TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  => 1. Stadtpokal
  => 2. Bezirkspokal
  => 3. Oberdischingen
  => 4. Griesingen
  => 5. Pflummern
  => 6. Öpfingen
  => 7. Riedlingen
  => 8. Ersingen
  => 9. Schelklingen
  => 10. Unlingen
  => 11. Altheim
  => 12. Ehingen-Süd
  => 13. Unterstadion
  => 14. Donaurieden
  => 15. Bussen
  => 16. Niederhofen
  => 17. Rottenacker
  => 18. Kirchen
  => 19. Öpfingen
  => 20. Riedlingen
  => 21. Ersingen
  => 22. Schelklingen-Hausen
  => 23. Oberdischingen.
  => 24. Unlingen
  => 25. Altheim
  => 26. Ehingen-Süd
  => 27. Pflummern
  => 28. Unterstadion
  => 29. Donaurieden
  => 30.Bussen
  => 31. Griesingen
  => 32. Niederhofen
  => 33. Rottenacker
  => 34. Kirchen
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
28. Unterstadion

SV Unterstadion - TSV Rißtissen 2:2 (1:0)
Tore: 1:0 (22.), 2:0 (54.), 2:1, 2:2 Karl-Josef Gaißmaier (56.,83.)

Nach dem am spielfreien Wochenende die Konkurrenz im Abstiegskampf gepunktet hatte stand der TSV beim Spiel in Unterstadion unter Druck. Von Beginn an entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel bei dem beide Mannschaften wenig gelungene Aktionen zeigten. Nach 22 gespielten Minuten geriet man durch einen individuellen Fehler in der Defensive mit 0:1 in Rückstand. Danach war die Mannschaft etwas verunsichert. Bis zur Pause passierte nicht mehr viel. Man versuchte zwar nach vorne zu spielen, die Angriffsbemühungen waren allerdings meist zu ungenau oder überhastet.

 

Nach dem Seitenwechsel erhöhte die Mannschaft des TSV den Druck und wollte von Beginn an den Ausgleich erzielen. In der 53. Minute hatte man durch Andi Gaißmaier nach einem schnellen Angriff die Chance zum Ausgleich, er scheiterte aber am Torhüter. Nur eine Minute später brachte man sich wieder mehr oder weniger selbst in Schwierigkeiten. Nach einem unnötigen Ballverlust im Angriff konnte der SVU nach einem Konter die Führung zum 2:0 ausbauen. Die Mannschaft des TSV gab allerdings nicht auf und so konnte kurz darauf Karl-Josef Gaißmaier nach einem schönen Freistoß per Kopf das 1:2 erzielen. Daraufhin geriet der SVU in der Defensive mehr und mehr in Schwierigkeiten, allerdings tat sich der TSV schwer gute Chancen heraus zu spielen. Sieben Minuten vor Ende der Partie wurde der TSV mit dem Ausgleich belohnt, als der Torhüter des SVU den Ball hielt und vor sich fallen ließ, hatte Karl-Josef Gaißmaier den richtigen Riecher er bewegte sich in Richtung Ball. Der Torhüter wollte diesen abschlagen traf aber den Rißtisser Stürmer am Rücken und der Ball ging ins Tor. Jetzt waren die Gastgeber geschockt und der TSV warf nun alles nach vorne. Kurz nach dem Ausgleich traf Christoph Braig bei einem schönen Schuss von der Strafraumgrenze nur die Latte. In der letzten Spielminute hatte Christian Braig nach einem Gewühl im Strafraum plötzlich noch die Chance zum Siegtreffer, er war allerdings zu überrascht und schoss den Ball knapp über das Tor. So blieb es am Ende beim 2:2 unentschieden.

 

SV Unterstadion - TSV Rißtissen (Reserven) 2:2 (1:0)
Tore: 1:0 (23.), 1:1 Florian Leuther (57.), 1:2 Anton Ganser (65.), 2:2 (84.)

 

Die Reserve des TSV tat sich in der Anfangsphase gegen die Gastgeber sehr schwer. So ging der SVU nach 23 Minuten auch verdientermaßen in Führung. Danach stabilisierte man sich und kam immer besser ins Spiel. In der 57. Minute folgte das Highlight der Partie, nach einer Traumflanke von Stephan Föhr besorgte Florian Leuther wunderschön per Direktabnahme den Ausgleich. Nur wenige Minuten später ging man durch Anton Ganser nach Vorarbeit von Wilfried Gabel sogar in Führung. Kurz vor dem Ende musste man aber doch noch den Ausgleich hinnehmen, insgesamt ein gerechtes Ergebnis.
Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 21 Besucher (69 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier