TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  => 01. Stadtpokal 2013
  => 02. SF Kirchen II
  => 03. SV Granheim
  => 04. Bezirkspokal
  => 05. SSV Ehingen-Süd II
  => 06. FC Schmiechtal II
  => 07. TSG Rottenacker II
  => 08. SC Lauterach
  => 09. FC Marchtal
  => 10. Oberdischingen
  => 11. SV Herbertshofen
  => 12. TSV Allmendingen II
  => 13. BSV Ennahofen
  => 14. SV Ringingen
  => 15. SF Kirchen II
  => 16. SG Dettingen
  => 17. SSV Ehingen-Süd II
  => 18. FC Schmiechtal II
  => 19. TSG Rottenacker II
  => 20. SC Lauterach
  => 21. SV Granheim
  => 22. FC Marchtal
  => 23. SG Dettingen
  => 24. SV Oberdischingen
  => 25. KSC Ehingen
  => 25. SV Herbertshofen
  => 26. BSV Ennahofen
  => 27. SV Ringingen
  => 28. KSC Ehingen
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
27. SV Ringingen

TSV Rißtissen – SV Ringingen 4:2 (1:0)

Tore: 1:0, 3:1, 4:1 Daniel Völk (5., 66., 83.), 2:0 Johannes Körner (53.), 2:1 (57.), 4:2 (90.+1/FE)

 

Im letzten Heimspiel der Saison 2013/14 bot die Mannschaft des TSV Rißtissen seinen Anhängern ein tolles Spiel und besiegte den SV Ringingen völlig verdient. Aufgrund einer überzeugenden Leistung des gesamten Teams konnte man die Gäste mit 4:2 nach Hause schicken.

Schon von Beginn an war den Spielern des TSV anzumerken, dass sie gewillt waren, im letzten Spiel am Fischerwert alles in die Waagschale zu werfen. Diese Einstellung wurde dann auch frühzeitig belohnt, nachdem Felix Rieber einen Pass des Gegners abfangen konnte und den Ball sofort zu Daniel Völk weiterspielte, der im Eins gegen Eins dem gegnerischen Torhüter keine Chance ließ und den Führungstreffer für den TSV erzielte (5.). In der Folge entwickelte sich eine ausgeglichene Begegnung mit guten Tormöglichkeiten auf beiden Seiten des Spielfeldes. Vor allem bei seinem Torwart Daniel Seefelder konnte sich der TSV bedanken, dass es zunächst beim 1:0 blieb, da dieser zwei, drei gute Einschussmöglichkeiten der Gäste mit starken Paraden vereitelte. Auf der anderen Seite hatte Johannes Körner eine Torchance nach einem schönen Angriff, er scheiterte aber am SVR-Torwart (38.). Ein Kopfball von Jochen Pflug ging neben das Tor (42.) und ein Zuspiel von Daniel Völk fand leider nicht den freistehenden Johannes Körner (44.).


Nach der Pause spielte der TSV weiter zielstrebig nach vorne. Als Daniel Völk am Strafraum des SVR zunächst den Ball gut behauptete und dann die Trickkiste öffnete indem er mit der Hacke Johannes Körner bediente, konnte dieser nicht anders, als den Angriff zum 2:0 zu veredeln (53.). Dieses Ergebnis hatte jedoch nicht lange Bestand, da die Gäste, nachdem die TSV-Defensive nicht entscheidend eingreifen konnte, durch einen abgefälschten Schuss zum Anschlusstreffer kamen (57.). Mit einem direkt verwandelten Freistoß durch die Beine des Torhüters, der den Ball erst spät zu sehen bekam, stellte Daniel Völk dann aber wieder den alten Abstand her (66.). Für die endgültige Entscheidung sorgte Daniel Völk mit seinem dritten Tor, sein Schuss wurde dabei abgefälscht und senkte sich über den gegnerischen Torwart zum 4:1 in die Maschen (83.). Den Schlusspunkt setzte dann der SVR in der Nachspielzeit durch einen getroffenen Foulelfmeter zum 4:2-Endstand (90.+1).

TSV Rißtissen – SV Ringingen (Res.) 0:4 (0:1)

Die Reserve musste sich gegen den SV Ringingen deutlich mit 0:4 geschlagen geben. Das Zustandekommen dieser Niederlage war allerdings sehr unglücklich. So war man im ersten Durchgang über weite Strecken die dominierende Mannschaft, konnte einige gute Chancen aber nicht nutzen und musste nach einem der wenigen Angriffe des Gegners dann auch noch das 0:1 hinnehmen. Auch in der zweiten Hälfte war der TSV zunächst das bessere Team, bis man durch einen umstrittenen Foulelfmeter das 0:2 kassierte. Darauf hatte man keine Antwort mehr parat und musste sogar noch zwei weitere Gegentore hinnehmen.
Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 19 Besucher (56 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier