TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  => 0.Trainingsplan Vorbereitung 08/09
  => 00. Vorbericht zur neuen Saison
  => 01.Schelklingen-Hausen
  => 02.KSC Ehingen
  => 03.TSG Ehingen
  => 04.SG Ersingen
  => 05.VFL Munderkingen
  => 06.FC Marchtal
  => 07.SV Oberdischingen
  => 08.Altheim
  => 09.SSV Emerkingen
  => 10.SC Lauterach
  => 11.TSG Rottenacker
  => 12. SV Unterstadion
  => 13. SV Niederhofen
  => 15. FV Schelklingen-Hausen
  => 16. Vorbericht Rückrunde
  => 17. Vorbericht TSG Ehingen
  => 18. TSG Ehingen
  => 19. SG Ersingen
  => 20. VFL Munderkingen
  => 21. FC Marchtal
  => 22. SV Oberdischingen
  => 23. KSC Ehingen
  => 24. SG Altheim
  => 25. SSV Emerkingen
  => 26. SC Lauterach
  => 27. TSG Rottenacker
  => 28. SV Unterstadion
  => 29. SV Niederhofen
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
25. SSV Emerkingen
TSV Rißtissen, Abt. Fußball
 
Rückblick:
 

Unnötige Niederlage in Emerkingen

 

SSV Emerkingen - TSV Rißtissen  2:1 (1:0)

Tore: 1:0 (1.), 1:1 D. Völk (63.), 2:1 (69.)

 

Den Gastgebern merkte man an, dass es bei Ihnen um den Klassenerhalt ging, von Beginn an wurde der TSV aggressiv unter Druck gesetzt und bereits nach wenigen Sekunden musste Daniel Seefelder hinter sich greifen. Nach einem Pressschlag kam der Stürmer des SSV völlig frei zum Schuss und netzte zielsicher ein.

Dieser Treffer spielte den Emerkingern natürlich komplett in die Karten, nun konnten sie genüsslich verteidigen und auf Kontermöglichkeiten setzen.

So lief beim TSV in Durchgang Eins auch so gut wie nichts zusammen und es ergab sich keine nennenswerte Torchance.

In der zweiten Hälfte lief der Ball dann besser und man merkte den Gästen an, dass sie nun unbedingt das Tor machen wollten.
Der Ausgleich fiel dann auch nach gut einer Stunde: Andi Gaißmaier wurde von Stephan Föhr bedient, passte zur Mitte und wieder einmal war es Daniel Völk, der den Ball sehenswert unter die Latte platzierte! Dies war bereits der 10.Saisontreffer unseres Youngsters!

Danach allerdings machte der sehr schwache Schiedsrichter dem TSV einen Strich durch die Rechnung: Erst pfiff er an der Mittellinie einen unberechtigten Freistoß und nachdem ein SSV-Stürmer beim anschließenden Angriff den Ball selbst ins Aus befördert hatte, gab er auch noch einen Eckball aus dem das 2:1 resultierte.

Danach wurde das Spiel sehr hektisch und zerfahren, wobei mehrere Tätlichkeiten eines Emerkinger Verteidigers, die jeder auf dem Sportplatz gesehen hatte, nicht geahndet wurden.

Letztlich blieb es somit bei der Niederlage, aber aufgrund der anderen Ergebnisse ist im Kampf um Platz 2 noch nichts verloren, da der Abstand weiterhin 3 Punkte beträgt.

 
 

SSV Emerkingen - TSV Rißtissen  1:2 (0:2)

Tore: 0:1 Lothar Gabel (24.), 0:2 Lothar Gabel (43.), 1:2 (48.)

 

Dank „Oldie but Goldie“ Lothar Gabel gewann unsere Reserve das Spitzenspiel in Emerkingen verdient mit 2:1. Dabei gelang „Lothe“ beim ersten Treffer sogar ein Kopfballtor, Gratulation an den Schützen!

Einziger Mangel an diesem Sonntag war allerdings die Chancenverwertung. Mit mehr Konsequenz hätte man das Torverhältnis hier deutlich aufpolieren können.

 
Vorschau:
 

Am kommenden Sonntag empfängt der TSV das Schlusslicht der Tabelle, den SC Lauterach zum letzten Sonntags-Heimspiel der Saison.

Obwohl der SCL bereits sicher abgestiegen ist, werden sie sicherlich versuchen, sich ordentlich aus der Kreisliga A zu verabschieden. Mit einer kampflosen Niederlage ist also nicht zu rechnen.
Bringt der TSV hier aber wieder sein gewohntes Spiel auf den Platz, müssen 3 Punkte absolute Pflicht sein.

 
 
Sonntag 17.05.2009:

13:15 Uhr: TSV Rißtissen – SC Lauterach (Reserven)

15:00 Uhr: TSV Rißtissen – SC Lauterach






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 21 Besucher (129 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier