TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  => 0.Trainingsplan Vorbereitung 08/09
  => 00. Vorbericht zur neuen Saison
  => 01.Schelklingen-Hausen
  => 02.KSC Ehingen
  => 03.TSG Ehingen
  => 04.SG Ersingen
  => 05.VFL Munderkingen
  => 06.FC Marchtal
  => 07.SV Oberdischingen
  => 08.Altheim
  => 09.SSV Emerkingen
  => 10.SC Lauterach
  => 11.TSG Rottenacker
  => 12. SV Unterstadion
  => 13. SV Niederhofen
  => 15. FV Schelklingen-Hausen
  => 16. Vorbericht Rückrunde
  => 17. Vorbericht TSG Ehingen
  => 18. TSG Ehingen
  => 19. SG Ersingen
  => 20. VFL Munderkingen
  => 21. FC Marchtal
  => 22. SV Oberdischingen
  => 23. KSC Ehingen
  => 24. SG Altheim
  => 25. SSV Emerkingen
  => 26. SC Lauterach
  => 27. TSG Rottenacker
  => 28. SV Unterstadion
  => 29. SV Niederhofen
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
22. SV Oberdischingen
TSV Rißtissen, Abt. Fußball
 
Rückblick:
 

Siegesserie im Derby beendet

 

TSV Rißtissen – SV Oberdischingen  0:2 (0:1)

Tore: 0:1 (34.), 0:2 (71.)

 

Nachdem im bisherigen Saisonverlauf alle drei Derbys gegen die Nachbarn aus Oberdischingen und Ersingen gewonnen wurden, gab es an diesem Sonntag einen herben Dämpfer für den TSV.

Auf eigenem Platz übernahmen von Beginn an die Gäste das Kommando und waren immer einen Tick schneller am Ball als unsere Schwarz-Weißen, bei denen sich das Fehlen von Spielmacher Christoph Föhr deutlich bemerkbar machte.

Nach gut einer halben Stunde setzte sich der sehr starke Rechtsaußen des SVO energisch durch und überlupfte den heraus stürmenden Daniel Seefelder im Tor sehenswert.

Im Anschluss versuchte der TSV besser ins Spiel zu kommen, was aber nur begrenzt gelang. Zuviele Fehlpässe im Mittelfeld ließen kaum Torchancen zu, die beste davon hatte Karl Gaißmaier: Er konnte den Ball nach einer lange Flanke von Daniel Völk aber nicht mehr optimal erreichen und spitzelte ihn am Tor vorbei.

Im zweiten Durchgang kam der A-Jugendliche Martin Sommer zu seinem ersten Einsatz in der „Ersten“, er kam für den verletzten Jochen Schuster in die Partie und zeigte eine gute Leistung.

Die beste Möglichkeit zum Ausgleich bot sich durch einen Eckball, welchen Jörg Spaniel kunstvoll direkt ans Lattenkreuz setzte.

Stattdessen kamen die Gäste nach einem schön vorgetragenen Konter zum entscheidenden 2:0.

Durch diese Niederlage fiel der TSV zurück auf den sechsten Tabellenplatz, kann allerdings mit einem Sieg in der kommenden Woche mit Sicherheit wieder ein oder zwei Plätze gut machen.

 

TSV Rißtissen – SV Oberdischingen  3:1 (1:1)

Tore: 1:0 Jürgen Hummel (9.), 1:1 (11.), 2:1 Daniel Wösner (81.), 3:1 Jürgen Hummel (86.)

 

Die Reserve zeigte gegen die Oberdischinger eine sehr gute Leistung und ging bereits früh durch Goalgetter Jürgen Hummel in Führung. Postwendend musste Roland Gerhardt im TSV-Tor aber hinter sich greifen, nachdem ein SVO-Stürmer im Sechzehner frei zum Schuss gekommen war.

Die zweite Hälfte wurde klar vom TSV dominiert, es wurden aber zuviele Chancen liegen gelassen.

Erst in den letzten 10 Minuten bog man noch Richtung Siegerstraße ab:

Der junge A-Jugendliche Daniel Wösner setzte sich energisch am linken Flügel durch und überlistete den Gästetorhüter mit einem platzierten Schuss in die kurze Ecke.

Danach machte wieder einmal Sturmführer Jürgen Hummel mit einem tollen Treffer alles klar.

Auf diese Leistung gilt es in der kommenden Woche wieder aufzubauen um gegen die gewohnt starke KSC-Reserve zu Punkten zu kommen. Dies gelang in den vergangenen Aufeinandertreffen auch fast immer.

 
Vorschau:
 

Nun geht es also zum letzten Mal in dieser Runde nach Ehingen zum (noch) Meister-Kandidaten KSC Ehingen. Durch die unerwartete Niederlage in Schelklingen-Hausen vergangene Woche verpassten die Kroaten aber die große Chance den Rückstand auf die TSG zu verringern.

Diese Scharte werden sie versuchen gegen unseren TSV auszuwetzen.

Wo gespielt wird ist noch unklar, bei gutem Wetter sollte einem Besuch im Ehinger Stadion allerdings nichts im Wege stehen.

Unsere Schwarz-Weißen müssen sich wieder auf ihre Stärken besinnen und wie in den Vorwochen gegen die „Großen“ auftreten, dann ist sicherlich auch in Ehingen was zu holen.

Wir hoffen auf viele mitreisende Fans!
 
Sonntag 26.04.2008:

13:15 Uhr: KSC Ehingen – TSV Rißtissen (Reserven)

15:00 Uhr: KSC Ehingen – TSV Rißtissen

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 23 Besucher (199 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier