TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  => 01.Schmiechtal, Schöneburg
  => 02.Mietingen, Stadtpokal
  => 03.Donaurieden, Bussen
  => 04.TSG Ehingen II
  => 05.Schelkl./Alb
  => 06.Zwiefalten
  => 07.Munderkingen
  => 08.Ennahofen
  => 09.Granheim
  => 10.Oggelsbeuren
  => 11.Nasgenstadt
  => 12.Herbertshofen
  => 13.Marchtal
  => 14.Hausen
  => 15.Spielfrei
  => 16.Bussen
  => 17. Ehingen II
  => 18.Reinstetten II
  => 19.Laupheim, Altheim
  => 20.SSG Ulm, Baustetten II
  => 21.Ehingen II
  => 22.Schelklingen/Alb
  => 23. Spielfrei
  => 24. Zwiefalten
  => 25. Munderkingen
  => 26.Ennahofen
  => 27.Granheim
  => 28.Oggelsbeuren
  => 29.Nasgenstadt
  => 30.Herbertshofen
  => 31.Marchtal
  => 32.Hausen
  => 33.Meister Cup
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
05.Schelkl./Alb
TSV Rißtissen, Abt. Fußball
 
Rückblick:
 

Martin Eggerts Granate sicher dem TSV 3 wichtige Punkte!

 

FC Schelklingen/Alb – TSV Rißtissen 0:1 (0:0)

 

Das Fehlen von Spielertrainer Thomas Zimmermann und Spielmacher Christoph Föhr machte sich bei den Rißtissern schon früh bemerkbar und so begann der TSV ohne Ordnung und agierte zu nervös. Da die Defensive aber während der gesamten Partie sicher stand, kamen die „Älbler“ kaum zu Torchancen. Dagegen standen bei den Gästen schon in der ersten Halbzeit einige gute Möglichkeiten die aber allesamt zu überhastet oder zu unkonzentriert abgeschlossen wurden und so mussten sich die gut 100 Zuschauer in Justingen mit einem 0:0 Pausenstand begnügen.

In der 2.Halbzeit standen die Rißtisser besser und kontrollierten so auch das Spiel noch deutlicher. Auch hatten die Schwarz-Weißen nun einige gute Möglichkeiten zu Toren zu kommen. Besonders hervorzuheben ist hierbei die 84.Minute als Stephan Föhr der Ball am Elfmeterpunkt vor die Füße fiel, Der aber zu hastig abschloss und so sein Ziel verfehlte.

Des Weiteren hatte der TSV noch zwei brandgefährliche Freistoßmöglichkeiten in der Schlussphase, den Einen setzte Martin Eggert knapp drüber, beim Anderen von Föhr reagierte der FC-Torwart ausgezeichnet. Als sich alle schon fast mit einem torlosen Unentschieden abgefunden hatten, bekam Rißtissen nochmals einen Freistoss aus gut 23m. Martin Eggert nahm sich der Sache an und hämmerte den Ball in die Maschen. Der Torhüter war bei diesem knallharten Flatterball absolut machtlos(92.).

Doch ganz zu Ende war das Spiel damit noch nicht. Auch der FC Schelklingen/Alb bekam vom guten Schiedsrichter noch einen Freistoß in ähnlicher Position zugesprochen. Der Ball flog aufs obere Toreck zu und im Lager der Schwarz-Weißen musste schon Schlimmstes befürchtet werden, aber Simon Spaniel zeigte sein ganzes Können und „fischte“ den Ball mit einer Glanzparade aus dem Winkel.

Letztendlich war der Sieg des Teams von Bernd Maier hart erarbeitet aber auch klar verdient. Man sollte nun einfach zufrieden sein das Spiel gewonnen zu haben denn – eins ist klar – nur wer auch so ein Spiel gewinnt, kann am Ende ganz oben stehen.

 

Reserven: FC Schelklingen/Alb – TSV Rißtissen 0:3 (0:1)

 

Deutlich klarer machte es die Reserve auf dem Sportgelände in Ingstetten. Man ließ den letzt-jährigen Meister nie großartig ins Spiel kommen und machte selber zu den wichtigen Zeitpunkten die Tore. So konnte Routinier Lothar Gabel in der ersten Halbzeit nach einer feinen Einzelleistung das 1:0 vorlegen. In der 2.Halbzeit ließ Thomas Dangelmaier das 2:0 folgen und wiederum Lothar Gabel setzte den Schlusspunkt in einem starkem Spiel unserer 2.Mannschaft.

 
Vorschau:

Am kommenden Wochenende sind unsere beiden aktiven Mannschaften spielfrei.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 21 Besucher (80 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier