TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  => 01. Stadtpokal 2012
  => 02. Niederhofen
  => 03. Schmiechtal II
  => 04. FV Altheim II
  => 05. KSC Ehingen
  => 06. FV Altheim
  => 07. SC Lauterach
  => 08. Rottenacker II
  => 09. Allmendingen II
  => 10. Ennahofen
  => 11. SG Dettingen
  => 12. Granheim
  => 13. Marchtal
  => 14. Öpfingen II
  => 15. Ringingen
  => 16. KSC Ehingen.
  => 17. Lauterach
  => 18. Rottenacker II
  => 19. Niederhofen
  => 20. Allmendingen II
  => 21. BSV Ennahofen
  => 22. Dettingen
  => 23. Ehingen-Süd II
  => 24. Granheim
  => 25. Herbertshofen
  => 26. Marchtal
  => 27. Herbertshofen
  => 28. Öpfingen II
  => 29. Schmiechtal II
  => 30. Ehingen-Süd II
  => 31. Ringingen
  => 32. Betzenweiler
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
05. KSC Ehingen

TSV Rißtissen – KSC Ehingen 3:1 (2:1)

Tore: 0:1 (4.), 1:1 Daniel Völk (30.), 2:1 Joachim Thomas (42.), 3:1 Jochen Schuster (84.)

 

Das Spiel gegen den KSC Ehingen begann alles andere als günstig für den TSV. Nach nur vier gespielten Minuten wurde ein KSC Angreifer vom TSV im Mittelfeld nur eskortiert und er konnte den Ball mit einem strammen Schuss im Gehäuse von Daniel Seefelder unterbringen. Die Mannschaft des TSV ließ sich aber vom frühen Rückstand nicht nachhaltig beeindrucken und kam nach und nach immer besser ins Spiel. Man erspielte sich auch einige Torchancen, so scheitert Andreas Gaißmaier nach knapp 20 Minuten nach Zuspiel von Jörg Spaniel am KSC-Torhüter. In der 26. Minute hatte Daniel Völk den Ball in Richtung KSC Tor bugsiert, ein kroatischer Verteidiger konnte aber in höchster Not klären. Nur wenige Minuten später dann der verdiente Ausgleich, Johannes Körner legte den Ball in den Lauf von Daniel Völk welcher den Ball ohne Mühe im gegnerischen Tor unterbringen konnte. Kurz vor der Pause ging der TSV sogar noch in Führung, Joachim Thomas konnte mit einem wunderschönen Flachschuss aus ca. 30 Metern das 2:1 gegen seine ehemaligen Kollegen erzielen.

 

Nach der Pause passte sich das Spiel den eher trüben Wetterverhältnissen am Fischerwert an. Der TSV tat sich schwer den Gegen weiter unter Druck zu setzen und die wenigen vorhandenen Möglichkeiten blieben ungenutzt. Zum Glück für den TSV blieben die Gäste aber auch weitestgehend harmlos. So war das Spiel immerhin spannend, bis gut fünf Minuten vor dem Ende Jochen Schuster nach Vorarbeit des eingewechselten Felix Rieber das erlösende 3:1 für den TSV erzielen konnte. Am Ende steht ein verdienter Heimsieg gegen keinen allzu starken Gegner zu Buche. In den nächsten Spielen sollte man aber versuchen, die vor allem in der zweiten Hälfte gezeigte Leistung wieder zu steigern.

 

TSV Rißtissen – KSC Ehingen (Res.) 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Martin Völk (4.), 2:0 Karl-Josef Gaißmaier (79.), 3:0 Anton Ganser (84.)

 

Die Reserve des TSV konnte bereits nach vier Minuten durch Martin Völk in Führung gehen, danach hatte man die Partie im Griff konnte aber bis zur Pause keinen weiteren Treffer nachlegen. Zwar waren mehrere Möglichkeiten vorhanden, diese wurden aber teils fahrlässig vergeben. Im zweiten Durchgang blieb man die bessere Mannschaft aber das Spiel verflachte etwas, gut zehn Minuten vor dem Ende kam erneut Martin Völk im Strafraum zum Abschluss, Karl-Josef Gaißmaier drückte den Ball vor dem anstürmenden KSC Verteidiger vollends zur Vorentscheidung für den TSV über die Linie. Kurz danach konnte Anton Ganser noch auf 3:0 erhöhen, insgesamt auch ein verdienter Erfolg für die Reserve.
Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 23 Besucher (173 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier