konnte sich Daniel Völk über die linke Seite durchsetzen, seinen Schuss konnte der SFK-Torwart zwar noch abwehren, Andreas Gaißmaier aber war zur Stelle und staubte ab zur TSV-Führung (60.). Danach spielte man weiter nur in Richtung des Gästetores. Als sich Daniel Völk erneut über links durchsetzte und den Ball schön nach innen legte erzielte Andreas Gaißmaier die vermeintliche Vorentscheidung zum 3:1. Zum Entsetzen der TSV Spieler und Zuschauer entschied der Unparteiische jedoch auf Abseits, eine sehr fragwürdige Entscheidung (67.). Auch danach blieb man spielbestimmend und hatte weitere Möglichkeiten die Partie zu entscheiden, diese wurden jedoch alle vergeben. So kam es wie es kommen musste. Die Gäste führten einen Abstoß schnell aus, und die TSV Defensive war zuweit aufgerückt. Eine Kirchener Angreifer nutzte den gebotenen Raum und erzielte den Ausgleich (79.). Bis zum Spielende hatte man nochmals gute Möglichkeiten das Spiel noch zu Gunsten des TSV zu entscheiden, konnte aber auch diese nicht nutzen. So blieb es am Ende beim aus TSV-Sicht enttäuschenden 2:2.

 

TSV Rißtissen  - SV Granheim (Res.) 7:2 (5:0)

Tore: 1:0 Simon Bartkowiak (5.), 2:0 Jan Knoll (10.), 3:0 Karl-Josef Gaißmaier (14.) 4:0 Martin Eggert (19.), 5:0 Jörg Spaniel (43.), 6:0 Florian Leuther (50.), 6:1 (60. FE), 7:1 Jörg Spaniel (72.), 7:2 (88. FE)

Bes. Vork.: Gelb-Rot Martin Eggert (88.)

 

Die Reserve des TSV brannte gegen den SV Granheim in der ersten Halbzeit ein regelrechtes Offensivfeuerwerk ab und man führte nach 20 gespielten Minuten durch Tore von Simon Bartkowiak, Jan Knoll, Karl-Josef Gaißmaier und Martin Eggert bereits mit 4:0. Kurz vor der Pause erhöhte Jörg Spaniel gar auf 5:0. Kurz nach der Pause traf Florian Leuther mit einem abgefälschten Schuss zum 6:0, danach ließ man es etwas gemächlicher angehen. Die Gäste erzielten per Foulelfmeter das 6:1 ehe Jörg Spaniel mit seinem zweiten Treffer das 7:1 erzielen konnte. Den Schlußpunkt setzen wieder die Gäste per Foulelfmeter zum 7:2 Endstand.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 3 Besucher (132 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier