TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  => 01.Schmiechtal, Schöneburg
  => 02.Mietingen, Stadtpokal
  => 03.Donaurieden, Bussen
  => 04.TSG Ehingen II
  => 05.Schelkl./Alb
  => 06.Zwiefalten
  => 07.Munderkingen
  => 08.Ennahofen
  => 09.Granheim
  => 10.Oggelsbeuren
  => 11.Nasgenstadt
  => 12.Herbertshofen
  => 13.Marchtal
  => 14.Hausen
  => 15.Spielfrei
  => 16.Bussen
  => 17. Ehingen II
  => 18.Reinstetten II
  => 19.Laupheim, Altheim
  => 20.SSG Ulm, Baustetten II
  => 21.Ehingen II
  => 22.Schelklingen/Alb
  => 23. Spielfrei
  => 24. Zwiefalten
  => 25. Munderkingen
  => 26.Ennahofen
  => 27.Granheim
  => 28.Oggelsbeuren
  => 29.Nasgenstadt
  => 30.Herbertshofen
  => 31.Marchtal
  => 32.Hausen
  => 33.Meister Cup
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
32.Hausen
TSV Rißtissen, Abt. Fußball
 
Rückblick:

Rückrunde ohne Punktverlust abgeschlossen

 

FV Schelklingen-Hausen - TSV Rißtissen  1:3 (0:3)

Tore: 0:1 M.Eggert (20.), 0:2 T.Zimmermann (30.), 0:3 C.Föhr (36., FE), 1:3 (80.)

 

Mit einem Reisebus machten sich ca 50 Rißtisser auf den Weg nach Schelklingen-Hausen. Darunter waren natürlich die Mannschaft aber auch zahlreiche Fans. In Schelklingen Hausen gesellten sich nochmals ca 100 Fans aus Rißtissen dazu, so dass sich dem TSV wieder einmal eine stattliche Kulisse bot.

Die Gastgeber gaben eine solide Leistung ab und brachten die TSV-Defensive eins ums andre Mal in Verlegenheit.

Die Schwarz-Weißen zeigten in der ersten Hälfte gefälligen Kombinationsfußball, schlossen diese Angriffe aber nicht erfolgreich ab. So hatte man einige gute Möglichkeiten in den ersten 20 Minuten, der Ball wollte aber nicht ins Tor.

Dann dachte sich unser Libero Martin Eggert wohl: „Den Pfeifen zeig ich’s jetzt!“, und versenkte einen Freistoß aus gut 30m genau im Kreuzeck.

Spielertrainer Thomas Zimmermann wollte sich aber nicht lumpen lassen und machte ihm nur 10 Minuten später das Kunststück nach. Von der Außenposition spielte er den Freistoß flach und kurz vors Tor, Christoph Föhr sprang über den Ball und dieser kullerte ins lange Eck zum 2:0.

Nur 6 Minuten später war Jürgen „Killer“ Hummel durch die gegnerische Abwehr gebrochen und auf dem Weg zum 3:0 als ein Verteidiger ihn regelwidrig von den Beinen holte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Christoph Föhr sicher zu seinem 25. Saisontor.

In der zweiten Halbzeit wechselte der TSV aus und es kam ein kleiner Bruch ins Spiel. Es lief nicht mehr wirklich rund und wenn doch, dann pfiff der Schiedsrichter die Aktionen konsequent wegen angeblichen Abseitsstellungen ab. So mutierte dieses Partie mehr und mehr zu einem lauen Sommerkick.

So kam es wie es kommen musste. Hatte man in den 11 Rückrundenspielen davor gerade mal einen Gegentreffer kassiert, folgte heute der insgesamt 8. der Saison:

Ein Schuss vom Sechzehner spielte Billard mit den beiden Torpfosten und im Nachschuss schob ein FV-Stürmer sicher zum Ehrentreffer ein.

 

Dennoch kann man mit diesem Spiel zum Saisonabschluss zufrieden sein, gewann man damit doch alle 12 Spiele der Rückrunde sehr sicher bei einem Torverhätnis von 55:2! Auch ist die Revanche gegen den FV gelungen, hat Dieser ja als Letztes dem TSV beim 0:0 in der Hinrunde Punkte abgeknöpft.

 
 
 
Vorschau:
 

Die Saison ist damit beendet, der TSV spielt lediglich noch am Sonntag bei der „Champions League der Amateure“ mit. Das Turnier findet in Warthausen statt, wer genaueren Infor möchte sollte bei Martin Strobel oder Thomas Zimmermann nachfragen da es bislang noch keinen Spielplan gibt. Die Vorbereitung zur Kreisliga A – Saison beginnt am 17.Juli.

Ein neues Gesicht dürfen wir dann wieder willkommen heißen. Jörg Spaniel kehrt aus der Bezirksliga von der TSG Achstetten zurück zum TSV und will uns dabei helfen uns gut in der neuen Klasse zu integrieren. Thomas Zimmermann wird auch in der kommenden Saison als Trainer fungieren, Bernd Maier wird sein Amt an der Linie hingegen nicht mehr fortführen.

In Martin Strobel haben wir einen neuen Abteilungsleiter gefunden, der mit uns das Abenteuer Kreisliga A bestreiten wird.

 

Damit geht auch mein erstes Jahr als Pressewart beim TSV zu Ende, ich möchte mich bei allen Lesern und vor allem auch bei den Kritikern bedanken, die mir gesagt haben was zu ändern ist! Ich hoffe ich kann ihnen mit meinen Berichten eine kleine Freude und Informationsmöglichkeit in Form dieser Lektüre bieten.

Euer Pressewart Stephan Föhr
 
 
Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 3 Besucher (25 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier