TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  => 01. Stadtpokal
  => 02. Bezirkspokal
  => 03. Bezirkspokal zweite Runde
  => 04. Emerkingen
  => 05. Allmendingen II
  => 06. Bezirkspokal 3.Runde
  => 07. Oggelsbeuren
  => 08. Ennahofen
  => 09. Türkgücü Ehingen
  => 10. Granheim
  => 11. Dettingen
  => 12. Schmiechtal II
  => 13. Ringingen
  => 14. Niederhofen
  => 15. Herbertshofen
  => 16. KSC Ehingen
  => 17. Unterstadion
  => 18. Emerkingen
  => 19. Allmendingen
  => 20. Oggelsbeuren
  => 21. Ennahofen
  => 22. Türkgücü Ehingen
  => 23. Granheim
  => 24. Dettingen
  => 25. Schmiechtal
  => 26. Ringingen
  => 27. Niederhofen
  => 28. Herbertshofen
  => 29. KSC Ehingen
  => 30. Unterstadion
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
25. Schmiechtal

TSV Rißtissen - FC Schmiechtal II 3:0 (1:0)
Tore: 1:0 Karl-Josef Gaißmaier (13.), 2:0 Johannes Körner (59.), 3:0 Daniel Völk (66.) 

 

Nach drei sieglosen Spielen in Folge merkte man dem TSV gegen die Bezirksliga Reserve des FC Schmiechtal an, dass man wieder drei Punkte einfahren wollte. Man war von Beginn an überlegen und setzte den Gegner unter Druck. Nach einer knappen Viertelstunde ging man dann in Führung, Karl-Josef Gaißmaier konnte eine schöne Flanke von Cemal Güney per Kopf im Tor unterbringen. Nach der Führung war der TSV weiter dominant, aber auch die Gäste kamen dem TSV Strafraum ein ums andere Mal näher blieben aber dabei weitgehend harmlos. Zwingende Möglichkeiten konnte auch der TSV kaum erzeugen. Zwei Minuten vor der Pause hatte Daniel Völk die Chance die Führung auszubauen sein Schuss ging jedoch am Tor der Gäste vorbei.

 

Nach der Pause sah man das gleiche Bild, der TSV war weiter Feld überlegen konnte aber wenig gefährliche Situationen erzeugen. In der 57. Minute hatte der TSV Glück, ein Schuss der Gäste ging über Torwart Simon Bartkowiak der den verletzten Daniel Seefelder vertrat hinweg und traf die Oberkante der Latte. Nur zwei Minuten später konnten die Zuschauer am Fischerwert aufatmen. Nach einem Freistoß von Florian Beck konnte der Gäste Torhüter den Ball nicht festhalten und Johannes Körner war zur Stelle und erzielte das 2:0. Nur wenige Minuten später dann die endgültige Entscheidung in der Partei, Daniel Völk traf nach Vorarbeit von Johannes Körner zum 3:0. Nach dem dritten Treffer kam von den Gästen nichts mehr und der TSV hätte noch das eine oder andere Tor erzielen können. Kurz vor dem Ende setzte Florian Beck einen Freistoß aus halblinker Position an den Außenpfosten, danach passierte nichts mehr. Insgesamt bleibt ein verdienter Heimsieg gegen einen nicht allzu starken Gegner.
Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 19 Besucher (43 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier