TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  => 03. Ehingen-Süd II & Lauterach
  => 04. Oberdischingen II & Eintracht Seekirch
  => 05. Ersingen & Unterstadion
  => 06. Türkgücü Ehingen & Uttenweiler II
  => 07. FV Schelklingen-Hausen II
  => 08. Schmiechtal & Neufra
  => 09. SV Niederhofen
  => 10. Allmendingen
  => 11. Ennahofen
  => 12. Dettingen
  => 13. KSC Ehingen.
  => 14. SV Granheim
  => 15. SF Donaurieden
  => 16. TSG Ehingen II
  => 17. Ehingen-Süd II
  => 18. SV Oberdischingen II
  => 19. SV Granheim
  => 20. SG Ersingen
  => 21 Türkgücü Ehingen
  => 22. Schelklingen-Hausen II
  => 23. FC Schmiechtal
  => 24. SV Niederhofen
  => 25. TSV Allmendingen
  => 26. Bergemer SV Ennahofen
  => 27. SG Dettingen
  => 28. KSC Ehingen.
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
25. TSV Allmendingen

 

TSV Rißtissen – TSV Allmendingen 0:1 (0:0)

Tor: 0:1 (92.)

 

Im Spitzenspiel gegen den TSV Allmendingen musste die Mannschaft des TSV nach einer starken Leistung eine extrem bittere Niederlage einstecken. Man vergab reihenweise hochkarätige Möglichkeiten zur Führung und musste in der Nachspielzeit noch einen Gegentreffer hinnehmen.

 

Die erste Halbzeit gestaltete sich relativ ausgeglichen, den ersten Abschluss hatten die Gäste nach einem schnell vorgetragenen Angriff, Torwart Marcel Gnann war aber zur Stelle (9.). Die erste gute Möglichkeit für den TSV hatte Maxi Föhr nach einem schnell ausgeführten Freistoß, der Gästetorwart konnte jedoch klären (28.). Eine sehr gute Chance hatte dann Felix Scholze, der von Daniel Völk bedient wurde, als er frei vor dem Allmendinger Tor auftauchte, sein Schuss ging aber über das Tor (39.). So ging es torlos in die Pause.

 

In der zweiten Halbzeit nahm man dann das Heft des Handelns in die Hand und war mit zunehmender Spielzeit die deutlich spielbestimmende Mannschaft. Allerdings schaffte man es nicht sich dafür zu belohnen. Man erspielte sich reihenweise teils sehr gute Torchancen, traf aber entweder das Tor nicht, oder ein Verteidiger konnte im letzten Moment noch klären. Exemplarisch dafür eine Szene, nach einer Flanke von Philipp Dyck legte Peter Gall den Ball nochmals nach innen, David Schmucker setzte dann Ball an die Querlatte des Allmendinger Tores (78.). Die fahrlässige Chancenauswertung sollte sich noch rächen, als sich viele am Fischerwert sich schon mit einem 0:0 abgefunden hatten, brachte man in der Defensive den Ball nicht unter Kontrolle ein Gästeangreifer nutzte dies aus und lief frei auf das Tor des TSV zu und erzielte das 0:1 aus TSV-Sicht (92.). Kurz darauf war dann Schluss, am Ende stand eine brutal bittere, weil nach dem Spielverlauf absolut unverdiente Niederlage zu Buche.

 

 

TSV Rißtissen – TSV Allmendingen (Reserven) 3:1 (1:0)

Tore: 1:0 Manuel Rötzer (45.), 2:0, 3:0 Simon Bartkowiak (52., 54.), 3:1 (63.)

 

Die Reserve des TSV konnte im Modus neun gegen neun einen Sieg einfahren. Zunächst war es ein relativ ausgeglichenes Spiel mit wenigen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Kurz vor dem Pausenpfiff könnte Manuel Rötzer nach einer schönen Kombination über Jonas Eltschinger den TSV in Führung bringen (45.). Kurz nach der Halbzeitpause stellte Simon Bartkowiak mit einem Kopfball Doppelschlag zum 2:0 und 3:0 die Weichen auf Sieg für den TSV (52., 54.). Den Gästen gelang dann noch das 3:1 (63.). In der Folge hatten beide Mannschaften noch gute Möglichkeiten, wobei die klareren Chancen auf Seiten der Gäste zu finden waren. Allerdings konnte keine davon verwertet werden, so blieb es am Ende beim 3:1 Erfolg für den TSV. Leider mussten bereits in der ersten Halbzeit Marcel Bogovic und Malwin Hermann verletzt ausgewechselt werden, wir wünschen gute Besserung.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 2 Besucher (107 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier