TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  => 01. Stadtpokal 2013
  => 02. SF Kirchen II
  => 03. SV Granheim
  => 04. Bezirkspokal
  => 05. SSV Ehingen-Süd II
  => 06. FC Schmiechtal II
  => 07. TSG Rottenacker II
  => 08. SC Lauterach
  => 09. FC Marchtal
  => 10. Oberdischingen
  => 11. SV Herbertshofen
  => 12. TSV Allmendingen II
  => 13. BSV Ennahofen
  => 14. SV Ringingen
  => 15. SF Kirchen II
  => 16. SG Dettingen
  => 17. SSV Ehingen-Süd II
  => 18. FC Schmiechtal II
  => 19. TSG Rottenacker II
  => 20. SC Lauterach
  => 21. SV Granheim
  => 22. FC Marchtal
  => 23. SG Dettingen
  => 24. SV Oberdischingen
  => 25. KSC Ehingen
  => 25. SV Herbertshofen
  => 26. BSV Ennahofen
  => 27. SV Ringingen
  => 28. KSC Ehingen
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
10. Oberdischingen

TSV Rißtissen – SV Oberdischingen 0:3 (0:0)

Tore: 0:1 (54.), 0:2 (84.), 0:3 (85.)

 

Im Derby gegen den SV Oberdischingen musste der TSV Rißtissen am heimischen Fischerwert eine bittere Niederlage einstecken. Am Ende fiel das Ergebnis mit einem 0:3 in einer lange Zeit völlig offenen Begegnung allerdings deutlich zu hoch aus.

 

In einem spannenden Spiel entwickelte sich von Beginn an ein offener Schlagabtausch. Dabei konnten sich zunächst die Gäste aus Oberdischingen ein Übergewicht erspielen und kamen folglich auch zu guten Chancen. Eine Hereingabe konnte Jochen Pflug zur Ecke klären, und auch bei einem Freistoß war es wiederum Jochen Pflug, der den Ball auf der Linie klären konnte. Mitte der ersten Hälfte kam der TSV dann aber besser in die Partie und konnte sich seinerseits die ein oder andere gute Chance herausspielen. Dem TSV gelang es jedoch nicht, eine dieser Möglichkeiten zur Führung zu nutzen. Die besten Einschussgelegenheiten vergaben dabei Daniel Völk, Christoph Braig und Martin Sommer, der einen bereits verlorenen Ball am gegnerischen 16er zurückeroberte, sich gegen zwei Gegenspieler durchsetzte, dann aber am SVO-Torwart scheiterte. Somit ging es nach 45 Minuten torlos in die Pause.

 

Auch nach Wiederanpfiff hatte der TSV das Spielgeschehen weitestgehend im Griff und konnte die Gäste unter Druck setzen. In dieser Drangphase musste der TSV dann aber  einen Gegentreffer hinnehmen, als man in der Vorwärtsbewegung noch weit in der eigenen Hälfte den Ball verlor und der Schuss eines SVO-Spielers unglücklich abgefälscht wurde und somit unhaltbar seinen Weg in die Maschen fand (54.). Für die Spieler des TSV war das zunächst ein schwerer Schlag gegen ihre Bemühungen, man konnte sich aber schnell wieder aufrappeln und hatte in der Folge durchaus die Chancen, um den Ausgleich zu erzielen. So konnte sich Johannes Körner in zentraler Position toll durchsetzen, sein Schuss hatte letztlich aber nicht die nötige Durchschlagskraft. Auch Felix Rieber hatte Pech, als sein Schuss aus linker Position nur knapp am rechten Pfosten vorbeiging. Aufgrund der offensiven Spielweise des TSV kamen aber auch die Gäste zu gefährlichen Torchancen. Eine dieser Gelegenheiten nutzten sie, als der TSV weit aufgerückt war und den Ball im Mittelfeld verlor, sodass ein SVO-Angreifer allein auf Daniel Seefelder zustürmen konnte, diesen umspielte und schließlich zum 0:2 einschob (84.). Sofort im Anschluss erlitt der TSV den endgültigen K.o., als ein Gegenspieler nach einer Flanke frei zum Kopfball kam und überlegt zum Endstand einnickte (85.).

 

Trotz dieser am Ende klaren Niederlage gilt es nun, nicht den Kopf hängen zu lassen. Mit ein bisschen mehr Glück und einem Tor zur richtigen Zeit hätte diese Begegnung auch ganz anders ausgehen können. Allerdings ist das Spiel nun einmal verloren worden, und nach zwei Spieltagen ohne Sieg, muss der TSV in den nächsten Wochen wieder die Kurve zum Besseren bekommen.

 

TSV Rißtissen – SV Oberdischingen (Res.) 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 (7.), 0:2 (51.)

 

Auch für die Reserve des TSV gab es gegen des SVO nichts zu holen. Nach jeweils einem Gegentor zu Beginn des ersten und des zweiten Durchgangs musste man sich mit 0:2 geschlagen geben.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 21 Besucher (99 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier