TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  => 0.Trainingsplan Vorbereitung 08/09
  => 00. Vorbericht zur neuen Saison
  => 01.Schelklingen-Hausen
  => 02.KSC Ehingen
  => 03.TSG Ehingen
  => 04.SG Ersingen
  => 05.VFL Munderkingen
  => 06.FC Marchtal
  => 07.SV Oberdischingen
  => 08.Altheim
  => 09.SSV Emerkingen
  => 10.SC Lauterach
  => 11.TSG Rottenacker
  => 12. SV Unterstadion
  => 13. SV Niederhofen
  => 15. FV Schelklingen-Hausen
  => 16. Vorbericht Rückrunde
  => 17. Vorbericht TSG Ehingen
  => 18. TSG Ehingen
  => 19. SG Ersingen
  => 20. VFL Munderkingen
  => 21. FC Marchtal
  => 22. SV Oberdischingen
  => 23. KSC Ehingen
  => 24. SG Altheim
  => 25. SSV Emerkingen
  => 26. SC Lauterach
  => 27. TSG Rottenacker
  => 28. SV Unterstadion
  => 29. SV Niederhofen
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
07.SV Oberdischingen
TSV Rißtissen, Abt. Fußball
 
Rückblick:

6 Punkte am Derbysonntag

 

SV Oberdischingen - TSV Rißtissen  2:3 (1:0)

Tore: 1:0 (1.), 1:1 D.Völk (51.), 1:2 D.Völk (58.), 1:3 K.Gaißmaier (64.), 2:3 (87.)

 

Gar nicht gut startete unsere erste Mannschaft ins Spiel beim geografischen- und auch Tabellennachbarn. Bereits in der ersten Spielminute konnte ein Stürmer der Gastgeber nach einer Unstimmigkeit in der Hintermannschaft einnetzen.

Auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte fand der TSV nicht richtig ins Spiel und keine Mittel die gut gestaffelte Verteidigung des SVO zu überraschen.

Jedoch hatten auch die Gastgeber kaum nennenswerte Aktionen bis zur Pause.

Wie es die Reserve zuvor vorgemacht hatte, kamen auch die „Aktiven“ deutlich stärker aus der Kabine. Meistens war man nun einen Schritt schneller am Ball und auch Vorne wurde aus den Torchancen endlich wieder Kapital geschlagen.

In der 51.Minute tankte sich Linksaußen Daniel Völk in die Mitte durch und jagte den Ball aus gut 20m mit seinem rechten Hammer in den Torwinkel. Ein Treffer der Marke Tor des Monats.

Das gab dem TSV den nötigen Aufschwung. Geburtstagskind Andi Gaißmaier wollte seinem Pendant auf der gegenüberliegenden Seite in Nichts nachstehen und startete eines seiner gefürchteten Solos bis in den gegnerischen Sechzehnmeterraum, wo er klug querlegte und erneut Daniel Völk den Ball im Viereck unterbrachte.

Wieder nur wenige Minuten später war es dann Karle Gaißmaier der mit seiner letzten Aktion in diesem Spiel für die vermeintliche Vorentscheidung sorgte: Mit seinem linken Fuß schlenzte er den Ball auf das Gehäuse und traf genau die Lücke zwischen Latte und Torhüter, welcher hier allerdings nicht allzu gut aussah.

Nun dachten wohl einige man hätte die drei Punkte im Sack, jedoch war dem nicht so.

Es entwickelte sich nun eine hochspannende Schlussphase in der die Gastgeber zweimal an der Latte scheiterten und der TSV seine Konterchancen nicht konzentriert genug zu Ende spielte.

3 Minuten vor dem Ende kamen die Gastgeber dann sogar nach einem dicken Schnitzer in der Hintermannschaft sogar noch zum Anschlusstreffer. Für mehr reichte es glücklicherweise nicht mehr und so stoppte man im Lager der Schwarz-Weißen den Negativ-Trend nach zwei Niederlagen in Folge.

 

SV Oberdischingen - TSV Rißtissen  2:3 (2:0)

Tore: 1:0 (14.), 2:0 (33.), 2:1 P.Behmüller (51.), 2:2 P.Behmüller (63.), 2:3 M.Eggert (84.)

 

Die erste Halbzeit verschlief die Rißtisser Mannschaft, die aufgrund der Verletzten-Misere teilweise wieder mit einer „Legenden-Mannschaft“ auflief, komplett.

Im zweiten Durchgang lief es dann aber urplötzlich ganz anders: Die verausgabten Gastgeber konnten nicht mehr und der stark besetzte Offensiv-Block des TSV machte Ihnen viel Arbeit. Besonders der „Oberdischingen-Experte“ Peter Behmüller, der bislang in jeder seiner Partien gegen den Nachbarn getroffen hatte, machte seinem Ruf wieder alle Ehre: Er stellte mit seinen beiden Treffern die Weichen auf Sieg und Martin Eggert wuchtete wenige Minuten vor dem Ende einen Kopfball zum Siegtreffer in die Maschen. Der Eckball zum entscheidenden Tor wurde übriges von Horst Türpitz in seinem 749. Spiel für den TSV getreten. Man darf gespannt sein ob er die 750 noch voll macht …

Auch an diesem Sonntag gilt wieder allen Spielern die sich bereit erklärt haben auszuhelfen ein großer Dank!

 
Vorschau:
 

Aufgrund des vorgezogenen Spiels gegen den KSC haben unsere FUssballer nun ein fußballfreies verlängertes Wochenende!

Aus diesem Grund ist am Samstag um 18h Training mit anschließendem Festzeltbesuch in Stetten. Bitte auch die Spieler der zweiten Mannschaft zahlreich erscheinen.

Am Dienstag den 7.10. werden wir dann mit einer gemischten Mannschaft entweder zuhause oder in Achstetten ein Spiel gegen die zweite Mannschaft der TSG absolvieren.

Wer zuschauen möchte, sollte sich einfach ab Montag bei der Abteilungsleitung informieren wo das Spiel nun stattfindet.

 

Am Sonntag darauf fahren wir zur SG Altheim auf den Hochsträß.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 21 Besucher (126 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier