TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  => 1. Stadtpokal
  => 2. Bezirkspokal
  => 3. Oberdischingen
  => 4. Griesingen
  => 5. Pflummern
  => 6. Öpfingen
  => 7. Riedlingen
  => 8. Ersingen
  => 9. Schelklingen
  => 10. Unlingen
  => 11. Altheim
  => 12. Ehingen-Süd
  => 13. Unterstadion
  => 14. Donaurieden
  => 15. Bussen
  => 16. Niederhofen
  => 17. Rottenacker
  => 18. Kirchen
  => 19. Öpfingen
  => 20. Riedlingen
  => 21. Ersingen
  => 22. Schelklingen-Hausen
  => 23. Oberdischingen.
  => 24. Unlingen
  => 25. Altheim
  => 26. Ehingen-Süd
  => 27. Pflummern
  => 28. Unterstadion
  => 29. Donaurieden
  => 30.Bussen
  => 31. Griesingen
  => 32. Niederhofen
  => 33. Rottenacker
  => 34. Kirchen
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
1. Stadtpokal

Den Pokal knapp verpasst

31.07.2010

Wie jedes Jahr steht zu Beginn einer Saison der Ehinger Stadtpokal, dieses Mal in Kirchbierlingen auf dem Programm. Der TSV startete mit einer deutlichen 0:3 Niederlage gegen den Bezirksligaabsteiger aus Kirchen in das Turnier. Die SF Kirchen dominierten das Spiel und gaben dem jungen TSV-Team keine Möglichkeit zur Entfaltung. So stand man im zweiten Spiel gegen den SV Granheim schon etwas unter Druck, wollte man nicht in der Vorrunde das Turnier verlassen. In diesem Spiel jedoch wurde der Klassenunterschied zwischen beiden Teams deutlich. Die Angreifer des TSV, Andreas Gaißmaier und Christoph Föhr ließen diesen Unterschied durch je zwei Treffer sichtbar werden. Durch einen Foulelfmeter in der letzten Minute, kam Granheim noch zum Anschlusstreffer.

Der zweite Turniertag begann mit dem dritten Gruppenspiel gegen den KSC Ehingen. Bereits ein Remis hätte für das Erreichen des Halbfinales gereicht. Die Truppe von Walter Heim wollte sich darauf jedoch nicht verlassen und begann furios. Bereits zur Pause nach zwanzig Minuten stand es 4:0 für den TSV und das Spiel war entschieden. Wie schon im Gruppenspiel gegen den SV Granheim zeichneten sich die Stürmer Föhr und Gaißmaier durch je zwei Treffer aus. In der zweiten Hälfte schaltete der TSV einen Gang zurück und es blieb beim Halbzeitergebnis.

Im Halbfinale traf der TSV auf die TSG Ehingen, der Titelverteidiger war aufgrund des zeitgleich stattfindenden Verbandspokalspiels mit einer gemischten Truppe aus erster und zweiter Mannschaft angetreten.  Das Spiel begann mit einem Abtasten beider Teams. Bis zur Pause konnte sich keine Mannschaft einen wirklichen Vorteil erspielen. In der zweiten Hälfte hatte die TSG etwas mehr vom Spiel und auch einige Tormöglichkeiten, diese blieben jedoch ungenutzt. So kam es zum Elfmeterschießen. Die TSV-Schützen verwandelten allesamt sicher und Daniel Seefelder im TSV-Tor hielt einen Strafstoß der TSG, somit stand der TSV im Finale.

Der Gegner im Finale hieß wie im ersten Vorrundenspiel SF Kirchen. Anders als im Gruppenspiel begann der TSV hoch konzentriert. Man stand defensiv kompakt und konnte offensiv gelegentlich Akzente setzen. In der siebten Minute ging der TSV nach einer schönen Vorarbeit von Christoph Braig durch ein Tor von Christoph Föhr mit 1:0 in Führung. Allerdings gelang den SF noch vor der Pause der Ausgleich. Der  Gegner nutzte eine Unachtsamkeit nach einem Freistoß zum Ausgleich. In der zweiten Hälfte entwickelten die Kirchener ein leichtes Übergewicht und hatten auch die ein oder andere Tormöglichkeit. Kurz vor Schluss jedoch vergab der TSV eine aussichtsreiche Kontermöglichkeit zum Sieg.  Also ging es wie schon im Halbfinale ins Elfmeterschießen. Dieses lief leider umgekehrt zum Halbfinale. Die Schützen der SF verwandelten sicher und der gute Kirchener Torwart konnte einen Schuss des TSV parieren. So stand am Ende ein sehr guter zweiter Platz zu buche. Mit diesem Resultat kann man im Lager des TSV sehr zufrieden sein.

Gruppenspiele:
TSV Rißtissen – SF Kirchen 0:3
TSV Rißtissen – SV Granheim 4:1
Tore:  1:0, 3:0 Andreas Gaißmaier; 2:0, 4:0 Christoph Föhr
TSV Rißtissen – KSC Ehingen 4:0
Tore:  1:0, 3:0 Christoph Föhr; 2:0, 4:0 Andreas Gaißmaier

Halbfinale:
TSV Rißtissen – TSG Ehingen 0:0, 5:3 i.E.

Finale:
TSV Rißtissen – SF Kirchen 1:1, 4:5 i.E.
Tor:  1:0 Christoph Föhr

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 21 Besucher (82 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier