TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  => 01. SC Lauterach
  => 02. SSV Ehingen-Süd II
  => 03. SF Kirchen II
  => 04. SG Dettingen
  => 05. SV Granheim
  => 06. TSG Rottenacker II
  => 07. FC Marchtal
  => 08. SV Herbertshofen
  => 09. BSV Ennahofen
  => 10. SV Niederhofen
  => 11. TSG Ehingen II
  => 12. SV Ringingen
  => 13. SC Lauterach
  => 14. SSV Ehingen-Süd II
  => 15. Spfr Kirchen II
  => 16. SG Dettingen.
  => 17. SV Granheim
  => 18. TSG Rottenacker II
  => 19. FC Marchtal
  => 20. SV Herbertshofen
  => 21. BSV Ennahofen
  => 22. SV Niederhofen
  => 23. TSG Ehingen II
  => 24. SV Ringingen
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
13. SC Lauterach

Foto: Schwäbische Zeitung 24.11.2014

TSV Rißtissen – SC Lauterach 2:2 (2:2)

Tore: 1:0 Andreas Gaißmaier (7.) 1:1 (15.), 1:2 (21.), 2:2 Daniel Völk (29.)

 

Im Spitzenspiel gegen den SC Lauterach sahen die Zuschauer am Fischerwert eine von beiden Seiten intensiv geführte Partie die letztendlich mit einem insgesamt gerechten 2:2 Unentschieden endete. Die Tore fielen alle bereits in der ersten halben Stunde der Begegnung.

 

Zu Beginn des Spiels merkte man der Mannschaft von Markus Schmid an, dass man gewillt war im Spitzenspiel etwas Zählbares mitzunehmen, die erste Chance des Spiels hatte der TSV. Christoph Braig scheiterte nach einer Hereingabe von Malwin Hermann jedoch am Pfosten (5.). Kurz danach hatten die Zuschauer aber dann Grund zum Jubeln, Florian Beck passte auf den linken Flügel, Johannes Körner legte den Ball mustergültig nach innen und Andreas Gaißmaier setzte den Ball an den Innenpfosten und von da ging der Ball ins Netz (7.). In der Folge tauchten die Gäste meist nach langen Bällen das ein oder andere Mal gefährlich vor dem TSV Tor auf. Nach einem missglückten Klärungsversuch der TSV Verteidigung stand ein SCL-Angreifer auf einmal frei vor dem leeren Tor und hatte wenig Mühe den Ausgleich zu erzielen (15.). Damit nicht Genug nur wenige Zeigerumdrehungen später konnten die Gäste nach einer erneuten Unachtsamkeit in der Defensive sogar in Führung gehen (21.). Doch der TSV ließ sich vom Rückstand nicht nachhaltig beeindrucken. Daniel Völk sorgte mit einem direkt verwandelten Freistoß von halblinker Position für den Ausgleich (29.). Kurz vor der Pause konnten beide Mannschaften noch gute Möglichkeiten verzeichnen, Daniel Völk tauchte frei vor dem SCL-Torwart auf, setzte den Schuss aber über das Tor (40.). Auf der Gegenseite war TSV-Schlußmann Christian Kröner zur Stelle und entschärfte einen Kopfball nach einem Eckstoß der Gäste (43.).

 

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich eine zähe Partie, Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Nach einem schnellen Angriff der Lauteracher über die linke Angriffseite landete der Ball nach einer scharfen Hereingabe im TSV-Tor, der Unparteiische hatte aber zum Glück für den TSV ein Foul an Torwart Kröner gesehen (60.). Eine knappe Viertelstunde vor dem Ende hatte dann der TSV eine gute Möglichkeit in Führung zu gehen, nach einer Flanke von Daniel Völk schoss Andreas Gaißmaier den Ball übers Tor. (76.). Kurz vor dem Schlusspfiff gab es nochmals Aufregung am Fischerwert, nach einer Freistoßflanke köpfte Jochen Pflug den Ball ins Tor, der Unparteiische hatte jedoch zuvor schon auf Abseits entschieden (88.). Danach passierte nichts mehr und so blieb es am Ende beim 2:2 Unentschieden.

 

TSV Rißtissen – SC Lauterach (Reserven) 4:0 (1:0)

Tore: 1:0, 2:0 Karl-Josef Gaißmaier (43.,55.) 3:0, 4:0 Simon Bartkowiak (60., 64.)

 

Die Reserve des TSV konnte gegen den SCL einen verdienten Sieg einfahren. In der ersten Halbzeit tat man sich teilweise noch etwas schwer. Karl-Josef Gaißmaier gelang kurz vor der Halbzeitpause der wichtige Führungstreffer. In der zweiten Halbzeit erhöhte Karl-Josef Gaißmaier auf 2:0, ehe Simon Bartkowiak mit einem Doppelschlag innerhalb vier Minuten die Partie endgültig zu Gunsten des TSV entscheiden konnte.
Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 3 Besucher (145 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier