TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  => 01. Stadtpokal 2012
  => 02. Niederhofen
  => 03. Schmiechtal II
  => 04. FV Altheim II
  => 05. KSC Ehingen
  => 06. FV Altheim
  => 07. SC Lauterach
  => 08. Rottenacker II
  => 09. Allmendingen II
  => 10. Ennahofen
  => 11. SG Dettingen
  => 12. Granheim
  => 13. Marchtal
  => 14. Öpfingen II
  => 15. Ringingen
  => 16. KSC Ehingen.
  => 17. Lauterach
  => 18. Rottenacker II
  => 19. Niederhofen
  => 20. Allmendingen II
  => 21. BSV Ennahofen
  => 22. Dettingen
  => 23. Ehingen-Süd II
  => 24. Granheim
  => 25. Herbertshofen
  => 26. Marchtal
  => 27. Herbertshofen
  => 28. Öpfingen II
  => 29. Schmiechtal II
  => 30. Ehingen-Süd II
  => 31. Ringingen
  => 32. Betzenweiler
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
19. Niederhofen

SV Niederhofen – TSV Rißtissen 2:3 (1:3)
Tore: 0:1 Christoph Braig (5.), 1:1 (12.), 1:2 Jochen Pflug (30.), 1:3 Daniel Völk (44.), 2:3 (90.+1)

Am Ostermontag konnte die Mannschaft des TSV Rißtissen sich selbst und seine mitgereisten Fans beim SV Niederhofen mit drei Punkten beschenken. Nach einer umkämpften Begegnung konnte der Tabellenführer mit 3:2 besiegt werden.

Mit einer gelungenen Aktion konnte Christoph Braig aus zentraler Position knapp außerhalb des Strafraums schon früh die Führung für den TSV erzielen (5.). Die Freude darüber währte allerdings nicht lange, da der Gastgeber in der 12. Spielminute den Ausgleich erzielte. Dazu kam es, nachdem ein Gegenspieler einen Freistoß zu einem Mitspieler verlängern konnte, der völlig freistehend den Spielstand egalisierte. Davon ließen sich die Spieler des TSV nicht beeindrucken und konnten sich aufgrund einer engagierten Leistung im ersten Durchgang eine Vielzahl guter Chancen erarbeiten. So war es schließlich Jochen Pflug, der einen Freistoß von Thomas Peter mit dem Kopf verlängerte, sodass der Ball zur erneuten Führung für den TSV im gegnerischen Gehäuse landete (30.). Eine weitere Gelegenheit konnte Karl-Josef Gaißmaier leider nicht nutzen, da der Torhüter des SVN nach einer Hereingabe von Andi Gaißmaier zur Stelle war (36.). Der erneute Ausgleich konnte durch einen kämpferischen Einsatz der TSV-Defensive verhindert werden (38.). Kurz vor der Pause hatte Daniel Völk Pech, als er mit seinem Schuss am Pfosten scheiterte (43.), doch beim nächsten Angriff gelang ihm dann doch noch ein Tor, als er ein Abspiel von Andi Gaißmaier nur noch zum 3:1 Halbzeitstand über die Linie zu drücken brauchte (44.).

In der zweiten Hälfte war der TSV dann mehr darauf bedacht, das Ergebnis nach Hause zu bringen, was bis auf wenige Ausnahmen auch ganz gut gelang. Trotzdem hatte man aber auch noch gute Möglichkeiten, die Führung noch weiter auszubauen. So kam Jochen Pflug nach einem zum Abschluss, ein Spieler des SVN konnte den Ball jedoch im letzten Moment von der Linie kratzen (62.). Nach einem Freistoß von Daniel Völk, den der SVN-Torhüter abprallen ließ, war es wieder Jochen Pflug, der diesmal allerdings am Torwart scheiterte, da er den Ball nicht platziert in Richtung Tor lenken konnte (83.). Auf der anderen Seite war es unser Torhüter Daniel Seefelder, der mit einer tollen Reaktion den Schuss eines Gegenspielers abwehren konnte (84.). In der Nachspielzeit kam der Gastgeber wiederum nach einem Freistoß noch zum Anschlusstreffer (90.+1), in den verbleibenden Minuten ließ der TSV aber keine Gelegenheit mehr für den SVN zu, sodass nach dem Abpfiff über einen Sieg gejubelt werden konnte.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 23 Besucher (166 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier