TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  => 1. Stadtpokal
  => 2. Bezirkspokal
  => 3. Oberdischingen
  => 4. Griesingen
  => 5. Pflummern
  => 6. Öpfingen
  => 7. Riedlingen
  => 8. Ersingen
  => 9. Schelklingen
  => 10. Unlingen
  => 11. Altheim
  => 12. Ehingen-Süd
  => 13. Unterstadion
  => 14. Donaurieden
  => 15. Bussen
  => 16. Niederhofen
  => 17. Rottenacker
  => 18. Kirchen
  => 19. Öpfingen
  => 20. Riedlingen
  => 21. Ersingen
  => 22. Schelklingen-Hausen
  => 23. Oberdischingen.
  => 24. Unlingen
  => 25. Altheim
  => 26. Ehingen-Süd
  => 27. Pflummern
  => 28. Unterstadion
  => 29. Donaurieden
  => 30.Bussen
  => 31. Griesingen
  => 32. Niederhofen
  => 33. Rottenacker
  => 34. Kirchen
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
7. Riedlingen

TSV Riedlingen – TSV Rißtissen 4:0 (2:0)

Tore: 1:0 (15.), 2:0 (26.), 3:0 (80.), 4:0 (87.)

 

Das letzte Donnerstags Spiel der englischen Wochen in Riedlingen verlief für den TSV alles andere als erfolgreich. Die Mannschaft konnte gegen einen gut spielenden Gegner kaum Akzente setzen und auch Schlussmann Daniel Seefelder hatte nicht seinen besten Tag. So lag man nach einer knappen halben Stunde bereits 0:2 zurück. Bis zur Pause tauchte der TSV nur einmal gefährlich vor dem Riedlinger Tor auf. Andreas Gaißmaier scheiterte jedoch am Pfosten. In der zweiten Halbzeit war ein ähnliches Bild zu sehen. In der Schlussphase musste man noch einmal zwei Gegentore hinnehmen. Am Ende blieb ein verdienter Heimsieg des TSV Riedlingen.

 

TSV Riedlingen – TSV Rißtissen (Reserven) 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 (18.), 2:0 (63.), 2:1 Jürgen Hummel (84.)

 
 Bild: Homepage TSV Riedlingen

Die Reserve des TSV spielte in der ersten Halbzeit gut mit und hatte durch A-Junior Jan Söns zweimal die Möglichkeit zur Führung. Diese Möglichkeiten wurden jedoch vergeben. Und nach einem Missverständnis in der TSV Abwehr nutzte ein Riedlinger Angreifer die Möglichkeit zur Führung. In der zweiten Halbzeit wurden die Gastgeber deutlich stärker und dem TSV gelang nicht mehr viel. Folgerichtig erzielte Riedlingen dann auch das 2:0, zu diesem Zeitpunkt konnte sich die TSV Abwehr beim glänzend haltenden Simon Bartkowiak bedanken, dass der Rückstand nicht höher ausfiel. Kurz vor dem Ende kam der TSV doch noch einmal zurück ins Spiel, nach einer Flanke von Martin Völk köpfte Jürgen Hummel zum Anschluss ein. Mehr war jedoch nicht mehr möglich. Aufgrund der zweiten Hälfte geht der Sieg der Gastgeber auch vollkommen in Ordnung.


Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 20 Besucher (58 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier