TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  => 01.Schmiechtal, Schöneburg
  => 02.Mietingen, Stadtpokal
  => 03.Donaurieden, Bussen
  => 04.TSG Ehingen II
  => 05.Schelkl./Alb
  => 06.Zwiefalten
  => 07.Munderkingen
  => 08.Ennahofen
  => 09.Granheim
  => 10.Oggelsbeuren
  => 11.Nasgenstadt
  => 12.Herbertshofen
  => 13.Marchtal
  => 14.Hausen
  => 15.Spielfrei
  => 16.Bussen
  => 17. Ehingen II
  => 18.Reinstetten II
  => 19.Laupheim, Altheim
  => 20.SSG Ulm, Baustetten II
  => 21.Ehingen II
  => 22.Schelklingen/Alb
  => 23. Spielfrei
  => 24. Zwiefalten
  => 25. Munderkingen
  => 26.Ennahofen
  => 27.Granheim
  => 28.Oggelsbeuren
  => 29.Nasgenstadt
  => 30.Herbertshofen
  => 31.Marchtal
  => 32.Hausen
  => 33.Meister Cup
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
18.Reinstetten II

TSV Rißtissen, Abt. Fußball

 

Rückblick:

 

Erster Test dank guter Moral erfolgreich

 

SV Reinstetten II - TSV Rißtissen  2:3 (2:0)

Tore: 1:0 (38.), 2:0 (44.), 2:1 C.Föhr (60.), 2:2 T.Kneißle (67.), 2:3 C.Föhr (71.)

 

Stark ersatzgeschwächt konnte der TSV nur 13 Spieler aufbieten, wobei Capitano Christian Braig arbeitsbedingt erst in der 2.Halbzeit eingesetzt werden konnte. So stand Simon Spaniel im Tor, die Abwehrreihe bildeten Thomas Zimmermann als Libero mit den Manndeckern Alex Knoll und Johnny Worthington. Davor spielten mit Martin Zimmermann und Andi Uetz zwei defensiv ausgerichtete „Sechser“. Davor spielten Jochen Schuster, Christoph Föhr und in seinem ersten Spiel Neuzugang Thomas Kneißle. Im Sturm agierten Routinier Jürgen Hummel und Rückkehrer Andi Gaißmaier.

Die erste halbe Stunde drängten die Gäste den in der Kreisliga A beheimateten SVR in die Defensive, ließen kaum Torchancen zu wobei in der Offensive einige gute Aktionen zu sehen waren. Vor allem Andi Gaißmaier und Thomas Kneißle wussten sich immer wieder mit starken Aktionen über die Flügel in Szene zu setzen.

So hatte man bis zum unnötigen Gegentreffer nach 37.Minuten zahlreiche Torchancen, die allerdings von der versammelten Offensiv-Fraktion vergeben wurden.

Kurz vor dem Pausentee traf Gaißmaier bei seinem Heber gar nur das Lattenkreuz und kurz darauf verwandelten die Gäste einen Freistoß sehenswert zum schmeichelhaften 2:0.

In der zweiten Halbzeit machte der TSV weiter Druck und nutzte dann auch endlich seine Chancen. Nach tollem Pass von T.Zimmermann umspielte C.Föhr den Torhüter und netzte zum Anschlusstreffer ein. Kurze Zeit später setzte „Gandhi“ Gaißmaier mit seinem Pass den starken Kneißle ein und dieser schloss die Aktion mit einem satten Schuss vom Sechzehner zum Ausgleich ab. Wieder nur 4 Minuten danach war es erneut C.Föhr der einen Alleingang mit einem sehenswerten Lupfer abschloss.

Auch danach hatte man noch zahlreiche Torchancen aber letztlich sollte man mit diesem Spiel zufrieden sein und kann in den kommenden Tests an diese Leistung anknüpfen. Positiv ist auch die Erkenntnis, dass sich Thomas Kneißle bereits gut integriert hat und die Mannschaft auch körperlich gestärkt durch die bislang 3-wöchige Vorbereitungsphase zu sein scheint.

Auch darf man nicht vergessen dass einige Spieler aus verschiedenen Gründen am Samstag noch verhindert waren.

 

Vorschau:

 

Am morgigen Samstag oder am Sonntag spielt der TSV beim Kreisliga A – Vetreter der SG Altheim. Am Sonntag würde das Spiel in Ehingen auf dem neuen Ricoten-Platz stattfinden. Der genaue Austragungsort wird noch im Anschlagkasten ausgehängt

Wir würden uns freuen wenn viele Zuschauer nach Altheim kommen würden um sich von der guten Form der Mannschaft zu überzeugen

 

 

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 3 Besucher (32 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier