TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  => 01. Stadtpokal 2013
  => 02. SF Kirchen II
  => 03. SV Granheim
  => 04. Bezirkspokal
  => 05. SSV Ehingen-Süd II
  => 06. FC Schmiechtal II
  => 07. TSG Rottenacker II
  => 08. SC Lauterach
  => 09. FC Marchtal
  => 10. Oberdischingen
  => 11. SV Herbertshofen
  => 12. TSV Allmendingen II
  => 13. BSV Ennahofen
  => 14. SV Ringingen
  => 15. SF Kirchen II
  => 16. SG Dettingen
  => 17. SSV Ehingen-Süd II
  => 18. FC Schmiechtal II
  => 19. TSG Rottenacker II
  => 20. SC Lauterach
  => 21. SV Granheim
  => 22. FC Marchtal
  => 23. SG Dettingen
  => 24. SV Oberdischingen
  => 25. KSC Ehingen
  => 25. SV Herbertshofen
  => 26. BSV Ennahofen
  => 27. SV Ringingen
  => 28. KSC Ehingen
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
02. SF Kirchen II

Spfr Kirchen II – TSV Rißtissen 2:5 (2:2)
Tore: 1:0 (15.), 1:1, 1:2 Daniel Völk (22., 28.), 2:2 (34.), 2:3 Martin Sommer (46.), 2:4 Florian Beck (68.), 2:5 Johannes Körner (75.)


 
Foto: Südwestpresse 12.08.2013

Zum Saisonauftakt gastierte der TSV Rißtissen bei der Bezirksliga-Reserve der Spfr Kirchen. Nachdem der TSV im ersten Durchgang noch etwas unglücklich agierte, konnte er den Gastgeber in der zweiten Hälfte klar dominieren, sodass die mitgereisten Fans den ersten Dreier der neuen Saison bejubeln konnten. Am Ende konnte man den Gegner mit einem klaren 5:2 in die Schranken weisen.

Die Spieler aus Rißtissen bestimmten das Spiel von Beginn an, konnten ihre Überlegenheit zunächst allerdings noch nicht in Verwertbares ummünzen. So konnten mit einigen schönen Kombinationen gute Chancen erspielt werden, von denen jedoch vorerst keine genutzt werden konnte. Als der Gastgeber dann das erste Mal vor dem Tor des TSV auftauchte, erzielte dieser das 1:0 (16.), da sich nach einem weiten Freistoß kein TSV-Spieler für den Ball zuständig fühlte, sodass ein Gegenspieler völlig frei vor unserem Torhüter Daniel Seefelder auftauchte und keine Probleme mehr hatte, den Ball im Tor unterzubringen. Davon ließ sich der TSV aber nicht beirren und spielte weiter munter nach vorne. Im Anschluss an einen Eckball, den der gegnerische Torwart noch abwehren konnte, landete der Ball bei Daniel Völk, der sich diese Gelegenheit nicht nehmen ließ und so den verdienten Ausgleich erzielte (22.). Eine schnell vorgetragene, schöne Kombination krönte Daniel Völk mit seinem Treffer, indem er eine Hereingabe von Martin Sommer ins Tor bugsierte (28.). Die Freude über die Führung währte jedoch nicht sehr lange. Als einem Spieler der Gastgeber ein abgewehrter Ball in zentraler Position vor die Füße fiel, zog dieser einfach ab und der Ball senkte sich über Daniel Seefelder in die Maschen zum erneuten Ausgleich (34.). Kurz vor der Pause hatte Johannes Körner  die Möglichkeit, den TSV erneut in Führung zu bringen, als er nach einem Zuspiel allein auf den Torhüter der Spfr zustürmte, er konnte diesen aber nicht überwinden (42.).
 

Nach der Pause war der TSV sofort wieder im Spiel, und so war es Martin Sommer, der von Daniel Völk mustergültig bedient wurde und von der linken Seite mit einem flachen Schuss ins kurze Eck das 3:2 erzielte (46.). Für die vorzeitige Entscheidung sorgte unser Rückkehrer Florian Beck, der einen Freistoß mit einem strammen Schuss ins Torwarteck zum 4:2 direkt verwandelte (68.). Die Spieler des TSV hatten aber noch nicht genug und spielten weiter zielstrebig nach vorne. Das nächste Tor ging schließlich auf das Konto von Johannes Körner, der einen Abpraller verwertete, nachdem Daniel Völk aus spitzem Winkel noch am Torwart scheiterte (75.). Eine Hereingabe von Karl-Josef Gaißmaier sorgte kurz vor dem Ende der Begegnung noch einmal für ein bisschen Aufregung im gegnerischen Strafraum, ein weiteres Tor gelang dem TSV trotzdem nicht mehr (88.), sodass es bei einem verdienten 5:2 für die Gäste aus Rißtissen blieb.

 

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 22 Besucher (141 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier