TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  => 01. Stadtpokal 2013
  => 02. SF Kirchen II
  => 03. SV Granheim
  => 04. Bezirkspokal
  => 05. SSV Ehingen-Süd II
  => 06. FC Schmiechtal II
  => 07. TSG Rottenacker II
  => 08. SC Lauterach
  => 09. FC Marchtal
  => 10. Oberdischingen
  => 11. SV Herbertshofen
  => 12. TSV Allmendingen II
  => 13. BSV Ennahofen
  => 14. SV Ringingen
  => 15. SF Kirchen II
  => 16. SG Dettingen
  => 17. SSV Ehingen-Süd II
  => 18. FC Schmiechtal II
  => 19. TSG Rottenacker II
  => 20. SC Lauterach
  => 21. SV Granheim
  => 22. FC Marchtal
  => 23. SG Dettingen
  => 24. SV Oberdischingen
  => 25. KSC Ehingen
  => 25. SV Herbertshofen
  => 26. BSV Ennahofen
  => 27. SV Ringingen
  => 28. KSC Ehingen
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
03. SV Granheim

TSV Rißtissen – SV Granheim 4:0 (2:0)
Tore: 1:0 Malwin Hermann (2.), 2:0 Daniel Völk (30.), 3:0 Eigentor (69.), 4:0 Daniel Völk (82.)
Bes. Vork.: Gelb-Rote Karte für Jochen Pflug (51.)
 

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt bei den Spfr Kirchen II konnte sich der TSV Rißtissen auch bei seinem ersten Heimspiel einen Sieg erspielen. Dabei konnte der TSV ein kleines Trauma überwinden und drei Punkte gegen seinen „Angstgegner“ SV Granheim einfahren, am Ende gewann man hochverdient mit einem deutlichen 4:0. 

Nachdem sich die Spieler des TSV für das Spiel gegen den SVG viel vorgenommen hatten, erwischten sie einen perfekten Start in die Partie: Johannes Körner scheiterte mit seinem Schuss vom 16er noch am Torwart, Malwin Hermann war jedoch zur Stelle und konnte den Abpraller zur frühzeitigen Führung im gegnerischen Tor unterbringen (2.). Dadurch wurde den Gästen schon früh ein Zahn gezogen, und der TSV hatte das Spiel auch im weiteren Verlauf stets im Griff, sodass es auch in der Defensive kaum zu brenzligen Situationen kam. Nach Vorarbeit von Johannes Körner war es Daniel Völk, der mit einem Schuss ins lange Eck auf 2:0 erhöhte (30.), und mit diesem Ergebnis ging es schließlich auch in die Pause.

Auch nach der Pause spielte der TSV weiter gefällig nach vorne, musste nach wenigen Minuten allerdings einen Rückschlag hinnehmen, als Jochen Pflug nach einem Foulspiel die Ampelkarte sah (51.). Das Team von Trainer Fritz Gerlach steckte dies allerdings sehr gut weg. So kam Daniel Völk an den Ball, nachdem der SVG-Torwart zuvor zwei Schüsse abgewehrt hatte, sein Schuss streifte jedoch knapp über das Tor (55.). Auch in Unterzahl zeigte der TSV einige schöne Kombinationen, und so wurde in der 69. Spielminute Malwin Hermann toll in Szene gesetzt, der den Torwart umspielte und den Ball von der Grundlinie nach innen spielte, wo ein SVG-Verteidiger die Kugel ins eigene Netz lenkte – die Vorentscheidung in dieser Begegnung. Der TSV hatte aber noch nicht genug: Als ein Schuss von Johannes Körner abgeblockt wurde, klärte der gegnerische Verteidiger nicht konsequent genug, wodurch Daniel Völk an den Ball kam und leichtes Spiel hatte, das 4:0 zu erzielen (82.).

Mit zwei Siegen aus den ersten beiden Spielen hat der TSV einen perfekten Start in die neue Saison erwischt und möchte die folgenden Spiele genauso erfolgreich gestalten, um sich von Beginn an ganz oben in der Tabelle festzusetzen.

TSV Rißtissen – SV Granheim (Res.) 3:0 (1:0)
Tore: 1:0 Simon Bartkowiak (20.), 2:0 Florian Leuther (56.), 3:0 Ralf Glöggler (81.)
 

Auch die Reserve des TSV hat sich gegen den SV Granheim einen souveränen Sieg erspielt und den Gegner mit 3:0 in die Schranken gewiesen. Mitte der ersten Hälfte erzielte Simon Bartkowiak den Führungstreffer (20.). Im zweiten Durchgang erhöhte zunächst Florian Leuther auf 2:0 (56.), bevor Ralf Glöggler den Endstand herstellte (81.)


Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 24 Besucher (204 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier