TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  => 03. Ehingen-Süd II & Lauterach
  => 04. Oberdischingen II & Eintracht Seekirch
  => 05. Ersingen & Unterstadion
  => 06. Türkgücü Ehingen & Uttenweiler II
  => 07. FV Schelklingen-Hausen II
  => 08. Schmiechtal & Neufra
  => 09. SV Niederhofen
  => 10. Allmendingen
  => 11. Ennahofen
  => 12. Dettingen
  => 13. KSC Ehingen.
  => 14. SV Granheim
  => 15. SF Donaurieden
  => 16. TSG Ehingen II
  => 17. Ehingen-Süd II
  => 18. SV Oberdischingen II
  => 19. SV Granheim
  => 20. SG Ersingen
  => 21 Türkgücü Ehingen
  => 22. Schelklingen-Hausen II
  => 23. FC Schmiechtal
  => 24. SV Niederhofen
  => 25. TSV Allmendingen
  => 26. Bergemer SV Ennahofen
  => 27. SG Dettingen
  => 28. KSC Ehingen.
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
07. FV Schelklingen-Hausen II

TSV Rißtissen I – FV Schelklingen-Hausen II 9:0 (2:0)

Tore: 1:0 Martin Kaufmann (5.), 2:0, 3:0, 4:0 Daniel Völk (30., 46., 50.) 5:0 Peter Gall (64.), 6:0, 7:0 Daniel Völk (72., 75.), 8:0, 9:0 Maximilian Föhr (86.)

 

Im Heimspiel am Freitagabend unter Flutlicht konnte die erste Mannschaft des TSV gegen die Bezirksligareserve des FV Schelklingen-Hausen einen ungefährdeten Kantersieg einfahren.

 

Bereits nach wenigen gespielten Sekunden hatten die Zuschauer am Fischerwert den Torschrei auf den Lippen. Nach Zuspiel von Peter Gall legte Hannes Gebhard den Ball von der Grundlinie zurück auf Felix Scholze, dieser konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen (1.). Nur kurz später gelang dann die Führung, Florian Beck spielte sehenswert in den Lauf von Daniel Völk welcher den mitgelaufenen Martin Kaufman bediente, der nur noch einschieben brauchte (5.). Danach blieb man die deutlich überlegene Mannschaft, es dauerte allerdings etwas bis man sich weitere gute Möglichkeiten erspielen konnte. Als Daniel Völk aus circa 16 Metern abzog, schlug der Ball unhaltbar für den Gästetorwart zum 2:0 für den TSV im Tor ein (30.). Kurz darauf hatte man eine weitere gute Möglichkeit, nach Vorlage von Hannes Gebhard schoss Christoph Braig den Ball knapp über die Querlatte (33.). Schließlich ging es mit der Zwei-Tore Führung in die Pause.

 

Was im ersten Durchgang noch versagt blieb, klappte in der zweiten Halbzeit. Bereits nach wenigen gespielten Sekunden gelang ein Treffer. Christoph Braig bediente Daniel Völk welcher den Ball von der Strafraumgrenze über den herauseilenden Gästetorwart hinweg im Tor unterbrachte (46.). Kurz danach hatten die Gäste eine Offensivaktion zu verzeichnen, nach einem Freistoß für den FV schoss ein Angreifer den Ball ans Außennetz des TSV Tores (49.). Es sollte die einzige Offensivaktion der Gäste bleiben. Unmittelbar danach spielte wiederum Christoph Braig schön in den Lauf von Daniel Völk, welcher einen FV Verteidiger aussteigen lies und Flach ins Eck zum 4:0 für den TSV einschob (50.). Im Anschluss an einem Freistoß von Hannes Gebhard konnte die FV Verteidigung den Ball nicht klären, Peter Gall nutzte dies aus und erzielte das 5:0 (64.). Das nächste Tor von Daniel Völk, war eine Kopie des 4:0, diese Mal nach Vorlage von Hannes Gebhard ließ er im Strafraum einen Verteidiger aussteigen und schloss überlegt ab zum 6:0 (72.). Das 7:0 resultierte wieder aus einer schönen Kombination, Florian Beck schickte Christoph Braig auf der Außenbahn, Daniel Völk musste den flach vors Tor gespielten Ball nur noch einschieben zu seinem fünften Treffer an diesem Abend (75.). In der Schlussphase hatte man quasi im Minutentakt weitere gute Möglichkeiten, eine davon konnte Maxi Föhr nach schöner Vorlage von David Schmucker zum 8:0 verwerten (83.). Den Schlusspunkt setzte wieder Maxi Föhr, als er einen Abpraller nach einem Schuss von Hannes Gebhard zum 9:0 Endstand im Tor unterbrachte (86.). Am Ende stand damit ein hochverdienter Kantersieg gegen sehr harmlose Gäste zu Buche.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 2 Besucher (52 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier