TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  => 01. Stadtpokal 2012
  => 02. Niederhofen
  => 03. Schmiechtal II
  => 04. FV Altheim II
  => 05. KSC Ehingen
  => 06. FV Altheim
  => 07. SC Lauterach
  => 08. Rottenacker II
  => 09. Allmendingen II
  => 10. Ennahofen
  => 11. SG Dettingen
  => 12. Granheim
  => 13. Marchtal
  => 14. Öpfingen II
  => 15. Ringingen
  => 16. KSC Ehingen.
  => 17. Lauterach
  => 18. Rottenacker II
  => 19. Niederhofen
  => 20. Allmendingen II
  => 21. BSV Ennahofen
  => 22. Dettingen
  => 23. Ehingen-Süd II
  => 24. Granheim
  => 25. Herbertshofen
  => 26. Marchtal
  => 27. Herbertshofen
  => 28. Öpfingen II
  => 29. Schmiechtal II
  => 30. Ehingen-Süd II
  => 31. Ringingen
  => 32. Betzenweiler
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
12. Granheim

SV Granheim – TSV Rißtissen 1:1 (0:1)

Tore:  0:1 Daniel Völk (2.), 1:1 (72.)

 

Letzten Sonntag musste sich das Team des TSV Rißtissen beim SV Granheim nach einer nicht immer schönen aber umkämpften Partie mit einem 1:1-Unentschieden begnügen.

 

Die Begegnung begann für den TSV sehr vielversprechend. So wurde Felix Rieber kurz vor dem gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht und Daniel Völk konnte in der 2. Spielminute den fälligen Freistoß mit einem schönen Schuss über die Mauer zur Führung nutzen. Im weiteren Verlauf des Spiels musste die Mannschaft des TSV schnell feststellen, dass man es zwar wohl mit einem fußballerisch nicht allzu star-ken Gegner zu tun hatte, der unseren Jungs dafür aber mit dem nötigen Kampfeswillen entgegentrat, was diese des Öfteren auch auf schmerzhafte Weise zu spüren bekamen. So zeigte sich der Gastgeber auch von unserem Führungstreffer wenig beeindruckt und hatte schon kurze Zeit später nach einem langen Ball eine gute Gelegenheit zum Ausgleich, der Schuss ging jedoch am TSV-Gehäuse vorbei. Mit zunehmender Spieldauer konnte man sich dann besser auf die gegnerische Spielweise einstellen und fand besser in die Partie. Allerdings konnten leider nur wenige Tormöglichkeiten erarbeitet werden - ohne dabei zum Torerfolg zu kommen - und auch die Offensivbemühungen des SVG konnten einige Male nicht unterbunden werden. Bis zur Pause blieb es beim knappen Vorsprung.

 

Auch im zweiten Spielabschnitt bot sich weitestgehend dasselbe Bild. So gab es weiterhin auf beiden Seiten des Spielfeldes die eine oder andere Torchance. Eine Hereingabe von der linken Seite von Daniel Völk, die zwei unserer Spieler vor dem Tor leider nicht erreichen konnten, zählt noch zu den besseren Gelegenheiten für den TSV. In der 72. Minute musste man dann den Ausgleich hinnehmen. Nach einem Freistoß konnte sich ein gegnerischer Angreifer durchsetzen und aus kurzer Distanz einen Treffer erzielen. In der Folge war der TSV zwar bemüht den alten Vorsprung wiederherzustellen, konnte sich aber nicht mehr entscheidend durchsetzen, sodass es an diesem Tag bei der Punkteteilung blieb.

 

Nach dieser Begegnung herrscht natürlich Enttäuschung über zwei verlorene Punkte vor, aber man hat trotzdem einen Punkt mitgenommen und darf einfach nicht erwarten, jedes Spiel zu gewinnen.

 

SV Granheim – TSV Rißtissen (Res.) 1:2 (1:1)

Tore:  0:1 Malwin Hermann (18.), 1:1 (42.), 1:2 Dietmar Roggenstein (65.)

 

Besser machte es an diesem Tag die Reserve des TSV Rißtissen, die durch ein 1:2 drei Punkte mit nach Hause nehmen konnte. Nachdem man in der 18. Spielminute nach einem Eckball durch Malwin Hermann in Führung ging, musste man jedoch kurz vor der Pause den Ausgleich hinnehmen (42.). Die erneute Führung durch Dietmar Roggenstein (65.) wurde dann nicht mehr abgegeben.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 21 Besucher (101 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier