TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  => 01. Stadtpokal 2013
  => 02. SF Kirchen II
  => 03. SV Granheim
  => 04. Bezirkspokal
  => 05. SSV Ehingen-Süd II
  => 06. FC Schmiechtal II
  => 07. TSG Rottenacker II
  => 08. SC Lauterach
  => 09. FC Marchtal
  => 10. Oberdischingen
  => 11. SV Herbertshofen
  => 12. TSV Allmendingen II
  => 13. BSV Ennahofen
  => 14. SV Ringingen
  => 15. SF Kirchen II
  => 16. SG Dettingen
  => 17. SSV Ehingen-Süd II
  => 18. FC Schmiechtal II
  => 19. TSG Rottenacker II
  => 20. SC Lauterach
  => 21. SV Granheim
  => 22. FC Marchtal
  => 23. SG Dettingen
  => 24. SV Oberdischingen
  => 25. KSC Ehingen
  => 25. SV Herbertshofen
  => 26. BSV Ennahofen
  => 27. SV Ringingen
  => 28. KSC Ehingen
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
08. SC Lauterach

22.09.2013

TSV Rißtissen – SC Lauterach 2:0 (1:0)
Tore: 1:0 Isa Berisha (45.), 2:0 Daniel Völk (67./FE)
Bes. Vork.: Gelb-Rote Karte SCL (66.)


Beim Heimspiel gegen den SC Lauterach konnte der TSV Rißtissen seinen sechsten Sieg im sechsten Spiel  klarmachen. Nachdem sich der TSV im ersten Durchgang schwer tat, fiel der erste Treffer zu einem günstigen Zeitpunkt wenige Augenblicke vor der Halbzeit. In der zweiten Hälfte konnte die Führung noch ausgebaut werden und schließlich brachte der TSV das 2:0 über die Zeit.

In einer von Beginn an abwechslungsreichen Begegnung zeigte der TSV die reifere Spielanlage, hatte aber seine liebe Müh und Not, sich zwingende Torchancen zu erarbeiten. Dabei fehlte oft die nötige Präzision beim finalen Zuspiel. Eine gute Möglichkeit hatte das Heimteam, als sich Isa Berisha auf der linken Seite durchsetzen konnte, da in der Mitte aber kein Mitspieler mitgelaufen war, fand seine Hereingabe keinen Abnehmer. Auf der anderen Seite hatten die Spieler des TSV den Gegner relativ gut unter Kontrolle, das TSV-Gehäuse geriet jedoch nach Standardsituationen für den SCL immer mal wieder in Gefahr, etwa nach einem Eckball, den ein Gästespieler knapp am Tor vorbeiköpfte. Aus einer Standardsituation für den SCL resultierte dann auch der erste Treffer der Partie: Nachdem die TSV-Defensive den Ball abgewehrt hatte, schickte Jochen Pflug mit einem weiten Pass Daniel Völk nach vorne, der mit einer Flanke aus rechter Position den Ball in die Mitte spielte, wo Isa Berisha volles Risiko ging und die Kugel aus spitzem Winkel in die Maschen hämmerte (45.).

Diese Führung tat dem TSV-Spiel richtig gut und zu Beginn der zweiten 45 Minuten hatte man die Gäste im Griff. Nach zwei Freistößen aus aussichtsreicher Position, die noch vergeben wurden, bekam der TSV nach einem Foul an Daniel Völk einen Strafstoß zugesprochen und der SCL-Verteidiger sah die Gelb-Rote Karte (66.). Den fälligen Elfer verwandelte der Gefoulte selbst mit einem strammen Schuss ins rechte untere Eck (67.). Fortan gab es dann aber einen Bruch im Spiel des TSV, sodass der Gegner trotz seiner Unterzahl nochmal zurück ins Spiel kam. So hatte der TSV Glück, als ein SCL-Spieler das leere Tor nicht traf und ein anderer Gegenspieler wenige Minuten später den Pfosten traf. Letztendlich konnte man aber die Null halten und brachte die Zwei-Tore-Führung über die Zeit.

Mit diesem Sieg bleibt der TSV weiterhin auf seiner Erfolgswelle, die er auch in den nächsten Begegnungen, in denen die Gegner nicht einfacher werden, nutzen möchte, um auch diese erfolgreich zu gestalten.

TSV Rißtissen – SC Lauterach (Reserven) 6:2 (3:1)Tore: 2x Jörg Spaniel, Martin Eggert, Martin Völk, Karl-Josef Gaißmaier, Simon Bartkowiak

Die Reserve des TSV konnte gegen den SCL dank einer konzentrierten Leistung einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg einfahren.

 

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 19 Besucher (67 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier