TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  => 01. Stadtpokal 2013
  => 02. SF Kirchen II
  => 03. SV Granheim
  => 04. Bezirkspokal
  => 05. SSV Ehingen-Süd II
  => 06. FC Schmiechtal II
  => 07. TSG Rottenacker II
  => 08. SC Lauterach
  => 09. FC Marchtal
  => 10. Oberdischingen
  => 11. SV Herbertshofen
  => 12. TSV Allmendingen II
  => 13. BSV Ennahofen
  => 14. SV Ringingen
  => 15. SF Kirchen II
  => 16. SG Dettingen
  => 17. SSV Ehingen-Süd II
  => 18. FC Schmiechtal II
  => 19. TSG Rottenacker II
  => 20. SC Lauterach
  => 21. SV Granheim
  => 22. FC Marchtal
  => 23. SG Dettingen
  => 24. SV Oberdischingen
  => 25. KSC Ehingen
  => 25. SV Herbertshofen
  => 26. BSV Ennahofen
  => 27. SV Ringingen
  => 28. KSC Ehingen
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
20. SC Lauterach
SC Lauterach – TSV Rißtissen 2:2 (1:0)

Tore: 1:0 (14./FE), 1:1 Joachim Thomas (61.), 1:2 Christoph Braig (71.), 2:2 (72.)

  

Auch beim SC Lauterach gelang der Mannschaft des TSV nicht der erhoffte Befreiungsschlag. Nach einer durchwachsenen Leistung über weite Strecken der ersten Hälfte konnte man sich im zweiten Durchgang ins Spiel zurückkämpfen, am Ende reichte es aber nur zu einem gerechten 2:2-Unentschieden.

 

Die erste Chance des Spiels konnte der TSV nach einem Zusammenspiel von Martin Sommer und Trainer Markus Schmid für sich verzeichnen, allerdings konnte der SCL-Keeper den Schuss abwehren (3.). In den folgenden Minuten brachte der TSV kein Bein mehr auf den Boden und musste sich einiger Angriffe der Gastgeber erwehren. Nach einem unnötigen Foulspiel im 16er ließ sich der SC Lauterach diese Möglichkeit nicht entgehen und verwandelte den fälligen Strafstoß zum 1:0 (14.). Mitte der ersten Hälfte kam der TSV dann besser in die Begegnung und kam zu ersten Ausgleichsmöglichkeiten durch Daniel Völk (25., 31.). Nach einer Flanke von Markus Schmid bekam Daniel Völk im Zentrum nicht mehr genug Druck hinter den Ball, sodass sein Kopfball über das Tor ging (38.). Auch Martin Sommer wollte der Ausgleich nicht gelingen, als er den Ball nach einem Einwurf des Gegners eroberte, sich schön durchsetzte und aus halblinker Position von außerhalb des 16ers abzog (44.).

 

Den zweiten Durchgang ging der TSV dann noch engagierter an, um das Spiel doch noch zu seinen Gunsten zu entscheiden. Bei der Umsetzung dieses Vorhabens scheiterte Daniel Völk mit einem gefühlvollen Schuss am Innenpfosten (60.). Nach einem Eckball lauerte Joachim Thomas am langen Pfosten und konnte den Ball aus spitzem Winkel zum verdienten 1:1-Ausgleich einköpfen (61.). Der TSV wollte aber mehr und spielte weiter munter in Richtung des gegnerischen Tores. Der Lohn für diese Bemühungen war der 2:1-Führungstreffer. Dabei konnte der Torhüter der Gastgeber einen Freistoß nicht sicher fangen, was der hellwache Martin Sommer nutzte und den Ball zu Christop Braig spielte, der keine Mühe mehr hatte, die Kugel über die Linie zu bugsieren (71.). Die Freude über die Führung währte jedoch nicht allzu lange, da man im direkten Gegenzug nach einer gelungenen Kombination, die kein TSV-Verteidiger unterbinden konnte, den Ausgleich kassierte (72.). In den letzten Minuten spielten dann beide Mannschaften voll auf den Sieg, trotz einiger Chancen sowohl auf der einen als auch der anderen Seite fiel aber kein Tor mehr, sodass sich die beiden Mannschaften  letztendlich mit einem leistungsgerechten Remis trennten.

 

SC Lauterach – TSV Rißtissen (Res.) 2:1 (1:1)

Tore: 0:1 Johannes Körner (22.), 1:1 (34. FE), 2:1 (58.)

 

Trotz eines guten Spiels konnte sich die Reserve des TSV zum wiederholten Male nicht belohnen und ging als 2:1-Verlierer vom Platz. Nachdem zuvor schon zahlreiche Chancen nicht genutzt werden konnten, erzielte Johannes Körner im ersten Durchgang den verdienten Führungstreffer. Auch im weiteren Spielverlauf war der TSV die bessere Mannschaft und hatte weitere Möglichkeiten, die Führung auszubauen, die sämtlich vergeben wurden. Schließlich musste man durch einen Foulelfmeter den Ausgleich hinnehmen. Auch in der zweiten Hälfte konnte sich der aufopferungsvoll kämpfende TSV nicht belohnen und musste sogar noch einen weiteren Gegentreffer einstecken, der am Ende das Spiel entscheiden sollte.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 21 Besucher (124 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier