TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  => 01. Stadtpokal 2013
  => 02. SF Kirchen II
  => 03. SV Granheim
  => 04. Bezirkspokal
  => 05. SSV Ehingen-Süd II
  => 06. FC Schmiechtal II
  => 07. TSG Rottenacker II
  => 08. SC Lauterach
  => 09. FC Marchtal
  => 10. Oberdischingen
  => 11. SV Herbertshofen
  => 12. TSV Allmendingen II
  => 13. BSV Ennahofen
  => 14. SV Ringingen
  => 15. SF Kirchen II
  => 16. SG Dettingen
  => 17. SSV Ehingen-Süd II
  => 18. FC Schmiechtal II
  => 19. TSG Rottenacker II
  => 20. SC Lauterach
  => 21. SV Granheim
  => 22. FC Marchtal
  => 23. SG Dettingen
  => 24. SV Oberdischingen
  => 25. KSC Ehingen
  => 25. SV Herbertshofen
  => 26. BSV Ennahofen
  => 27. SV Ringingen
  => 28. KSC Ehingen
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
05. SSV Ehingen-Süd II

TSV Rißtissen – SSV Ehingen-Süd II 5:1 (0:1)
Tore: 0:1 (27.), 1:1, 2:1, 3:1 Daniel Völk (60., 67., 74.), 4:1 Isa Berisha (79.), 5:1 Christoph Braig (85.)

Das Heimspiel gegen die Bezirksliga-Reserve des SSV Ehingen-Süd konnte der TSV Rißtissen nach einer durchwachsenen Leistung im ersten Durchgang dank einer Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt am Ende deutlich mit 5:1 für sich entscheiden.

Mit wenigen Ausnahmen wollte dem TSV in der ersten Halbzeit nichts so recht gelingen. Eine sehenswerte Aktion leitete Jochen Pflug mit einem schönen Pass auf Johannes Körner ein, der allein auf den gegnerischen Torwart zustürmen konnte, an diesem allerdings scheiterte (4.). Da die TSV-Defensive die Gäste auch nicht zur Entfaltung kommen ließ, entwickelte sich im Anschluss eine relativ ereignisarme Partie. Nach einer knappen halben Stunde wurde der Gegner jedoch nicht konsequent genug attackiert und konnte mit einem Pass in die Spitze die TSV-Abwehr aushebeln, was ein SSV-Stürmer gnadenlos bestrafte und das 0:1 erzielte (27.). Auch die folgenden Anstrengungen des TSV waren nicht durchdacht genug, und so konnte man sich bis zur Pause keine zwingenden Chancen mehr erarbeiten.

So leicht wollte sich der TSV aber nicht geschlagen gegeben, was dazu führte, dass das Team aus Rißtissen nach der Pause ein völlig anderes Gesicht zeigte. Nach einem tollen Pass von Florian Beck, war es unser Neuzugang Isa Berisha, der im Strafraum den Überblick behielt und den Ball auf Daniel Völk spielte, der den Ausgleich erzielte (60.). Fortan war beim Heimteam der Bann gebrochen und man erspielte sich eine Gelegenheit nach der anderen. Nachdem die zahlreich erschienen TSV-Anhänger mit der ein oder anderen knappen Abseitsentscheidung gegen ihr Team haderten, war es schließlich erneut unser Spielführer Daniel Völk, der sein Team in Führung brachte (67.). Auch seine nächste gute Chance ließ sich Daniel Völk nicht nehmen und erzielte mit einem Schuss von der linken Seite ins kurze Eck seinen nächsten Treffer, womit er innerhalb von einer Viertelstunde einen lupenreinen Hattrick erzielte (74.). Danach war die Gegenwehr der Gäste gebrochen, der TSV hatte jedoch noch nicht genug. So war es Johannes Körner, der im gegnerischen Strafraum drei, vier Gegenspieler narrte und den Ball schön auf Isa Berisha durchspielte, der sich auch von dem herausstürmenden Torwart nicht beirren ließ, diesen umspielte und schließlich zum 4:1 einnetzte (79.). Nach einem Foulspiel an Isa Berisha im gegnerischen 16er entschied der Unparteiische auf Strafstoß, den Christoph Braig humorlos ins rechte untere Eck zum 5:1 schoss (85.), was auch gleichzeitig der Endstand in einer am Ende doch unterhaltsamen Begegnung war.

Nachdem der TSV mit drei Siegen einen tollen Start in die Saison erwischt hat, möchte der TSV seine Siegesserie auch in den nächsten Partien noch weiter ausbauen. Jedoch darf man sich nicht immer auf eine so tolle zweite Halbzeit verlassen und muss auch darauf achten, dass man von Beginn an die bestmögliche Leistung bringt, um sich erst gar nicht in solch eine schwierige Situation zu bringen, in der man einem Rückstand hinterherlaufen muss.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 21 Besucher (107 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier