TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  => 01. Stadtpokal 2013
  => 02. SF Kirchen II
  => 03. SV Granheim
  => 04. Bezirkspokal
  => 05. SSV Ehingen-Süd II
  => 06. FC Schmiechtal II
  => 07. TSG Rottenacker II
  => 08. SC Lauterach
  => 09. FC Marchtal
  => 10. Oberdischingen
  => 11. SV Herbertshofen
  => 12. TSV Allmendingen II
  => 13. BSV Ennahofen
  => 14. SV Ringingen
  => 15. SF Kirchen II
  => 16. SG Dettingen
  => 17. SSV Ehingen-Süd II
  => 18. FC Schmiechtal II
  => 19. TSG Rottenacker II
  => 20. SC Lauterach
  => 21. SV Granheim
  => 22. FC Marchtal
  => 23. SG Dettingen
  => 24. SV Oberdischingen
  => 25. KSC Ehingen
  => 25. SV Herbertshofen
  => 26. BSV Ennahofen
  => 27. SV Ringingen
  => 28. KSC Ehingen
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
01. Stadtpokal 2013

TSV Rißtissen gewinnt Ehinger Stadtpokal! 
 

Mit dem Pokal im Gepäck kam die Mannschaft des TSV vergangenes Wochenende vom Ehinger Stadtpokalturnier aus Granheim zurück.  Bei tropischer Hitze konnte man nach einem spannenden Finale den Bezirksligisten SSV Ehingen-Süd im Elfmeterschießen besiegen und wie zuletzt 2006 den Pokal wieder nach Rißtissen holen. 

Der Turnierverlauf: 

Freitag 26.07.2013

TSV Rißtissen – KSC Ehingen 8:0 (3:0)
Tore: 1:0 Simon Bartkowiak, 2:0 Adrian Seitz, 3:0,4:0 Artur Miller, 5:0,7:0,8:0 Daniel Völk, 6:0 Jan Knoll
 

Zum Auftakt des Ehinger Stadtpokals in Granheim hatte es die Mannschaft des TSV mit dem stark ersatzgeschwächten KSC Ehingen zu tun. Die junge Truppe des TSV konnte das Spiel nach Belieben gestalten. Bis zur Pause (gespielt wurde 2x 20 Minuten) konnte man durch Tore von Simon Bartkowiak, Adrian Seitz und Artur Miller eine 3:0 Führung erspielen. Nach dem Seitenwechsel spielte man weiter nach vorne und konnte das Ergebnis schließlich am Ende durch weitere Tore von Artur Miller, drei Mal Daniel Völk und Jan Knoll auf 8:0 ausbauen. 

TSV Rißtissen – SSV Ehingen-Süd 2:3 (2:3)
Tore: 1:0 Daniel Völk, 2:2 Andreas Gaißmaier
 

Im zweiten Gruppenspiel wartete mit dem SSV Ehingen-Süd ein ungleich schwererer Gegner auf den TSV. Bereits nach einer guten Minute konnte Daniel Völk einen Freistoß direkt zur Führung verwandeln. Aber die Pfarrei-Kicker kamen zurück und konnten nach fünf Minuten ausgleichen und nach einer gespielten Viertelstunde per Freistoß sogar die Partie drehen. Aber der TSV hatte die richtige Antwort parat. Nur eine Minute später setzte Christoph Braig mit einer schönen Freistoßflanke Andreas Gaißmaier in Szene der den Ausgleich köpfen konnte. Allerdings konnte der SSV kurz vor der Pause erneut in Führung gehen. Bei einem schnell vorgetragenen Angriff war die TSV Abwehr kurz nicht im Bilde und dies wurde eiskalt ausgenutzt. In der zweiten Hälfte versuchte der TSV nochmal alles um den Ausgleich zu schaffen und man hatte auch ein paar Möglichkeiten. Es sollte aber kein Tor mehr gelingen und so blieb es bei der knappen Niederlage. 

Samstag 27.07.2013

TSV Rißtissen – SV Granheim 0:0 

Im letzten Gruppenspiel gegen den SV Granheim entwickelte sich eine nicht gerade hochklassige Partie in der beiden Mannschaften kaum etwas gelang. Am Ende blieb es beim 0:0 das der Mannschaft des TSV zum Erreichen des Halbfinals reichte. 

Halbfinale

TSV Rißtissen – FC Esztergom 3:0 (1:0)
Tore: 1:0 Eigentor, 2:0, 3:0 Johannes Körner
 

Im Halbfinale musste der TSV gegen die Mannschaft aus der ungarischen Partnerstadt Ehingens, den FC Esztergom antreten. Die Führung des TSV resultierte aus einem unglücklichen Eigentor der Ungarn. Mit dem Tor im Rücken kam der TSV immer besser ins Spiel. Mitte der zweiten Hälfte gelang dem glänzend aufgelegten Johannes Körner die Entscheidung zu Gunsten des TSV zunächst konnte er eine Vorlage von Thomas Peter am Torwart vorbei ins Netz schieben, nur drei Minuten später erzielte er per Kopf mit dem 3:0 die endgültige Entscheidung. 

Finale:

TSV Rißtissen – SSV Ehingen-Süd 7:6 n.E. (2:2, 1:1)
Tore: 1:1 Jochen Pflug, 2:2 Johannes Körner
 

In der Neuauflage des Gruppenspiels vom Freitag, das trotz der hohen Temperaturen auf sehr gutem Niveau war, starteten die Kirchbierlinger besser in das Spiel. Der SSV ging in der zehnten Minute in Führung. Diese konnte Jochen Pflug per Kopf zum 1:1 ausgleichen. In der zweiten Halbzeit konnte der SSV erneut in Führung gehen,  doch die Mannschaft des TSV steckte nicht auf und Johannes Körner nutzte die Gelegenheit zu einem Traumtor aus 30 Metern. Der Torhüter von „Süd“ hatte zu weit vor dem Tor gestanden. Am Ende blieb es beim 2:2 und damit musste der Sieger vom Elfmeterpunkt ermittelt werden. 

Hier  bewies der TSV Nervenstärke. Die ersten vier Rißtisser Schützen - Jochen Pflug, Daniel Völk, Christoph Braig und Florian Beck trafen, der vierte Schuss von Ehingen-Süd ging an den Pfosten. Thomas Peter trat als letzte Schütze an und verwandelte sicher zum Sieg für den TSV. 

Der erste Sieg im Ehinger Stadtpokal seit 2006 wurde nach der Rückkehr aus Granheim am heimischen Sportheim von der Mannschaft noch gebührend gefeiert.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 19 Besucher (26 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier