TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  => 01.Schmiechtal, Schöneburg
  => 02.Mietingen, Stadtpokal
  => 03.Donaurieden, Bussen
  => 04.TSG Ehingen II
  => 05.Schelkl./Alb
  => 06.Zwiefalten
  => 07.Munderkingen
  => 08.Ennahofen
  => 09.Granheim
  => 10.Oggelsbeuren
  => 11.Nasgenstadt
  => 12.Herbertshofen
  => 13.Marchtal
  => 14.Hausen
  => 15.Spielfrei
  => 16.Bussen
  => 17. Ehingen II
  => 18.Reinstetten II
  => 19.Laupheim, Altheim
  => 20.SSG Ulm, Baustetten II
  => 21.Ehingen II
  => 22.Schelklingen/Alb
  => 23. Spielfrei
  => 24. Zwiefalten
  => 25. Munderkingen
  => 26.Ennahofen
  => 27.Granheim
  => 28.Oggelsbeuren
  => 29.Nasgenstadt
  => 30.Herbertshofen
  => 31.Marchtal
  => 32.Hausen
  => 33.Meister Cup
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
31.Marchtal
TSV Rißtissen, Abt. Fußball
 
Rückblick:

Meister!!!

 

TSV Rißtissen – FC Marchtal  5:0 (1:0)

Tore: 1:0 Kneißle (24.), 2:0 T.Zimmermann (54.), 3:0 C.Föhr (72.), 4:0 Eggert (85.), 5:0 K.-J. Gaißmaier (88.)

 

Vor gut 300 Zuschauern ist der TSV Rißtissen durch einen verdienten Kantersieg gegen die Gäste aus Marchtal Meister der Kreisliga B geworden. Damit steigt der TSV in die Kreisliga A auf.

In der ersten Hälfte gelang lediglich Thomas Kneißle ein Treffer. Nach einer wunderschöne Flanke Christoph Föhrs köpfte er klasse ein.

Die Gäste aus Marchtal hielten gut dagegen, hatten aber Glück dass die Gastgeber die notwendige Konsequenz vermissen ließen.

In der zweiten Hälfte hatten die Schwarz-Weißen eine Schrecksekunde zu überstehen als ein FCM-Spieler ein Tor aus dem Abseits heraus erzielte.

Kurze Zeit später aber die Erlösung. Thomas Zimmermann führte zur Überraschung der Gäste einen Freistoß schnell aus und der Ball kullerte ins fast leere Tor. Danach machte wieder einmal die starke physische Verfassung des TSV bezahlt. Angriff um Angriff rollte auf das Tor des nicht beneidenswerten Torhüters der Blau-Weißen zu.

Wieder einmal war es dann Christoph Föhr mit Saisontor 24, der das Ergebnis in die Höhe schraubte.

Da Birger Krasselt (23 Tore) anscheinend auf unbestimmte Zeit gesperrt ist, ist Föhr die Torjägerkanone nicht mehr zu nehmen, Glückwunsch!

Auch Libero Martin Eggert durfte sich danach noch in die Liste der Torschützen eintragen, nach einem Eckball kam er frei zum Kopfball und setzte den Ball in die Maschen.

Den Schlusspunkt setzte dann Karl-Josef Gaißmaier mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze.

Danach wurde noch lange gefeiert, die Wimpel wurden in Empfang genommen und es wurde weiter gefeiert.

So kann man mit breiter Brust sowohl auf das Zeltfest des MV Rißtissen gehen als auch bereits am Samstag nach Schelklingen-Hausen fahren. Hier wird wieder ein Fanbus eingesetzt, siehe unten!!

 

TSV Rißtissen – FC Marchtal  3:0 (gew.)

Tore: zur freien Verfügung

 

Absage aufgrund Spielermangels. Die Reserve ist damit ungeschlagener Meister!! Gratulation!

 
Vorschau:
 

Am Samstag geht es nun also zum Schaulaufen nach Schelklingen-Hausen. Ziel ist es die Wahnsinns-Marke von nur 7 Gegentreffern zu wahren und vorne vielleicht noch mal das Ein oder Andere zu erzielen (bisher 80).

Um 15:30 fahren die beiden Meistermannschaften mit einem Reisebus im Hof der Brauerei weg (bzw. 10-15 min später am Roten Platz), wer mitfahren will ist gerne erwünscht. Ein Obulus wird hierbei nicht erhoben.

Es soll ein kleines Dankeschön von der Mannschaft an die Fans sein.

Nach der Rückkehr um ca. 21h trifft die Mannschaft am Roten Platz ein und besteigt im Hofe Kirsch den Meisterbalkon. Wir würden uns freuen wenn viele Fans dieses Spektakel verfolgen würden!

Danach geht es zum Feiern ins Festzelt!
 
Samstag 09.06.2007:

17:00 Uhr: FV Schelklingen-Hausen – TSV Rißtissen

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 18 Besucher (27 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier