TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  => 03. Ehingen-Süd II & Lauterach
  => 04. Oberdischingen II & Eintracht Seekirch
  => 05. Ersingen & Unterstadion
  => 06. Türkgücü Ehingen & Uttenweiler II
  => 07. FV Schelklingen-Hausen II
  => 08. Schmiechtal & Neufra
  => 09. SV Niederhofen
  => 10. Allmendingen
  => 11. Ennahofen
  => 12. Dettingen
  => 13. KSC Ehingen.
  => 14. SV Granheim
  => 15. SF Donaurieden
  => 16. TSG Ehingen II
  => 17. Ehingen-Süd II
  => 18. SV Oberdischingen II
  => 19. SV Granheim
  => 20. SG Ersingen
  => 21 Türkgücü Ehingen
  => 22. Schelklingen-Hausen II
  => 23. FC Schmiechtal
  => 24. SV Niederhofen
  => 25. TSV Allmendingen
  => 26. Bergemer SV Ennahofen
  => 27. SG Dettingen
  => 28. KSC Ehingen.
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
08. Schmiechtal & Neufra

TSV Rißtissen I – FC Schmiechtal 2:2 (0:0)

Tore: 1:0 Hannes Gebhard (49.), 1:1 (54. HE), 1:2 (83.), 2:2 Daniel Völk (90.)

Bes. Vork.: Gelb-Rot FCS (90+5.)

 

Im Spitzenspiel am heimischen Fischerwert gegen den FC Schmiechtal erreichte die Mannschaft des TSV nach einer sehenswerten Begegnung durch ein 2:2 unentschieden einen Punkt. Ein insgesamt nicht ungerechtes Ergebnis.

 

Das Spiel nahm gleich von Beginn an Fahrt auf, die erste gefährliche Aktion hatten die Gäste mit einem Schuss an den Pfosten des TSV-Tores zu verzeichnen (2.). Zunächst hatten die Gäste die besseren Aktionen, der TSV kam aber mit längerer Spieldauer besser ins Spiel. Eine gute Möglichkeit zur TSV-Führung hatte Felix Scholze nach einer Flanke von der linken Seite, der scheiterte aber am Gästetorwart (24.). Nur kurz später flankte Felix Scholze in den Strafraum, Daniel Völk setzte den Ball aus aussichtsreicher Position aber neben das Tor (26.). Glück hatte man als nach einem Freistoß an die Latte ein FCS Angreifer im Nachsetzen freistehend über das TSV Tor köpfte (27.). Unmittelbar vor dem Pausenpfiff dann Jubel am Fischerwert, nach einem Eckball lag der Ball im Netz des FCS Gehäuse. Der Jubel währte aber nicht Lange, der Unparteiische verweigerte dem Treffer aus unerfindlichen Gründen die Anerkennung (45.). So ging es torlos in die Pause.

 

Auch im zweiten Durchgang sah man ein flottes Spiel von beiden Seiten. Der TSV war die etwas aktivere Mannschaft und man konnte sich schließlich auch belohnen. Daniel Völk versuchte sein Glück mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, der FCS Torwart konnte den Ball nur abklatschen, Hannes Gebhard war zur Stelle und schob den Ball zur TSV-Führung in die Maschen (49.). Die Führung sollte aber nicht sehr lange Bestand halten. Nach einer Flanke über die linke TSV-Abwehrseite sprang der Ball an die Brust von Michael Auchter, der Unparteiische entschied zum Entsetzen der meisten anwesenden auf Handelfmeter. Die Gäste ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen und verwandelten sicher zum 1:1 (54.). Diesen Gegentreffer musste die Mannschaft des TSV erst einmal verdauen. In den weiteren Minuten drängten die Gäste auf die Führung, man konnte sich aber im weiteren Verlauf wieder stabilisieren. In der Schlussphase nahm die Partie nochmals Fahrt auf. Nach einem kapitalen Fehlpass der TSV-Defensive in die Füße eines FCS Angreifers ließ dieser Lukas Scholze im TSV-Tor keine Abwehrchance und erzielte das 1:2 (83.). Man gab sich aber nicht geschlagen, und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit setzte sich Peter Gall über die rechte Außenbahn durch und flankte den Ball mustergültig an den langen Pfosten. Daniel Völk stand parat und köpfte den Ball ein zum verdienten 2:2 Ausgleich (90.). In der Nachspielzeit sah ein FCS-Spieler nach wiederholtem Foulspiel noch die gelb-rote Karte (90+5.). Dies änderte am Ausgang des Spiels nichts mehr, am Ende blieb es bei dem Aufgrund des Spielverlaufs insgesamt gerechten unentschieden.

 

FV Neufra II – TSV Rißtissen II 5:0 (2:0)

Tore: nur vom Gegner

 

Die zweite Mannschaft des TSV musste im Auswärtsspiel beim FV Neufra II wie schon in den Vorwochen wieder eine hohe Niederlage hinnehmen.

 

TSV Rißtissen – FC Schmiechtal (Reserven)

Tore: 0:1 (56.), 0:2 (60.), 0:3 (66.)

Bes. Vork.: Gelb-Rot Alexander Dautert (53.)

 

Auch die Reserve des TSV kassierte gegen den FC Schmiechtal eine Niederlage. Allerdings war diese nicht so klar wie das Ergebnis aussagt. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit geriet man Anfang der zweiten Hälfte nach einem umstrittenen Platzverweis in Unterzahl. Die Gäste konnten dies nutzen und erzielten in schneller Folge drei Tore, darauf konnte man nicht mehr antworten.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 2 Besucher (40 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier