TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  => 1. Stadtpokal
  => 2. Bezirkspokal
  => 3. Oberdischingen
  => 4. Griesingen
  => 5. Pflummern
  => 6. Öpfingen
  => 7. Riedlingen
  => 8. Ersingen
  => 9. Schelklingen
  => 10. Unlingen
  => 11. Altheim
  => 12. Ehingen-Süd
  => 13. Unterstadion
  => 14. Donaurieden
  => 15. Bussen
  => 16. Niederhofen
  => 17. Rottenacker
  => 18. Kirchen
  => 19. Öpfingen
  => 20. Riedlingen
  => 21. Ersingen
  => 22. Schelklingen-Hausen
  => 23. Oberdischingen.
  => 24. Unlingen
  => 25. Altheim
  => 26. Ehingen-Süd
  => 27. Pflummern
  => 28. Unterstadion
  => 29. Donaurieden
  => 30.Bussen
  => 31. Griesingen
  => 32. Niederhofen
  => 33. Rottenacker
  => 34. Kirchen
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
32. Niederhofen


TSV Rißtissen - SV Niederhofen 1:0 (1:0)
Tor: 1:0 Karl-Josef Gaißmaier (44.)


Foto: Südwestpresse 22.05.2011

Nach der Niederlage gegen Griesingen unter der Woche, stand der TSV im Spiel gegen Niederhofen enorm unter Druck. Das Spiel begann von beiden Seiten sehr verhalten, nach und nach bekam der TSV mehr Spielanteile und hatte auch die eine oder andere Torchance. In der 32. Minute hatte Patrick Seefelder die Möglichkeit zur Führung, er scheiterte jedoch mit einem satten Schuss am Niederhofer Schlussmann. Kurz vor der Pause dann Jubel am Fischerwert, Karl-Josef Gaißmaier hatte mit einer herrlichen Direktabnahme in den Winkel das 1:0 für den TSV erzielt.

 

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, der TSV war die spielbestimmende Mannschaft und es gab immer wieder aussichtsreiche Tormöglichkeiten. In der 60. Minute schwächten sich die Gäste durch eine gelb-rote Karte selbst. Danach hatte Daniel Völk zweimal die Möglichkeit die Führung auszubauen, scheiterte aber am Torwart des SVN und am Pfosten. Auch Andreas Gaißmaier konnte nach einem schnellen Angriff die Chance nicht nutzen und setzte den Ball über das Tor. Kurz vor dem Ende hatten die Gäste noch eine gute Möglichkeit durch einen Freistoß kurz vor dem Strafraum des TSV, Daniel Seefelder war jedoch zur Stelle und konnte den Ball abwehren. Die letzte Aktion des Spiels war noch einmal eine gute Chance für den TSV, Andreas Gaißmaier schoß den Ball aus aussichtsreicher Position über das Tor. Nach dem Schlusspfiff des souverän leitenden Schiedsrichters aus Riedlingen gab es verhaltenen Jubel am Fischerwert. Mit diesem verdienten Sieg hat man sich eine kleine Chance auf den Klassenverbleib erhalten.

 

TSV Rißtissen - SV Niederhofen (Reserven) 4:2 (1:1)
Tore: 1:0 Wilfried Gabel (2.), 1:1 (10.FE), 2:1 Benjamin Wösner (54.), 3:1 Stephan Föhr (76.), 4:1 Andreas Uetz (87.), 4:2 (92.)
 

Das Spiel begann optimal für die Reserve des TSV, bereits nach zwei Minuten  nutzte Wilfried Gabel einen Patzer der Niederhofer Abwehr zum 1:0 für den TSV. Doch schon nach zehn Minuten musste man per Foulelfmeter den Ausgleich hinnehmen. Bis zur Pause passierte in einem sehr zerfahrenen Spiel nicht mehr viel. In der 54. Minute ging der TSV wiederrum in Führung, Benjamin Wösner überlistete den Torhüter der Gäste mit einem Schuss aus spitzestem Winkel. Eine Viertelstunde vor dem Abpfiff setzte Stephan Föhr nach einer erneuten Unsicherheit in der SVN Abwehr gut nach und erzielte seinen viel umjubelten ersten Saisontreffer. Kurz vor dem Ende gelang Andreas Uetz mit einem Distanzschuss gar noch das 4:1, in der Nachspielzeit erzielte Niederhofen noch das 2:4. Herauszuheben war an diesem Tag auch die bärenstarke Leistung von Aushilfstorwart John Worthington, der einige Male gute Paraden zeigte.
 

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 19 Besucher (30 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier