TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  => 03. Ehingen-Süd II & Lauterach
  => 04. Oberdischingen II & Eintracht Seekirch
  => 05. Ersingen & Unterstadion
  => 06. Türkgücü Ehingen & Uttenweiler II
  => 07. FV Schelklingen-Hausen II
  => 08. Schmiechtal & Neufra
  => 09. SV Niederhofen
  => 10. Allmendingen
  => 11. Ennahofen
  => 12. Dettingen
  => 13. KSC Ehingen.
  => 14. SV Granheim
  => 15. SF Donaurieden
  => 16. TSG Ehingen II
  => 17. Ehingen-Süd II
  => 18. SV Oberdischingen II
  => 19. SV Granheim
  => 20. SG Ersingen
  => 21 Türkgücü Ehingen
  => 22. Schelklingen-Hausen II
  => 23. FC Schmiechtal
  => 24. SV Niederhofen
  => 25. TSV Allmendingen
  => 26. Bergemer SV Ennahofen
  => 27. SG Dettingen
  => 28. KSC Ehingen.
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
20. SG Ersingen

 

SG Ersingen – TSV Rißtissen 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 (21.), 1:1 Daniel Völk (52. FE), 2:1 (79.)

 

Im Derby bei der SG Ersingen musste die erste Mannschaft des TSV nach sieben Siegen in Serie wieder eine Niederlage einstecken. Aufgrund des Spielverlaufs und der Entstehung des Siegtores der Gastgeber eine ärgerliche Niederlage, hier wäre zumindest ein Punkt drin gewesen.

 

Zunächst brauchte man einige Minuten um ins Spiel zu finden. Die gefährlicheren Aktionen hatten in der Anfangsphase die Gastgeber auf Ihrer Seite. Man war im weiteren Verlauf weitgehend Feldüberlegen, allerdings war es die SGE die in Führung gehen konnte. Nach einem Angriff über die linke Abwehrseite des TSV konnte man im Strafraum den Ball nicht klären und ein Ersinger Angreifer nutzte dies und brachte den Ball im TSV Tor unter (21.). Danach hatte man deutliches Übergewicht konnte auch die eine oder andere Möglichkeit erspielen, man vergab diese aber leichtfertig. So ging es mit einem knappen Rückstand in die Pause.

 

In der zweiten Halbzeit war man von Beginn an deutlich spielbestimmend und konnte sich mit dem Ausgleich belohnen. Nach einem Foul an Peter Gall zeigte der Unparteiische trotz Protesten der SGE Spieler auf den Strafstoßpunkt. Daniel Völk verwandelte zum 1:1 (52.). Im weiteren Verlauf hatte man weiter mehr vom Spiel, konnte sich aber kaum noch Torchancen erarbeiten. Die Gastgeber standen sicher in der Defensive und lauerten auf Konter. Einen solchen schnell vorgetragenen Angriff nutzten die Hausherren schließlich zur Führung (79.). Allerdings können Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Treffers nicht ganz ausgeräumt werden. Der Ball bewegte sich nach dem Abschluss eines Ersinger Angreifers in Richtung Tor, als ein in Abseitsposition befindlicher Mitspieler diesen deutlich vor der Torlinie ins Tor schoss. Leider hatte sich der Schiedsrichter schon abgewendet und konnte dies nicht mehr wahrnehmen. Nach massiven Protesten der TSV Spieler und Zuschauer, befragte er den Ersinger Spieler ob er den Ball vor oder hinter der Linie berührte. Dieser versicherte ihm den Ball erst hinter der Torlinie getroffen zu haben, so gab der Unparteiische schließlich den Treffer. Verwunderlich ist, dass im offiziellen DFB-Net Spielbericht besagter Spieler als Torschütze eingetragen ist, ein Schelm wer Böses dabei denkt. Auf den Treffer der Gastgeber konnte man nicht mehr antworten, man warf zwar in der Schlussphase nochmals alles nach vorn, konnte aber nicht mehr gefährlich werden. So blieb es am Ende bei einer ärgerlichen Niederlage, da aufgrund des Spielverlaufs mindestens ein Punkt verdient gewesen wäre.

 

 

SG Ersingen  - TSV Rißtissen (Reserven) 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 (79.), 1:1 Adrian Seitz (87. FE)

 

Die Reserve des TSV musste sich nach einem zähen Spiel mit einigen Torchancen auf beiden Seiten mit einem 1:1 unentschieden zufrieden geben. Adrian Seitz konnte per Strafstoß nach einem Foul an Johannes Körner die Ersinger Führung kurz vor dem Ende ausgleichen (87.).

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 4 Besucher (177 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier