TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  => 01. Stadtpokal 2013
  => 02. SF Kirchen II
  => 03. SV Granheim
  => 04. Bezirkspokal
  => 05. SSV Ehingen-Süd II
  => 06. FC Schmiechtal II
  => 07. TSG Rottenacker II
  => 08. SC Lauterach
  => 09. FC Marchtal
  => 10. Oberdischingen
  => 11. SV Herbertshofen
  => 12. TSV Allmendingen II
  => 13. BSV Ennahofen
  => 14. SV Ringingen
  => 15. SF Kirchen II
  => 16. SG Dettingen
  => 17. SSV Ehingen-Süd II
  => 18. FC Schmiechtal II
  => 19. TSG Rottenacker II
  => 20. SC Lauterach
  => 21. SV Granheim
  => 22. FC Marchtal
  => 23. SG Dettingen
  => 24. SV Oberdischingen
  => 25. KSC Ehingen
  => 25. SV Herbertshofen
  => 26. BSV Ennahofen
  => 27. SV Ringingen
  => 28. KSC Ehingen
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
26. BSV Ennahofen

BSV Ennahofen – TSV Rißtissen 0:4 (0:2)

Tore: 0:1 Daniel Völk (15.), 0:2 Martin Völk (23.), 0:3 Thomas Peter (56.), 0:4 Christoph Braig (70.)

Bes. Vork.: Rote Karte für Markus Schmid (69.)

 

Die Begegnung des TSV Rißtissen beim BSV Ennahofen war nichts für Fußball-Ästheten. Dies lag vor allem an einer ruppigen Spielweise und daran, dass infolgedessen kein richtiger Spielfluss aufkommen wollte. Nichtsdestotrotz gewann der TSV am Ende verdient mit 4:0.

 

Die erste gute Gelegenheit hatte der TSV bereits zwei Minuten nach Anpfiff, als zunächst ein Schuss von Jochen Pflug abgeblockt wurde und Johannes Körner auch im zweiten Versuch den gegnerischen Torhüter nicht überwinden konnte. Danach wurde es turbulent, als zunächst Martin Sommer nach einem Luftzweikampf schwer verletzt ausgewechselt werden musste, genauso wie kurze Zeit später der Torwart des BSV nach einem Zusammenstoß mit Daniel Völk. Fußball gespielt wurde aber auch noch, und so konnte Daniel Völk nach einer Hereingabe von der rechten Seite und einem Abpraller den TSV in Führung bringen (15.). Einen Ballgewinn im Mittelfeld nutzte Markus Schmid für einen Gegenangriff und spielte sich bis in den gegnerischen Strafraum durch, von wo er den Ball nach innen passte, wo Martin Völk am langen Pfosten genau richtig stand und zum 2:0 vollendete (23.). Eine gute Chance hatte Markus Schmid dann auch selbst aus zentraler Position, sein Schuss verfehlte das Tor aber knapp (41.).

 

Auch nach dem Seitenwechsel war der TSV das bessere Team, konnte das Spiel aber nach wie vor nicht so wie erhofft kontrollieren. Der dritte Treffer für den TSV gelang dann Thomas Peter, der mit einem Linksschuss von außerhalb des 16ers ins rechte untere Eck den BSV-Torhüter überwand (56.). Nachdem Markus Schmid eine völlig überzogene rote Karte wegen Meckerns sah, musste der TSV die verbleibende Spielzeit in Unterzahl bestreiten (69.). Darauf hatte man allerdings genau die richtige Antwort parat und erhöhte durch einen Schuss ins kurze Eck von Christoph Braig auf 4:0 (70.). Im weiteren Spielverlauf wollte dem TSV dann aber nichts mehr gelingen, sodass sich am Ergebnis nichts mehr änderte.

 

BSV Ennahofen – TSV Rißtissen (Res.) 1:2 (0:0)

Tore: 0:1 Jan Knoll (73./FE), 1:1 (74.), 1:2 Jan Knoll (90.+2)

 

Die Reserve des TSV kam nach einem engen Spiel durch einen Treffer in letzter Sekunde zu einem 2:1-Sieg beim BSV Ennahofen. Nachdem im ersten Durchgang keine Tore fielen, dauerte es bis zur Mitte der zweiten Hälfte, ehe Jan Knoll durch einen Foulelfmeter den lange ersehnten Führungstreffer erzielte (73.). Dieses Ergebnis hatte allerdings nicht lange Bestand, da der TSV im direkten Gegenzug den Ausgleich hinnehmen musste (74.). Für den viel umjubelten Siegtreffer sorgte Jan Knoll in der Nachspielzeit mit einem direkt verwandelten Freistoß (90.+2).

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 19 Besucher (81 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier