TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  => 03. Ehingen-Süd II & Lauterach
  => 04. Oberdischingen II & Eintracht Seekirch
  => 05. Ersingen & Unterstadion
  => 06. Türkgücü Ehingen & Uttenweiler II
  => 07. FV Schelklingen-Hausen II
  => 08. Schmiechtal & Neufra
  => 09. SV Niederhofen
  => 10. Allmendingen
  => 11. Ennahofen
  => 12. Dettingen
  => 13. KSC Ehingen.
  => 14. SV Granheim
  => 15. SF Donaurieden
  => 16. TSG Ehingen II
  => 17. Ehingen-Süd II
  => 18. SV Oberdischingen II
  => 19. SV Granheim
  => 20. SG Ersingen
  => 21 Türkgücü Ehingen
  => 22. Schelklingen-Hausen II
  => 23. FC Schmiechtal
  => 24. SV Niederhofen
  => 25. TSV Allmendingen
  => 26. Bergemer SV Ennahofen
  => 27. SG Dettingen
  => 28. KSC Ehingen.
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
10. Allmendingen

TSV Allmendingen – TSV Rißtissen 5:1 (2:0)

Tore: 1:0 (28.), 2:0 (37.), 3:0 (47. FE) 4:0 (51.), 5:0 (73.), 5:1 (81.)

 

Im Spitzenspiel beim TSV Allmendingen musste die Mannschaft des TSV eine sehr bittere aber hochverdiente Auswärtsniederlage einstecken. Man war an diesem Tag dem Gegner in fast allen Belangen unterlegen.

 

Die Gastgeber waren gleich zu Beginn hell wach und hatten die erste gefährliche Aktion auf ihrer Seite. Nach einem Pass durch die Schnittstelle ging der Abschluss des Allmendinger Angreifers noch über das Tor (4.). Die erste Torannäherung des TSV hatte Florian Beck mit einem Schuss aus circa 16 Metern, der Ball ging aber knapp am Tor vorbei (8.). Im weiteren Verlauf setzten die Gastgeber den TSV unter Druck und starteten immer wieder gefährliche Angriffe über ihre schnellen Stürmer. Die Mannschaft des TSV versuchte selbst auch Offensivaktionen zu entwickeln, aus den daraus resultierenden Eckbällen konnte man aber keine Gefahr erzeugen. So konnten die Gastgeber schließlich einen ihrer Angriffe zur Führung ausnutzen (27.). Nur wenig später musste Lukas Scholze bei einer Doppelchance der Allmendinger zwei Mal in höchster Not parieren (31.). Noch vor der Pause konnten die Gäste nachlegen. Ein Angreifer wurde über die rechte Außenbahn auf den Weg geschickt, Lukas Scholze war zur Stelle, konnte den Ball aber dieses Mal nicht festhalten und er gelangte wieder zum Allmendinger Angreifer, welcher wenig Mühe hatte das 0:2 aus TSV-Sicht zu erzielen (37.). Mit diesem Stand ging es in die Pause.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit der nächste Nackenschlag für den TSV. Nach einem Zweikampf von Jochen Pflug mit einem Allmendinger Angreifer im TSV-Strafraum entschied der ansonsten souverän leitende Unparteiische Christoph Merk aus Uttenweiler auf Strafstoß, eine zumindest umstrittene Entscheidung. Die Gastgeber verwandelten sicher zum 0:3 (47.). Nur wenige Minuten später konnten die Gastgeber eine erneute Unsicherheit im TSV-Defensivverbund ausnutzen und erzielten das 0:4 (51.). Dies war die endgültige Vorentscheidung der Begegnung. Im weiteren Verlauf schalteten die Gastgeber merklich zurück und überließen dem TSV mehr Räume. Man konnte dies aber kaum ausnutzen, das 5:0 für die Hausherren legte man dann quasi mit einem Rückpass in den eigenen Strafraum vor die Füße eines Allmendinger Stürmers selbst vor (73.). In der Schlussphase konnte man immerhin noch etwas Ergebniskosmetik betreiben. Nach einer Flanke von Florian Beck brachte Jochen Pflug den Ball per Seitfallzieher unhaltbar für den Allmendinger Schlussmann im Tor unter (81.). Immerhin gelang dem TSV damit das schönste Tor des Tages. Am Ende war man im Lager des TSV froh als der Unparteiische die Partie pünktlich abpfiff. Nun gilt es die Niederlage zu verdauen und in den nächsten Spielen wieder anzugreifen.

 
TSV Allmendingen - TSV Rißtissen (Reserven) 1:4 (1:2)

Tore: 0:1, 0:2 Martin Kaufmann (18., 33.), 1:2 (39.) 1:3 David Schmucker (71.), 1:4 Martin Rieber (75.)

 

Die Reserve des TSV machte es besser als die erste Mannschaft und konnte einen klaren Auswärtssieg einfahren. Bei besserer Chancenauswertung hätte dieser noch deutlich höher ausfallen können.

 

Man spielte wieder mit neun gegen neun, gleich zu Beginn der Partie hatte man mehrere teils hochkarätige Möglichkeiten in Führung zu gehen, vergab diese aber teils fahrlässig. So dauerte es eine Weile bis Martin Kaufmann aus einer unübersichtlichen Situation im Allmendinger Strafraum das 1:0 für den TSV erzielen konnte (18.). Das 2:0 resultierte aus einer schönen Kombination von David Schmucker und Martin Kaufmann welcher den Ball schließlich im Tor unterbrachte (33.). Man war zwar klar die spielbestimmende Mannschaft, die Gastgeber waren aber durch ihren schnellen Stürmer immer wieder gefährlich. Einen dieser Angriffe konnten die Allmendinger zum 1:2 Anschluss verwerten (39.).

 

In der zweiten Halbzeit spielte nur noch die Mannschaft des TSV, von den Gastgebern war kaum mehr etwas zu sehen. Wie schon in der ersten Halbzeit überbot man sich aber zunächst im Auslassen auch bester Torchancen. Schließlich war es David Schmucker per Kopf nach einer Flanke von Martin Kaufmann, der das 3:1 für den TSV erzielen konnte (71.). Dies war auch die Vorentscheidung in der Begegnung. Das letzte Tor des Tages zum 4:1 für den TSV erzielte Martin Rieber nach Vorlage von Jonas Eltschinger mit einem sehenswerten Schuss aus knapp 30 Metern Torentfernung (75.).

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 3 Besucher (147 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier