TSV Rißtissen
Navigation  
  Startseite
  Statistiken 2018-2019
  Spielberichte 2018-2019
  Jugend
  Newsletter
  Sportgelände
  Schiedsrichter
  Geschichte
  Umfragen
  Besucherzähler
  Gästebuch
  Kontakt
  --------Archiv--------
  Fotos
  Spielberichte 2006-2007
  Statistiken 2006-2007
  Spielerportraits 2006-2007
  Spielberichte 2007-2008
  Statistiken 2007-2008
  Spielberichte 2008-2009
  Statistiken 2008-2009
  Spielberichte 2009-2010
  Statistiken 2009-2010
  Spielberichte 2010-2011
  Statistiken 2010-2011
  Spielberichte 2011-2012
  Statistiken 2011-2012
  Spielberichte 2012 - 2013
  Statistiken 2012 - 2013
  Statistiken 2013-2014
  Spielberichte 2013-2014
  Spielberichte 2014-2015
  Statistiken 2014-2015
  Spielberichte 2015-2016
  => 01. Pflummern-Friedingen
  => 02. Altheim & Ennahofen
  => 03. Dürmentingen & Ringingen
  => 04. Bussen & Ehingen II
  => 05. Griesingen & Niederhofen
  => 06. Ertingen & Herbertshofen
  => 07. Allmendingen & Dettingen
  => 08. Riedlingen & KSC Ehingen
  => 09. Schelklingen-Alb & Ehingen-Süd II
  => 10. Oberdischingen.
  => 11. Daugendorf & Türkgücü Ehingen
  => 12. Schelklingen-Hausen & Donaurieden
  => 13. Emerkingen & Granheim
  => 14. Betzenweiler & Ersingen
  => 15. Öpfingen & Ennahofen
  => 16. Altheim & Ehingen II
  => 17. Dürmentingen & Ringingen
  => 18. Bussen & Schmiechtal
  => 19. Pflummern-Friedingen
  => 20. Griesingen & Niederhofen
  => 22. Allmendingen & Dettingen
  => 23. Riedlingen & KSC
  => 24. Schelklingen-Alb & Ehingen-Süd II
  => 25. Oberdischingen
  => 26. Daugendorf & Schmiechtal
  => 27. Hausen & Türkgücü Ehingen
  => 28. Emerkingen & Donaurieden
  => 29. Betzenweiler & Granheim
  => 30. Öpfingen & Ersingen
  Statistiken 2015-2016
  Spielberichte 2016-2017
  Statistiken 2016-2017
  Statistiken 2017-2018
  Spielberichte 2017-2018
  Ehinger Stadtpokal 2017
16. Altheim & Ehingen II

SG Altheim-TSV Rißtissen 1:1 (1:1)

Tore: 0:1 Markus Schmid (30.) 1:1(48.)

Unsere Mannschaft war von Anfang an gewillt  in Altheim etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen.  Man war auf des Gegners Platz die ersten 35 Minuten feldüberlegen ohne aber

am Anfang zu zwingenden Torchancen zu kommen. Die erste Großchance hatte der TSV

in der 20. Minute. Malwin Herrmann wurde auf rechts in die Schnittstelle der Abwehrkette

angespielt und lief alleine auf den Altheimer Torwart zu. Jedoch zeigte er im Abschluss Nerven und der Torwart konnte parieren. In der 30. Minute war es dann soweit. Hannes Gebhard bewies Spielübersicht und schickte den freistehenden Felix Scholze über links.

Dieser konnte bis zur Grundlinie gehen und den mitgelaufenen Markus Schmid bedienen der nur noch einschieben brauchte. Nach der Führung hatte die SG Altheim mehr vom Spiel und setzte sich in der Hälfte des TSV fest. In der 33. Minute musste dann der Pfosten nach direktem Freistoß retten. Bis zur Halbzeit hatte die SG zwar mehr vom Spiel aber klare Torchancen blieben Mangelware. In der 48. Minute war es dann soweit. Nach einem Eckball der Altheimer wurde unser Torwart Marcel Gnann im Strafraum im Luftkampf gecheckt. Alles wartete auf den Pfiff des Schiedsrichters der jedoch ausblieb. Der Altheimer Spieler brauchte nur noch einschieben. Jedoch war dies die zweite Fehlentscheidung in dieser Szene da sich der Schütze hinter unserem am Boden liegenden Torwart befand und nur noch ein TSV Spieler vor im auf der Linie. Somit klares Abseits was auch die Altheimer  bestätigten.

Das Spiel wurde danach vom Kampf geprägt. Immer öfter wurden Schiedsrichterentscheidungen lautstark kommentiert und die Fouls häuften sich was sich dann in der Flut von gelben Karten wiederspiegelte. Die Beste Chance der zweiten Halbzeit hatte der TSV. Felix Scholze war über links alleine durch. Aber anstatt selber abzuschließen legte er quer und ein Altheimer Spieler konnte gerade noch vor dem einschussbereiten Martin Kaufmann klären. Dabei blieb es beim Unentschieden. Mit etwas Glück wäre auch hier ein Dreier möglich gewesen.

Nun gilt es in der Winterpause die Kräfte zu sammeln. Eine intensive Vorbereitung absolvieren und topfit in die Rückrunde starten. Dann ist noch einiges möglich.

 

TSG Ehingen II – TSV Rißtissen II 1:5 (0:2)

Tore: 0:1Martin Sommer (11.), 0:2 Joerg Spaniel (33.),0:3 Markus Waibel (50.),1:3 (62.),

1:4 Martin Sommer (67.), 1:5 Philip Braig (85.)

Unsere zweite Mannschaft konnte gegen die Landesliga-Reserve der TSG Ehingen den 5. Saisonsieg einfahren. Die junge Mannschaft um Routinier Joerg Spaniel hatte den Gegner

jederzeit im Griff. Die Anfangsphase hatte die TSG leichte Feldvorteile aber ohne Torchancen. In der 11. Minute steckte Joerg Spaniel auf Martin Sommer durch der zur Führung einnetzte. In der Folgezeit bekam man das Spiel immer mehr in Griff. Das 2:0

erzielte Joerg Spaniel in der 33. Minute per indirekten Freistoß. Kurz nach der Pause erzielte

der aufgerückte Markus Waibel nach einem Eckball das 3:0. Die TSG verkürzte in der 62. Minute auf 1:3. Fast im Gegenzug stellte Martin Sommer nach Flanke von Adrian Seitz den alten Abstand wieder her. Kurz vor Schluss erzielte Philip Braig noch das 5. Tor für unsere

Mannschaft. Alles in allem hochverdient. Weiter so Jungs.

Aktuelle Tabelle  
 
... lade FuPa Widget ...
TSV Rißtissen 1920 auf FuPa
 
*NEU* Facebook-Liveticker  
  TSV Rißtissen - Liveticker

Wirb ebenfalls für deine Seite
 
Besuch uns auf Facebook  
  TSV Rißtissen 1920 e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite http://www.facebook.com/tsv.risstissen
 
Wieder einmal waren 19 Besucher (47 Hits) hier...
Eine Homepage ist auch für deinen Verein interessant?
Klicke hier