TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  => 01.Schmiechtal, Schöneburg
  => 02.Mietingen, Stadtpokal
  => 03.Donaurieden, Bussen
  => 04.TSG Ehingen II
  => 05.Schelkl./Alb
  => 06.Zwiefalten
  => 07.Munderkingen
  => 08.Ennahofen
  => 09.Granheim
  => 10.Oggelsbeuren
  => 11.Nasgenstadt
  => 12.Herbertshofen
  => 13.Marchtal
  => 14.Hausen
  => 15.Spielfrei
  => 16.Bussen
  => 17. Ehingen II
  => 18.Reinstetten II
  => 19.Laupheim, Altheim
  => 20.SSG Ulm, Baustetten II
  => 21.Ehingen II
  => 22.Schelklingen/Alb
  => 23. Spielfrei
  => 24. Zwiefalten
  => 25. Munderkingen
  => 26.Ennahofen
  => 27.Granheim
  => 28.Oggelsbeuren
  => 29.Nasgenstadt
  => 30.Herbertshofen
  => 31.Marchtal
  => 32.Hausen
  => 33.Meister Cup
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
25. Munderkingen
TSV Rißtissen, Abt. Fußball
 
Rückblick:
 

Souveräner Sieg auch im zweiten Spitzenspiel

 

TSV Rißtissen – VFL Munderkingen II  3:0 (2:0)

Tore: 1:0 T.Kneißle (36.), 2:0 T.Zimmermann (44.), 3:0 A.Ganser (68.)

Bes.Vork.: Gelb-Rote Karte für Munderkingen (74.)

 

Im Lager des TSV ging man voll motiviert in die Partie gegen den formstarken Tabellenvierten. Mit einem Sieg konnte man sich die TSG Zwiefalten auf 4 Punkte Abstand halten. Die Abwehr bildeten wie gewohnt aus den vergangenen Partien Martin Eggert mit den beiden Manndeckern Christian Braig und Alex Knoll. Davor spielten wieder die Gebrüder Zimmermann und auf den Außenbahnen liefen Luca Toni Ganser sowie Thomas Kneißle auf. Das Offensiv-Trio bildeten die Föhr-Brüder und Karle Gaißmaier dessen Bruder noch immer verletzt fehlte.

Von Beginn an setzte man den Gast, der hauptsächlich mit langen Bällen und Torschüssen jenseits der 20m-Marke operierte, stark unter Druck. Das von Vielen geforderte Kurzpassspiel wurde an diesem Sonntag wieder vermehrt praktiziert. Und die langen Bälle die geschlagen wurden, kamen auch mit einer hohen Quote zum Mitspieler. Die beste Chance in der Anfangsphase hatte Gaißmaier, der nach 27 Minuten mit einem tollen Linksschuss nur den Innenpfosten traf.

Auch hatte der TSV wieder zahlreiche Freistoßmöglichkeiten bei denen es brenzlig wurde. Es dauerte dann aber wie im Hinspiel schon wieder bis kurz vor der Halbzeit bis man endlich jubeln durfte(es hatten wieder ca. 150 Zuschauer den Weg zum Sportplatz gefunden):

Thomas Kneißle nagelte den Ball nach einem feinen Doppelpass mit Stephan Föhr knallhart aus 25m ins linke Eck.

Kurze Zeit später konnte man erneut die Arme in die Höhe reißen. Thomas Zimmerman wird die gelbe Karte, die er wegen zu schnellen Ausführens seines Freistoßes erhielt, gerne in Kauf nehmen, zirkelte er den Ball beim zweiten Versuch wunderschön unter die Latte.(Bild zum Tor in der Galerie zum Spiel!)

Endlich gelang den Schwarz-Weißen also wieder ein Freistoßtor. Seit dem dritten Spieltag in Schelklingen/Alb (Martin Eggert) hatte man vergeblich darauf gewartet.

Die zweite Hälfte konnte man nun also ruhiger angehen, lag man ja recht sicher vorne.

So hatte man noch zahlreiche Torchancen, vor allem die Eingewechselten Jochen Schuster, Jürgen Hummel und John Worthington hätten das Ergebnis in die Höhe schrauben können. Jedoch gelang lediglich Luca Toni Ganser nach toller Vorarbeit das 3:0. Aus spitzem Winkel schob er den Ball routiniert ein.

Mit diesem Sieg festigte der TSV seinen zweiten Platz und muss in den kommenden 2 Spielen gegen die Kellerkinder aus Ennahofen und Granheim 6 Punkte holen. Dann fährt man vielleicht sogar als Tabellenführer zum absoluten Spitzenspiel nach Oggelsbeuren. Jedoch muss man auch die zwei eben genannten Partien mit voller Konzentration angehen, will man keine bösen Überraschungen erleben.

 

Reserve erringt Meisterschaft !!

 

TSV Rißtissen – VFL Munderkingen II  3:1 (1:0)

Tore: 1:0 D.Roggenstein (HE, 27.), 1:1 (FE, 53.), 2:1 Daniel Völk (59.), 3:1 Benjamin Wösner (74.)

 

Unsere zweite Mannschaft erfuhr durch flinke Rechenspiele im Vorfeld dass ein Sieg zum vorzeitigen Erlangen der Meisterschaft führen würde. In Durchgang 1 konnte lediglich der „Magier“ Dietmar Roggenstein einen Elfmeter zur Führung verwandeln. Die Gäste kamen durch einen zweifelhaften Elfmeter zum Ausgleich aber Youngster Daniel Völk erzielte ganz abgezockt nur wenige Minuten darauf den vorentscheidenen Treffer zum 2:1.

Beim 3:1 trug sich Benjamin Wösner nach einer schönen Aktion in die Torschützenliste ein.

 

Noch einmal Gratulation an unsere Reserve die diese Meisterschaft mehr als verdient bei gerade mal einem Punktverlust (3:3 in Bussen) errungen hat!

 
Vorschau:
 

Nun muss man also am langen Mai-Wochenende nach Ennahofen zum Schlusslicht.

Trotz der eindeutigen Tabellensituation wird dies kein Selbstläufer werden und man muss mit vollem Engagement in dieses Spiel gehen. Ist dies der Fall kann man ja vielleicht auch mal etwas fürs Torverhältnis tun, haben die Gastgeber ja bereits 60 Gegentore kassiert.

 
Sonntag 29.04.2007:

13:15 Uhr: BSV Ennahofen – TSV Rißtissen (Reserven)

15:00 Uhr: BSV Ennahofen – TSV Rißtissen

 
Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 3 Besucher (19 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier