TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  => 03. Ehingen-Süd II & Lauterach
  => 04. Oberdischingen II & Eintracht Seekirch
  => 05. Ersingen & Unterstadion
  => 06. Türkgücü Ehingen & Uttenweiler II
  => 07. FV Schelklingen-Hausen II
  => 08. Schmiechtal & Neufra
  => 09. SV Niederhofen
  => 10. Allmendingen
  => 11. Ennahofen
  => 12. Dettingen
  => 13. KSC Ehingen.
  => 14. SV Granheim
  => 15. SF Donaurieden
  => 16. TSG Ehingen II
  => 17. Ehingen-Süd II
  => 18. SV Oberdischingen II
  => 19. SV Granheim
  => 20. SG Ersingen
  => 21 Türkgücü Ehingen
  => 22. Schelklingen-Hausen II
  => 23. FC Schmiechtal
  => 24. SV Niederhofen
  => 25. TSV Allmendingen
  => 26. Bergemer SV Ennahofen
  => 27. SG Dettingen
  => 28. KSC Ehingen.
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
19. SV Granheim

TSV Rißtissen – SV Granheim 4:1 (2:1)
Tore: 1:0 Maximilian Föhr (25.), 2:0 Michael Auchter (40.), 2:1 (45.), 3:1 Eigentor (65.), 4:1 Daniel Völk (67.)

Im Heimspiel gegen den SV Granheim konnte die Mannschaft des TSV einen verdienten und relativ ungefährdeten Heimsieg einfahren. Vor dem Spiel wurde zunächst eine sehr emotionale Schweigeminute für den tödlich verunglückten Mitspieler des SV Granheim durchgeführt.

 

Der TSV hatte von Beginn an mehr vom Spiel konnte aber zunächst keine klaren Möglichkeiten erzeugen. Die erste Torannäherung hatte man durch einen Schuss durch Peter Gall welcher den SVG Torwart aber vor keine größeren Probleme stellte (12.). Auch die Gäste tauchten danach im TSV-Strafraum auf, im Anschluss an einen Eckstoß des SVG musste man einen Schuss auf der Linie klären (17.). Die Führung für den TSV gelang nach einer schönen Kombination über Felix Rieber und Daniel Völk, Maxi Föhr konnte den Ball aus kurzer Distanz zum 1:0 für den TSV einschieben (25.). Danach blieb man die spielbestimmende Mannschaft. Nach einem Freistoß von Florian Beck versuchten die Gäste zu klären, der Ball gelangte zu Michael Auchter, welcher den Ball mit einem strammen Schuss unhaltbar für den SVG Torwart im Langen Eck zum 2:0 für den TSV versenkte (40.). Unmittelbar vor der Pause brachte man die Gäste quasi selbst wieder zurück ins Spiel. Im Anschluss an einen kapitalen Fehlpass aus der TSV Defensive heraus konnte der SVG den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen (45.).

 

In der zweiten Halbzeit geschah zunächst wenig auf beiden Seiten. Man blieb zwar die spielbestimmende Mannschaft konnte aber kaum gefährlich werden. Auch die Gäste hatten nun die eine oder andere Offensivaktion, diese waren aber ebenso relativ harmlos. Wie schon im Auswärtsspiel beim SSV Ehingen-Süd konnte man dann das Spiel durch einen Doppelschlag innerhalb weniger Minuten endgültig für sich entscheiden. Zunächst verlängerte ein Gästespieler einen Freistoß von Florian Beck per Kopf ins eigene Tor zum 3:1 für den TSV (65.). Nur kurz später spielte Michael Auchter, der seine Offensivqualitäten bisher eher im Verborgenen gehalten hatte, einen langen Ball überlegt in den Lauf von Daniel Völk, dieser blieb wie in den vergangenen Spielen vor dem Tor cool und verwandelte sicher zum 4:1 (67.). Im weiteren Spielverlauf passierte kaum noch etwas, so blieb es am Ende bei einem verdienten 4:1 Heimerfolg.

 

 

TSV Rißtissen – SV Granheim (Reserven) 6:0 (0:0)

Tore: 1:0 Johannes Körner (50.), 2:0 Selman Qaja (52.), 3:0, 4:0, Johannes Körner (67., 79.), 5:0 Malwin Hermann (82.), 6:0 Johannes Körner (87.)

 

Die junge Reserve des TSV tat sich in der ersten Halbzeit zunächst schwer. Man war die spielbestimmende Mannschaft, konnte aber die sich bietenden Tormöglichkeiten nicht nutzen.

 

In der zweiten Halbzeit gelang Johannes Körner im Anschluss an einen Freistoß von Thomas Peter die Führung für den TSV (50.). Nur kurz später konnte A-Junior Selman Qaja die Führung ausbauen (52.). Im weiteren Verlauf war man dem Gegner klar überlegen und konnte durch drei weitere Tore von Johannes Körner (67., 79., 87.) und einem Tor von Malwin Hermann (82.) am Ende einen deutlichen 6:0 Sieg einfahren. Hervorzuheben ist noch eine sehr faire Aktion des Granheimer Spielers Andreas Fischer. Als der Unparteiische nach einem Zweikampf im TSV-Strafraum auf Strafstoß entschied, gab dieser dem Schiedsrichter zu verstehen, dass kein Foulspiel vorgelegen hatte. Großen Respekt für diese Geste.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 2 Besucher (92 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier